SOURCE: Russell Investments

Russell Investments

March 20, 2015 21:16 ET

Kursverfall des Euro führt im laufenden Jahr zu starkem Anstieg des Euro-basierten FTSE Developed Index

Euro auf einem 12-Jahrestief gegenüber dem Dollar: Abgesicherte Indizes verdeutlichen Bedeutung der Währung für internationale Anleger.

SEATTLE, WA--(Marketwired - Mar 20, 2015) - Während der Euro kürzlich seinen tiefsten Stand in den letzten 12 Jahren gegenüber einem festen US-Dollar erreichte*, sind sich internationale Investoren mehr als jemals zuvor der Auswirkungen eines steigenden Dollars auf globale Indizes bewusst. Und während die Talfahrt des Euro die grauen Wolken über der Wirtschaft und den Märkten der Eurozone im Jahr 2015 widerspiegelt, sehen die Anleger aus der Eurozone, die auf den globalen Märkten investieren, womöglich einen Silberstreif am Horizont.

Der FTSE Developed Index (Euro-basiert, ungesichert) rentierte im bisherigen Jahresverlauf bis zum 16. März 17% im Vergleich zu einer Rendite von 5,1% im gleichen Zeitraum bei demselben Euro-basierten, jedoch am Euro gesicherten Index.

Gareth Parker
Direktor der Sparte Design & Entwicklung von Index-Analysen bei Russell Indices
"Der festere US-Dollar hat bei den Investoren das Bewusstsein gestärkt, welchen Einfluss die Währung auf die Index-Performance haben kann -- ein Einfluss, der oft durch die Wechselkurssicherung reduziert wird. Die abgesicherte und nicht abgesicherte Performance des FTSE Developed Index zeigt im bisherigen Jahresverlauf einen potenziellen währungsbedingten Zugewinn und zudem mögliche kurzfristige Nachteile der Verwendung der Währungsabsicherung zur Vermeidung von Währungsrisiken. Da jedoch niemand die künftigen Entwicklungen an den internationalen Devisenmärkten vorhersehen kann, sollten die Marktteilnehmer den richtigen Ansatz für ihre eigene spezifische Situation in Betracht ziehen."

Der FTSE Global Equity Index Series (GEIS) erfasst ca. 7400 Wertpapiere in 47 Ländern und berücksichtigt alle Wertpapiere und Sektoren, die für internationale Investoren von Interesse sind. Die einzelnen Indizes der FTSE Global Equity Index Series sind auf die Erstellung eines breiten Portfolios an Finanzprodukten ausgerichtet, darunter Indexfonds, Derivative und börsengehandelte Fonds (ETF), und dienen als Performance-Bezugspunkt. FTSE-Indizes werden weltweit in großem Umfang zum Leistungsvergleich von Portfolios, zur Performance-Messung, Investment-Analyse, Portfoliostrukturierung sowie für Indexfonds und strukturierte Produkte eingesetzt. Die sogenannten 'Index Ground Rules' für die FTSE Global Equity Index Series sind öffentlich einsehbar und wurden vom FTSE Governance Board genehmigt. Daneben werden externe FTSE-Beratungsausschüsse zu Änderungen dieser Grundregeln konsultiert, bevor das FTSE Governance Board seine endgültige Zustimmung erteilt.

FTSE und Russell Indices befinden sich im Besitz der London Stock Exchange Group. Weitere Informationen über den FTSE Developed Index finden Sie auf der FTSE-Website.

*Der Euro fiel am Mittwoch, den 11. März gegen Handelsschluss in Europa gegenüber dem US-Dollar auf ein Tief von 1,0513 USD, den niedrigsten Wert seit Januar 2003.

Bitte beachten Sie: Die Indizes werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage.

Die Veröffentlichung der Indizes oder der Index-Komponenten impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell oder FTSE International Limited ("FTSE") hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung oder Unterstützung eines Wertpapiers durch Russell oder FTSE dar und Russell bzw. FTSE übernehmen keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem FTSE Index angeführt wird.

Die von Gareth Parker gemachten Stellungnahmen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 16. März 2015 wider und können sich jederzeit ohne Ankündigung aufgrund von marktspezifischen oder anderen Bedingungen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Internationales Kapital beinhaltet Risiken hinsichtlich Investitionen, die vorwiegend in Wertpapiere von weltweit präsenten Unternehmen getätigt werden (einschließlich in den USA). Internationale Wertpapiere bergen Risiken hinsichtlich politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und aufsichtsrechtlicher Vorschriften. Investitionen in Schwellenmärkten oder Entwicklungsländern sind Wirtschaftsstrukturen ausgesetzt, die im Allgemeinen weniger diversifiziert und ausgereift sind, sowie politischen Systemen mit geringerer Stabilität als solchen in stärker entwickelten Ländern.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Daten sind nicht dafür bestimmt, als Beratung bei Rechtsangelegenheiten, Steuern, Wertpapieren oder Investitionen zu dienen, noch stellen sie eine Meinung hinsichtlich der Angemessenheit einer Investition oder eine Werbung irgendeiner Art dar. Die allgemeinen Informationen in dieser Mitteilung sollten nicht als Handlungsgrundlage verwendet werden, ohne vorher seitens einer zugelassenen bzw. kompetenten Fachkraft Rat zu spezifischen rechtlichen, steuerrechtlichen und Investment-Fragen einzuholen. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Copyright (C) Russell Investments 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Russell Investments ist ein in Washington ansässiges US-Unternehmen, das über seine Tochtergesellschaften weltweit präsent ist. Russell Investments ist eine Tochtergesellschaft der London Stock Exchange Group.

"FTSE(R)" ist eine Marke der Unternehmen der London Stock Exchange Group und wird unter Lizenz verwendet. Die Verteilung der FTSE-Indexwerte und die Verwendung der FTSE-Indizes zur Erstellung von Finanzprodukten erfordern eine Lizenz seitens FTSE und/oder seiner Lizenzgeber.

CORP-10312

Contact Information