SOURCE: Lombard Risk

Lombard Risk

June 19, 2012 16:45 ET

Lombard Risk lanciert erweitertes COLLINE-Repo- und Wertpapierleihe-Module auf der ISLA-Konferenz über Wertpapierleihe in Madrid

LONDON, UNITED KINGDOM--(Marketwire - Jun 19, 2012) - Lombard Risk Management plc (LSE: LRM) ("Lombard Risk"), ein führender Anbieter von produktübergreifenden Lösungen für das Sicherheitenmanagement, Liquiditätsberichte, Aufsichtberichterstattung (einschließlich Dodd-Frank) und MIS-Reporting für die Finanzwirtschaft, lanciert ERWEITERTE COLLINE-Module für Pensionsgeschäfte und Wertpapierleihe. Sie bieten Best-Practice-Funktionen für die Unterstützung von Front-to-Back-Margintransaktionen und stellen eine einmalige produktübergreifende Lösung dar.

Lombard Risk bietet mit COLLINE(R) eine hochmoderne, internetbasierte Lösung, die von erfahrenen Praktikern für das durchgehende, produktübergreifende Management von Collaterals (bilaterale und geclearte OTC-Derivate, Pensionsgeschäfte und Wertpapierleihe) entwickelt wurde. Mit COLLINE können Firmen die wachsende Menge aller mit Sicherheiten unterlegten Trades auf einer einzigen Plattform bearbeiten und den neuen regulatorischen Anforderungen gerecht werden. COLLINE bietet eine konsolidierte Lösung zur Minderung des Kreditrisikos und befriedigt damit auch die wachsende Nachfrage vieler globaler Institute bei produktübergreifender Berechnung von Sicherheitsleistungen und Einschusszahlungen (Margining), zentralem Kontrahentenclearing (CCP), Optimierung, Master-Netting, MIS-Berichtswesen, Konfliktmanagement und einem elektronischen Nachrichtendienst. Firmen, die COLLINE über verschiedene Finanzprodukte übergreifend einsetzen, profitieren von führenden Workflows, Steuerpulten und Reporting-Möglichkeiten auf einer einzigen durchgängigen Plattform und vermeiden die Risiken, die mit dem Silobetrieb verbunden sind.

Zu den neuen Funktionen, die als Teil der COLLINE Module für Pensionsgeschäfte und Wertpapierleihe eingeführt werden, gehören:


--  Handelsbewertungen in Echtzeit: vollständige Bewertungen bei Pensions- 
    und Wertpapierleihgeschäften einschließlich aller Cash- und 
    Kuponfälligkeiten und Adjustierungen - täglich und untertäglich. 

--  Preisbestimmung: Speichern mehrerer Preise aus mehreren Quellen. Vom 
    Benutzer einstellbare Pricing-Regeln. 

--  Exposure-Profile: Prognoseberechnungen des Exposures auf Vertragsebene 
    und erforderliche Margin-Einschüsse.  

--  Handelsoptionen: Optionale Einschlüsse von Ausfällen und Einschüssen. 

--  Maßgeschneiderte Benutzerschnittstelle und Berichte: abgestimmt auf 
    Pensionsgeschäfte und Wertpapierleih-Produkte.

--  Konsolidiertes Bestandsmanagement.

--  Konfigurierbarer Workflow für Pensionsgeschäfte / Wertpapierleihe: 
    Unterstützung mehrerer Margin-Workflows innerhalb eines Rahmenvertrages.  

--  Pricing-Kontrolle und Validierung: einschließlich fehlender, überholter, 
    verfristeter, Staffel- und Nullpreise.  


Dieser umfassende Grad an detaillierter Funktionalität bietet den Nutzern konfigurierbare Anzeigen in COLLINE sowohl auf Produkt- wie auch oder alternativ auf aggregierten Ebenen mittels Dashboaeds, Anzeigen für das Exposure-Management sowie das Reporting auf einer einzigen Margin-Plattform mit produktübergreifenden Anzeigen.

John Wisbey, CEO von Lombard Risk, erläutert: "Die Firmen suchen verstärkt nach Möglichkeiten der Konsolidierung ihrer Margin-Anzeigen und Risikomanagementprozesse auf einer einzigen Plattform, um den zusätzlichen Bearbeitungsaufwand aus den neuen regulatorischen Vorschriften, wie z.B. Dodd Frank und EMIR in den Griff zu bekommen. Die Vorteile einer einzigen Plattform für das Sicherheitenmanagement sind u.a.: Prozesseffizienz, konsolidierte Abschlüsse und Berichte, Aufsichtberichte, konsolidierte Bestandsbearbeitung und produktübergreifende Sicherheitenoptimierung."

Elaine MacAllan, Spezialistin für Pensions- und Wertpapierleihe bei Lombard Risk, erklärt: "... neue regulatorische Anforderungen, wie z.B. Dodd-Frank, EMIR und die entsprechenden Vorschriften weltweit verlangen nach höherer Qualität der Sicherheiten in den OTC-Derivate- und CCP-Märkten. Marktteilnehmer werden in den Pensionsmarkt gedrängt, um möglichst preiswerte Collaterals für ihre OTC-/CCP-Verbindlichkeiten zu erhalten. Die Märkte für Pensionsgeschäfte und Wertpapierleihe werden alleine für die USA und Europa zusammen auf ein Volumen von über 12 Billionen Dollar geschätzt. Etablierte Märkte sind in Japan, Südamerika und China aktiv und weiteres Wachstum wird als Auswirkung verbindlicher globaler Clearing-Initiativen erwartet."

Download einer Broschüre über das COLLINE-Module von Lombard Risk für Pensionsgeschäfte und Wertpapierleihe

Contact Information



  • Kontakt:
    Lombard Risk Systems Limited
    Rebecca Bond
    Group Marketing Director
    D: +44 (0) 20 7593 6700
    M: +44 (0) 7714 396 479
    rebecca.bond@lombardrisk.com

    Lombard Risk Systems Limited
    245 Blackfriars Road
    London SE1 9UF
    United Kingdom