SOURCE: ONE DROP

ONE DROP

October 12, 2012 11:08 ET

LOMBARD ODIER UND DIE AUDEMARS PIGUET STIFTUNG: Partner der ONE DROP-Initiative "Wasser für alle"

ZÜRICH, SWITZERLAND--(Marketwire - Oct 12, 2012) -  Die Hilfsorganisation ONE DROP, eine von Guy Laliberté, dem Gründer des Cirque du Soleil™ ins Leben gerufene Initiative, organisierte am 4. Oktober 2012 in Zürich eine Wohltätigkeitsveranstaltung. Ziel war es, die Notwendigkeit des universellen Wasserzugangs ins Bewusstsein zu rufen und einen finanziellen Beitrag zu den weltweiten Wasserprojekten von ONE DROP zu leisten. Die Besucher hatten Gelegenheit, mehr über die Mission und die Projekte der Organisation zu erfahren, die in der Schweiz von zwei wichtigen Partnern unterstützt werden: Lombard Odier und der Audemars Piguet Stiftung.

„ONE DROP ist stolz, auf die Unterstützung dieser soliden Partner in der Schweiz, dem Wasserland Europas, zählen zu können. Wir fühlen uns geehrt, durch die Zusammenarbeit dazu beitragen zu können, dass die Schweiz zu einem Botschafter von Wasser für alle wird", freut sich Catherine B. Bachand, Interim-Geschäftsführerin bei ONE DROP.

Eine Veranstaltung, die das Bewusstsein schärft

Die Veranstaltung LA SOIRÉE ONE DROP am 4. Oktober, gesponsert von Lombard Odier, fand im ehemaligen Zürcher Hardturmstadion statt. Die rund 300 Gästen der Benefizveranstaltung kamen in den Genuss der Cirque du Soleil-Show Corteo. Die Einnahmen ermöglichen es ONE DROP, eine Reihe von Projekten zur Verbesserung des Wasserzugangs in Entwicklungsländern zu finanzieren und den verantwortungsbewussten Umgang mit Wasser zu fördern. Seit ihrer Gründung 2007 hat die Organisation integrierte Wasserprojekte in Nicaragua, Honduras, Haiti, El Salvador, Indien und Burkina Faso ins Leben gerufen. Diese Initiativen werden letztendlich eine erhebliche und dauerhafte Verbesserung der Lebensqualität von über 300.000 Menschen ermöglichen.

„Durch die Unterstützung von ONE DROP setzt sich unsere Stiftung für Verantwortlichkeit und Nachhaltigkeit als wichtige Werte ein. Diese Partnerschaft verdeutlicht auch unser Engagement für die Gemeinschaft und unsere spezielle Achtung des Erbes, das wir zukünftigen Generationen hinterlassen", erklärt Patrick Odier, Senior Partner von Lombard Odier & Cie.

Das Zustandekommen von LA SOIRÉE ONE DROP in Zürich ist nicht zuletzt der Großzügigkeit des Cirque du Soleil und zahlreicher weiterer Partner zu verdanken, die zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen haben: Coastal, Gianni Kovačević, Air Canada, RFK, Crystal Catering, Grey Goose, Roederer, Ramos Pinto, Lindt und Ittinger sowie zahlreiche freiwillige Helfer. Am 12. Oktober wird Lombard Odier LA SOIRÉE ONE DROP in London präsentieren, diesmal im Rahmen der Europaprämiere der Cirque du Soleil-Show „Michael Jackson THE IMMORTAL World Tour™".

Gemeinsam stark für El Salvador

Zusätzlich zu ihrer Teilnahme an dieser Benefizveranstaltung sagte die Audemars Piguet Stiftung ONE DROP eigens für das Project „El Salvador" eine Spende zu. „Ziel unseres Projekts 'El Salvador' ist es, bis 2016 das Leben von fast 23.000 Menschen zu verbessern. Die Spende der Audemars Piguet Stiftung wird uns definitiv helfen, dieses ambitionierte Ziel zu erreichen. Sie beweist die Großzügigkeit und die Entschlossenheit der Stiftung, aktiv am nachhaltigen Zugang zu Wasser für alle mitzuarbeiten", erklärt Catherine B. Bachand.

