SOURCE: MINE Innovation Engineering

MINE Innovation Engineering

February 25, 2015 08:00 ET

MINE Innovation Engineering gewinnt den hochtalentierten Softwareentwickler James A. McCombe als Mitarbeiter

McCombe ergänzt ein Team von Innovationsingenieuren, das Cloud-basierte, weltweit bahnbrechende Technologien entwickelt

SAN FRANCISCO UND BERLIN--(Marketwired - Feb 25, 2015) - MINE Innovation Engineering gibt bekannt, dass seit neuestem auch James McCombe zu ihrem Team von Innovationsingenieuren zählt. Als unangefochtene Größe auf den Gebieten der Software-Algorithmen und Hardware-Architektur und mit 23 in den USA erteilten Patenten, hat sich McCombe vor allem durch seine Gründung der Firma Caustic Graphics einen Namen gemacht. Zuvor war er führender Softwarearchitekt für Mobile Graphik-Software bei Apple.

„Zurzeit arbeite ich an einer bahnbrechenden Technologie, die allen Anzeichen nach für mehr als eine Milliarde Menschen relevant sein wird und bei der ich es mit extrem schwierigen aber hochinteressanten technischen Fragen zu tun habe", sagt McCombe über seine Rolle bei MINE Innovation Engineering. „Alles sprach ganz klar dafür, zu MINE zu wechseln: ich hatte in der Vergangenheit selbst ein Unternehmen gegründet und wusste daher, wie viel Zeit und Nerven ich dabei nur auf die Lösung von Problemen verschwenden musste, die überhaupt nichts mit dem eigentlichen Kern der Produktentwicklung zu tun hatten, der wahren Quelle für den disruptiven Wert der Start-Up-Phase eines Unternehmens. MINE liegt dagegen ein anderes, neuartiges Geschäftsmodell zu Grunde, das es mir endlich erlaubt, mich zu hundert Prozent meiner Tätigkeit als Ingenieur und Erfinder zu widmen und dennoch einen großen Anteil an dem daraus resultierenden Start-UpUnternehmen zu erhalten, sobald es ausgegründet wird."

McCombe ist ein hochqualifizierter IT-Ingenieur und Unternehmer, der auf den Gebieten des Parallel Computing, der Hardware-Architektur und der Computergraphik international große Anerkennung genießt. Bevor er zu MINE Innovation Engineering kam, gründete er die Firma Caustic Graphics, bei der er Verfahren entwickelte, die zu einer radikalen Reduzierung von Stromverbrauch und Speicherbandbreitenbedarf von GPU-Hardware führten. Nach dem Verkauf von Caustic Graphics im Jahr 2010 an Imagination Technologies führte McCombe seine Arbeit im Zuge der Weiterentwicklung der Power VR GPU fort, die heute fester Bestandteil einer Vielzahl von Mobilgeräten ist - einschließlich aller Mobilgeräte der Firma Apple. Auch die Graphikoberfläche von iPod und iPhone mit ihrer revolutionären Leistungsfähigkeit beruht entscheidend auf der Arbeit von James McCombe, die er von 2001 bis 2006 als leitender Softwareentwickler für das Mobile und Desktop OpenGL Graphiksystem bei Apple leistete. Aber auch schon vor dieser Zeit entwickelte McCombe bereits Graphiktechnologie und Spiele für erste Mobilgeräte wie den Palm Pilot.

„James McCombe zeichnet sich durch wahren Erfindungsgeist aus. Er hat eine besondere Fähigkeit, angenommene Grenzen der Technologie zu durchbrechen, um neue Produkterfahrungen zu realisieren und Nutzern Produkte zu geben, die diese, wenn sie sie einmal in der Hand haben, nie wieder missen wollen", sagt Rolf Herken, Gründer, Geschäftsführer und Technischer Leiter der MINE Innovation Engineering. „Bei MINE werden Erfindungen gemacht und zu Produkten entwickelt, die das Leben von Millionen von Menschen verbessern, und das können wir nur, wenn wir viele der weltweit kreativsten und intelligentesten Köpfe im Technologiebereich an Bord haben."

Als einzigartige Kombination von Technologielabor mit Wagniskapitalquelle bildet MINE zusammen mit Reality Ventures ein vertikal integriertes Ökosystem für die Schaffung erfolgreicher Technologieunternehmen. Die Investitionen in Reality Ventures finanzieren die Entwicklungsprojekte bei MINE; MINE wiederum bietet die administrative und entwicklunsgtechnische Infrastruktur, so dass die bei MINE arbeitenden Forscher und Entwickler sich ausschließlich auf das Erfinden neuer Technologien konzentrieren können. James McCombe wird bei MINE einer Gruppe legendärer Entwicklungsingenieure angehören, zu der unter anderem Larry Tesler, Gary Yost und Attila Vass zählen. 

Für weitere Informationen über MINE und Reality Ventures verweisen wir auf www.mine.com.

Über MINE und Reality Ventures
MINE und Reality Ventures stellen ein in seiner Art einzigartiges, vertikal integriertes Geschäftsmodell zur Gründung von Technologieunternehmen dar. Ein IP-Mining genannter, fünfstufiger Prozess zur gezielten Innovationsentwicklung und Schaffung von Technologiefirmen deckt den gesamten Weg ab von der ursprünglichen Erfindung als Kern einer neuen Technologie bis hin zur Gründung eines Unternehmens, das die entsprechenden Produkte auf den Markt bringt. Das Geschäftsmodell bietet strategischen Investoren sowie Finanzinvestoren die Möglichkeit, kosteneffizient und mit niedrigerem Risiko in die Entwicklung neuer Technologien zu investieren und gleichzeitig einen höheren ROI zu erzielen. Mit ihrem Hauptsitz in Berlin und Forschungs- und Entwicklungszentren in San Francisco und Berlin operieren MINE und Reality Ventures in Form von internationalen Teams von Wissenschaftlern und Ingenieuren unter der Leitung von herausragendem Führungspersonal. Für weitere Informationen dürfen wir auf www.mine.com verweisen.

MINE™ und IP Mining™ sind Warenzeichen der MINE Inc.

Contact Information