SOURCE: LightPointe

LightPointe

November 24, 2011 02:30 ET

LightPointe stellt zukunftsweisende Lösungen für Punkt-zu-Punkt-Ethernet-Verbindungen mit 80 GHz Bandbreite vor und eröffnet größeres Werk

SAN DIEGO, CA und BERLIN--(Marketwire - Nov 24, 2011) - LightPointe, ein führender Hersteller von kabellosen Punkt-zu-Punkt-Ethernet-Verbindungen mit höchster Bandbreite, die HF-Millimeterwellen und Free Space Optics-Technologie nutzen, hat heute bekannt gegeben, dass die neuen 70/80 GHz 4G/LTE Backhaul-Lösungen lieferbar sind. Die ersten Produkte in der neuen AireBeam(TM)-Reihe sind die G80-LX Langstrecken- und die G80-MX Mittelstreckenverbindungen. Um eine weltweite drahtlose Backhaul-Kompatibilität zu gewährleisten, hat LightPointe eine unabhängige, FCC-zugelassene und in Europa genehmigte Stelle für die Zertifizierung der Einhaltung der neuesten nordamerikanischen Part-101- und der europäischen EN-302217-Vorschriften eingesetzt. Die Funkgeräte können u.a. in Deutschland, England, Österreich und der Schweiz eingesetzt werden.

"Die Airebeam-Reihe stellt einen Meilenstein für unseren Geschäftsbereich Millimeterwellen dar", sagte Heinz Willebrand, President und CEO für LightPointe. "Die Airebeam-Reihe bietet zukunftsweisende Funktionen, darunter hochverstärkende Antennen, in der Branche führende Sparsamkeit im Energieverbrauch von unter 20 W, alle Außengehäuse und geringe Latenzzeit. Außerdem kann ich neben der Einführung neuer Funkgeräte bekanntgeben, dass unsere Fertigung in eine neues Werk umzieht mit größerer Kapazität und modernsten Produktionsanlagen. Dieses Werk ist die neueste in einer Reihe von Wachstumsaktivitäten bei LightPointe."

Die AireBeam-Reihe von LightPointe ist für Trägernetze mit hohen Bandbreiten, wie z.B. die LTE-einsetzenden Netze, optimiert. LTE ist die künftige Architektur für Betreiber wie z.B. Vodafone, T-Mobile/Deutsche Telekom, O2, A1/Mobilkom, Swisscom und France Télécom/Orange.

"Wir erwarten mindestens 60 gewerbliche LTE-Einsätze in 2011 und über 164 im nächsten Jahr, was gute Nachrichten für Millimeterwellen- und Picozellen-Hersteller wie LightPointe sind", sagte Adlane Fellah, CEO von Maravedis Research, einem weltweit führenden Anbieter von Marktbeobachtungsdaten.

Die AireBeam-Reihe ist mit RJ45-Kupfer-, MM- oder SM-Glasfaseranschlüssen ausgestattet und kann über Ethernet betrieben werden (PoE). LightPointe sichert maximale Sicherheit und Kompatibilität mit 4G-Architekturen zu, dank durch Betreiber zugelassene SNMPv.2, einem ab- und zuschaltbaren Netzwerkanschluss oder LightPointes DualPath(TM) 1+1 Hot Standby. Alarmmeldungen erfolgen über SNMP-Traps, RMON-Zähler, TELNET und separate RS232-Anschlüsse. Zur Erleichterung der Ausrichtung und Überwachung der Verbindungen liefert LightPointe ein in der Branche einzigartiges Multifunktionsdisplay auf dem hinteren Bedienfeld mit RSSI-Empfangssignal-Balkengrafik-LEDs, Netzwerkstatusanzeige und mehrere Status-LEDs mit.

Über LightPointe
LightPointe stellt kabellose Lösungen für Anwendungen in Unternehmen und Betreibern her.
www.LightPointe.com

Contact Information