SOURCE: Mercuria Energy Trading S.A.

Mercuria Energy Trading S.A.

October 31, 2012 09:36 ET

Mercuria gibt neue ungebundene gesicherte Borrowing-Base-Finanzierung in Höhe von 700.000.000 USD bekannt

GENEVA--(Marketwire - Oct 31, 2012) - Mercuria Energy Trading S.A. ("Mercuria" oder das "Unternehmen") teilt mit, dass die ungebundene, gesicherte und auf 18 Monate befristete Borrowing-Base-Finanzierung in Höhe von 700 Mio. USD (die "Fazilität") erfolgreich abgeschlossen wurde. ING Bank N.V. agierte als Sole Coordinator. Die Bank of Tokyo - Mitsubishi UFJ agierte als Konsortialführer und Bookrunner, während die Deutsche Bank, HSBC, Rabobank International und UBS als Konsortialführer an der allgemeinen Syndizierung teilnahmen.

Die Fazilität wird für die Finanzierung des Bedarfs an Betriebskapital hinsichtlich des europäischen Inventars und Außenständen des Unternehmens sowie für die Refinanzierung bestehender bilateraler Kreditfazilitäten verwendet. Diese Borrowing-Base-Fazilität ist die erste syndizierte, ungebundene und gesicherte revolvierende Kreditfazilität von Mercuria in Europa.

Laut Richard Evrard, Internationaler Leiter der Sparte Handelsfinanzierung und strukturierte Handelsfinanzierung bei Mercuria, stellt die Implementierung dieser Borrowing-Base einen großen Erfolg dar, wenn man die Komplexität ihrer geografischen Reichweite berücksichtigt: sieben europäische Staaten und acht Lagerstandorte. "Die neue syndizierte Finanzstruktur hat einen konkurrenzfähigen Preis und ermöglicht es Mercuria, zunehmende Mengen zu höheren Marktpreisen zu antizipieren. Wir sind dabei, mit der Unterstützung neuer Kreditgeber eine Ausweitung des Bereichs dieser Borrowing-Base in Betracht zu ziehen und weitere europäische Staaten und neue Handelswaren einzubeziehen."

Über Mercuria Energy

Mercuria ist eine internationale Unternehmensgruppe und eines der weltweit fünf führenden Handelsunternehmen in einem breiten Spektrum von Energie- und Rohstoffmärkten, u.a. für Rohöl und Erdöl-Raffinerieprodukte, Erdgas (einschließlich Flüssigerdgas), Strom, Kohle, unedle Metalle, Biodiesel und CO2-Emissionsrechte. Mercuria erzielte 2011 Umsätze in Höhe von über 75 Mrd. Dollar und ist weltweit mit 30 Niederlassungen vertreten. Neben seinem Kerngeschäft im Energie- und Rohstoffhandel besitzt Mercuria Upstream- und Midstream-Anlagen, von Ölreserven bis zu Infrastrukturobjekten und Lagerterminals. Im Upstream-Kohlesektor ist das Unternehmen mit erheblichen Investitionen vertreten.

Contact Information



  • Kontaktinformation:
    Pressekontakt:
    Mercuria Communications
    Sophie Caverzasio
    +41 22 595 88 55