SOURCE: Mercuria Energy Group

Mercuria Energy Group

November 02, 2012 12:51 ET

Mercuria stellt neues Vorstandsmitglied vor

GENEVA, SWITZERLAND--(Marketwire - Nov 2, 2012) - Die Mercuria Energy Group Ltd. ("Mercuria") gibt bekannt, dass Roger Jones in das Unternehmen eingetreten ist. Jones wird als internationaler Leiter der Sparte "Non-Oil Trading" und als Vorstandsmitglied für Mercuria tätig sein.

Jones wird in seinem neuen Aufgabengebiet für die weltweiten Handelsaktivitäten des Unternehmens in den Bereichen Strom und Gas, Flüssigerdgas, unedle Metalle, CO2-Emissionsrechte, Agrarerzeugnisse und Global Equities verantwortlich sein.

Jones ist seit über 25 Jahren im Commodity-Handel tätig und wird mit seiner umfangreichen Expertise und Erfahrung das Managementteam von Mercuria verstärken. Jones begann seine berufliche Laufbahn bei Cargill und war danach auch für Phibro tätig, bevor er Leiter der Sparte Energiehandel der Deutschen Bank wurde.

Jones arbeitete zuletzt für Barclays, wo er als internationaler Leiter der Commodities-Sparte für die Leitung eines global diversifizierten Commodity-Geschäfts verantwortlich war. Er verstärkt Mercuria mit seiner außerordentlichen Expertise im Cross-Commodity-Handel und wird eine zentrale Rolle in der kontinuierlichen Entwicklung und dem künftigen Wachstum von Mercuria auf den Nicht-Erdöl-Märkten spielen.

Über Mercuria Energy

Mercuria ist eine internationale Unternehmensgruppe, die in einem breiten Spektrum von Energie- und Rohstoffmärkten, u.a. für Rohöl und Erdöl-Raffinerieprodukte, Erdgas (einschließlich Flüssigerdgas), Strom, Kohle, unedle Metalle, Biodiesel und CO2-Emissionsrechte engagiert ist.

Das Unternehmen zählt zu den fünf größten unabhängigen Energiehändlern weltweit. Mercuria erzielte 2011 Umsätze in Höhe von über 75 Mrd. Dollar und ist weltweit mit mehr als 30 Niederlassungen vertreten.

Neben seinem Kerngeschäft im Energie- und Rohstoffhandel besitzt Mercuria Upstream- und Midstream-Anlagen, von Ölreserven bis zu Infrastrukturobjekten und Lagerterminals. Im Upstream-Kohlesektor ist das Unternehmen mit erheblichen Investitionen vertreten.

Contact Information