„Die Kommunikation zwischen unseren beiden Organisationen, während wir die Details der Zusammenarbeit festlegten, machte deutlich, wie gut unsere Philosophien zusammen passen. Wasser, Wälder, Bildung und gegenseitiger Respekt sind die Schlüssel für eine wohl bessere Zukunft der Menschen, die vom Ertrag der Wälder leben, und in der Tat für uns alle", verdeutlicht Jasmine Audemars, VR-Präsidentin der Audemars Piguet Stiftung.

Dank des erheblichen Beitrags der Audemars Piguet Stiftung können 13.200 Obst- und Waldbäume gepflanzt werden. Diese sollen der Bodenerosion vorbeugen und den betroffenen Gemeinden als stabile Nahrungsgrundlage dienen. Der Ertrag aus verkauften Ernteüberschüssen wird in die Unterstützung zahlreicher Familien fließen. Durch die Zusammenarbeit mit der Stiftung können zudem 200 energieeffiziente Öfen installiert werden. Der sich dadurch reduzierende Bedarf an Brennholz soll Abholzungen verringern, und die Luft in den Behausungen der jeweiligen Familien soll verbessert werden.

Über ONE DROP

ONE DROP ist eine Initiative von Guy Laliberté, dem Gründer des Cirque du Soleil. Sie fördert mittels innovativer integrierter Projekte den weltweiten Zugang zu Wasser und den verantwortungsbewussten Umgang damit. Mit seinen außergewöhnlichen Kunstprojekten ermöglicht ONE DROP standortspezifische Initiativen für sichere und saubere Wasserzugänge und die Sensibilisierung der Bevölkerung. Gleichzeitig weist die Organisation solidarische Finanzierungsdarlehen zu. Die weltweiten kreativen Projekte von ONE DROP rufen zudem die Problematik der Wasserverschmutzung und der Wasserknappheit ins Bewusstsein und fordern zur ökonomischeren Nutzung von Wasser auf. Mehr dazu lesen Sie unter ONEDROP.org.

Über Lombard Odier

Lombard Odier & Cie ist ein 1796 gegründetes, als Familienbetrieb geführtes Privatbankierhaus. Verantwortungsbewusstsein, Nachhaltigkeit, Loyalität und Unabhängigkeit sind die Eckpfeiler des Unternehmens, das seinen Privat- und Geschäftskunden hochwertige Dienstleistungen bietet. Die fast 1.900 Mitarbeiter sind in einem Netzwerk aus über 20 Niederlassungen weltweit in allen großen Finanzmärkten tätig.

Das Unternehmen zeichnet sich durch seine umfassenden internationalen Erfahrungen in der Vermögensverwaltung aus und ist im Bereich alternativer Anlagen führend. Seinen Privat- und Geschäftskunden bietet es eine breite Palette an Beratungsdiensten hinsichtlich Vermögensverwaltung, Finanzprodukten und Spezialbereichen.

Das in der siebten Generation unabhängige Familienunternehmen wird von acht Teilhabern geführt. Da diese sowohl Eigentümer als auch Geschäftsführer sind, können sie langfristig denken und ein gegenseitiges Vertrauen mit ihren Kunden aufbauen. Mehr dazu lesen Sie unter LombardOdier.com.

Über die Audemars Piguet Stiftung

Die 1992 gegründete Audemars Piguet Stiftung setzt sich für den weltweiten Erhalt der Wälder ein. Dabei steht neben dem Umweltschutz auch die Sensibilisierung der Jugend im Vordergrund. Jede verkaufte Audemars Piguet-Uhr trägt zur Förderung der Stiftung bei. Seit ihrer Gründung konnte die Stiftung 55 Projekte in 35 Ländern finanzieren. Mehr dazu lesen Sie unter AudemarsPiguet.com.

Contact Information

  • Quelle:
    Marie-Ève Roy
    Kommunikationsleiterin, ONE DROP
    +1 438 402 6075

    Kontakt:
    Emilie Boisvert-Croteau
    Kommunikationsmanagerin, ONE DROP
    +1 514 802 7305