SOURCE: Korsair Holdings AG

Korsair Holdings AG

15 févr. 2013 03h00 HE

Korsair Holdings startet Partnerschaft für Zugang zum Energieeffizienzmarkt Bulgarien

BERLIN--(Marketwire - Feb 15, 2013) - Korsair Holdings AG (BERLIN: NOM) gibt die Vereinbarung einer Partnerschaft mit GAIA Consult Ltd., einer bulgarischen Entwicklungsgesellschaft bekannt, um das Potential des Marktes für Energieeffizienz in Bulgarien für die Korsair Holdings AG auszuloten. GAIA Consult, die die gemeinsame Partnerschaft führen wird, setzt sich aus einer international erfahrenen Gruppe aus lokalen Unternehmern, Anwälten und Finanzierungsspezialisten mit langjähriger Erfahrung in der Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und Gemeindeverwaltungen in Bulgarien zusammen. 

Im Oktober 2012 wurde die EU Direktive 2012/27/EU zur Energieeffizienz angenommen. Diese Direktive schafft den Rahmen für Maßnahmen zur Förderung der Energieeffizienz in der Union, um das EU-Ziel 2020 - 20 Prozent zu erreichen sowie den Weg für danach folgende, weitere Verbesserungen bei der Energieeffizienz zu bereiten. 

Die Direktive gibt rechtlich bindende Maßnahmen zur Unterstützung von Bemühungen seitens der EU-Mitgliedsstaaten vor, Energie effizienter auf allen Stufen der Energieverwertungskette zu nutzen - angefangen bei der Umwandlung von Energie und ihrer Verteilung bis zur letztendlichen Verwendung beim Konsumenten. Diese Maßnahmen beinhalten die rechtliche Verpflichtung zur Schaffung von Systemen zur Steigerung der Energieeffizienz oder politische Vorgaben für alle Mitgliedsstaaten. Solche Vorgaben werden die Energieeffizienz in privaten Haushalten, bei der Industrie und im Transportsektor verbessern. Weitere Maßnahmen zielen auf eine Vorreiterrolle des öffentlichen Sektors sowie der Recht der Konsumenten zu Erfahren, wie viel Energie sie verbrauchen. 

Steven Huynh, CEO von Korsair zu den Aussichten des Marktes: "Energieeffizienz stellt ein wichtiges Geschäftsfeld für uns dar. Korsair beobachtet intensiv diesen stark wachsenden Markt. Unser Ziel ist es, ein ganzes Portfolio aus innovativen Technologien aufzubauen, um die lokalen Verwaltungen zu unterstützen, die Zielmarken der Europäischen Union für 2020 zu erreichen." Mr. Huynh ergänzt: "Wir sind gerade dabei, den bulgarischen Markt für den Einsatz von energieeffizienten LED Beleuchtungslösungen zu untersuchen, einen Markt von dem wir glauben, dass er aufgrund einer inzwischen bewährten Technologie, sinkender Kosten und einem wieder besser werdenden Zugang zu Projektfinanzierungen stärker wachsen wird. Wir sind in Diskussion mit verschiedenen Herstellern aus den USA und Asien um ein Gesamtpacket anbieten zu können, das sowohl die LED Technologie als auch ein Leasingprogramm beinhaltet, bei dem über einen langen Zeitraum die Investitionskosten aus den erzielten Energieeinsparungen begleichen werden können." 

In einer kürzlich veröffentlichten Studie „2012 Global Lighting Market Model Report" kommt die Beratungsfirma McKinsey zu folgendem Ergebnis: „Für den globalen Beleuchtungsmarkt wird für das Jahr 2020 ein Umsatz von über EUR 100 Milliarden erwartet, wobei das jährliche Wachstum in den Jahren 2011 bis 2016 mit 5 Prozent, und für die Jahre 2016 bis 2020 mit 3 Prozent prognostiziert wird (...) LED Technologie wurde zu Beginn vor allem im industriellen Bauwesen eingesetzt, für die Zukunft geht man davon aus, dass vor allem der Markt für den Wohnungsbau zu den Wachstumsträgern bei LED Beleuchtungen zählen wird."

Über Korsair Holdings AG

Korsair Holdings AG ist eine Beteiligungsholding, die von einem internationalen Managementteam geleitet wird und sich auf Umwelt- und technische Infrastrukturprojekte im Bereich erneuerbare Energien und grüne Technologien spezialisiert hat. Wir sind eine unternehmerische, markt- und prozessorientierte Gesellschaft, die global denkt und handelt. Durch die Kombination von umwelttechnologischen Innovationen mit kreativem Management und langjähriger Markterfahrung in diesen Industriebereichen setzt sich die Korsair Holdings AG das Ziel, eine führende Stellung im Geschäftsfeld für grüne Technologien zu erreichen.

Wichtiger Hinweis, Vorausschauende Formulierungen

Diese oder jede andere Veröffentlichung von KORSAIR HOLDINGS AG, ihrer Beteiligungsunternehmen oder ihrer Repräsentanten enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der KORSAIR HOLDINGS AG oder ihrer Beteiligungsgesellschaften beruhen. Im Zusammenhang mit dieser Pressemeldung sollen Begriffe wie „davon ausgehen", „glauben", „schätzen", „erwarten", „beabsichtigen", „planen" oder „prognostizieren" auf zukunftsgerichtete Aussagen hinweisen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren kann beispielsweise eine Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, von Regulierungen für die Branchen, in denen KORSAIR HOLDINGS AG tätig ist, von veränderten Lizenzrechten und Partnerschafts-vereinbarungen sowie der allgemeinen oder speziellen Gesetzeslage gehören. KORSAIR HOLDINGS AG und ihre Beteiligungsgesellschaften übernehmen keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Pressemeldung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden. KORSAIR HOLDINGS AG übernimmt keine Gewährleistung, dass die zukunftsgerichteten Aussagen oder andere Inhalte in dieser und anderen Pressemeldungen aktualisiert werden. Diese oder andere Veröffentlichungen der KORSAIR HOLDINGS AG oder ihrer Beteiligungsunternehmen oder ihrer Repräsentanten stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der KORSAIR HOLDINGS AG in Deutschland, der Schweiz oder in einem anderen Land dar. Es handelt sich hierbei ausschließlich um eine reine Information über die Gesellschaft. Die Investition in Aktien, insbesondere in Aktien von jungen Unternehmen wie der KORSAIR HOLDINGS AG unterliegt großen Risiken bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals. Investoren sollten vor einer möglichen Investition in Aktien grundsätzlich zuvor den Rat von qualifizierten Beratern einholen.

Renseignements