SOURCE: Minefinders Corporation Ltd.

Minefinders Corporation Ltd.

August 04, 2011 15:21 ET

Minefinders veröffentlicht Finanz- und Betriebsergebnisse des zweiten Quartals 2011

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - Aug 4, 2011) - (Falls nicht anders angegeben, verstehen sich alle Beträge in US-Dollar.)

Minefinders Corporation Ltd. (TSX: MFL)(NYSE Amex: MFN) hat heute seine Finanz- und Betriebsergebnisse für das am 30. Juni 2011 abgeschlossene Quartal bekannt gegeben. Die Produktionsprognose für 2011 wurde bestätigt.

Highlights des zweiten Quartals 2011


--  Goldproduktion: 19.571 Unzen
--  Silberproduktion: 1.004.739 Unzen
--  Umsatz: $ 73,1 Mio.
--  Absatz von 48.578 Unzen Goldäquivalenten
--  Direkte Gesamtförderkosten von $ 460 pro abgesetzter Unze 
    Goldäquivalent
--  Angepasstes Nettoergebnis von $ 26,6 Mio. bzw. $ 0,33 
    pro Aktie
--  Nettoergebnis von $ 30,5 Mio. bzw. $ 0,38 pro Aktie
--  Positiver Cash Flow aus dem operativen Geschäft vor 
    Änderungen beim nicht-baren Umlaufvermögen in Höhe 
    von $ 46,0 Mio. oder $ 0,57 pro Aktie
--  Meldung aktualisierter Gold- und Silberreserven und 
    -ressourcen zur Dolores Mine 
--  Meldung hochgradiger Gold- und Silber-Bohrabschnitte im 
    La Virginia-Projekt 

Mark Bailey, Präsident und CEO kommentierte: "Wir sind mit den Ergebnissen des zweiten Quartals und dem bisherigen Jahresverlauf sehr zufrieden. Unsere Anstrengungen zur Verbesserung des operativen Betriebs in der Dolores-Mine machen sich nun bezahlt und wir profitieren auch von den gestiegenen Metallpreisen. Wir sind auf dem richtigen Weg, um unsere Vorgabe für 2011 einzulösen."

Finanz- und Betriebsergebnisse

Die Gold- und Silberförderung stieg im zweiten Quartal sowie in den ersten sechs Monaten des Jahres 2011 vor allem aufgrund des höheren Gold- und Silbergehalts des in vorangegangenen Quartalen im Leach Pad geschichteten Materials. Der Gold- und Silbergehalt des Erzes im Leach Pad betrug im Durchschnitt 0,49 Gramm Gold pro Tonne und 40,85 Gramm Silber pro Tonne. Diese Steigerung gegenüber dem Vorjahr beruht vor allem auf der Ablaufsteuerung im Tagebau und eine verbesserte Bergbaupraxis, welche zur Verringerung der Dilution beitrugen.

Zum 30. Juni 2011 besaß das Unternehmen $221.2 Mio. an Barwerten, Bargegenwerten und kurzfristigen Investitionen, was eine Zunahme gegenüber den $166,9 Mio. vom 31. Dezember 2010 darstellt. Das Netto-Betriebskapital betrug zum 30. Juni 2011 $214.9 Mio., eine Steigerung gegenüber den $167,4 Mio. zum 31. Dezember 2010. Zudem verfügt das Unternehmen über eine noch nicht gezogene revolvierende Kreditfazilität in Höhe von $50 Mio.

Nachfolgend ein Vergleich des zweiten Quartals sowie der ersten sechs Monate des Jahres 2011 mit den entsprechenden Ergebnissen des Jahres 2010:


----------------------------------------------------------------------------
                                Drei Monate bis             Sechs Monate bis 
                                       30. Juni                     30. Juni          
----------------------------------------------------------------------------
                                    2011        2010        2011        2010
----------------------------------------------------------------------------
Erz zerkleinert und 
geschichtet (Tonnen)           1.513.498   1.567.534   3.075.643   3.005.655
----------------------------------------------------------------------------
Abraumverhältnis                    2,26        1,84        1,88        2,40
----------------------------------------------------------------------------
Goldproduktion (oz)               19.571      13.783      37.383      32.561
----------------------------------------------------------------------------
Silberproduktion (oz)          1.004.739     277.147   1.961.499     522.233
(in Mio.) 
----------------------------------------------------------------------------
Verkaufsertrag                $     73,1  $     21,6  $    125,4  $     48,0
----------------------------------------------------------------------------
Verkauftes Goldäquivalent
 (oz) (1)                         48.578      18.256      86.276      41.907
----------------------------------------------------------------------------
Direkte Förderkosten
pro verkaufter 
 Unze Goldäquivalent (1)      $      460  $      597  $      466  $      604
----------------------------------------------------------------------------
Gesamtförderkosten 
pro verkaufter
 Unze Goldäquivalent (1)      $      497  $      630  $      503  $      637
----------------------------------------------------------------------------
Verkauftes Gold (oz)              20.772      14.073      37.763      33.757
----------------------------------------------------------------------------
Durchschnittlich 
realisierter Goldpreis
 (pro Unze)                   $    1.507  $    1.180  $    1.454  $    1.143
----------------------------------------------------------------------------
Verkauftes Silber (oz)         1.087.732     266.129   1.971.492     526.797
----------------------------------------------------------------------------
Durchschnittlich 
realisierter Silberpreis
 (pro Unze)                  $     38,43  $    18,79  $    35,76  $    17,84
----------------------------------------------------------------------------
(1) Zu den verkauften Goldäquivalenten gehören verkaufte Gold- und Silberunzen, 
    welche entsprechend dem Verhältnis von tatsächlich realisiertem Goldpreis 
    zu tatsächlich realisiertem Silberpreis umgerechnet werden. Die im zweiten 
    Quartal und in den ersten sechs Monaten des Jahres 2011 verkauften Unzen 
    Goldäquivalent wurden mit einem Silber-Gold-Verhältnis von 39:1 bzw. 
    41:1 geschätzt (2010 wurde ein Verhältnis von 64:1 bzw. 65:1 verwendet).                 

Seit 1. Januar 2011 werden die Finanzergebnisse des Unternehmens gemäß den internationalen Rechnungslegungsstandards ("IFRS") erstellt. Daher weichen die Rechnungslegungsgrundsätze, die Darstellung, die Kapitel und Terminologie des Quartalsabschlusses, die in dieser Pressemitteilung verwendet werden, der Quartalsabschluss für das zweite Quartal und der Lagebericht ("Management's Discussion and Analysis") von der finanziellen Berichterstattung früherer Jahre ab. Weitere Informationen zur Überleitung auf IFRS sind im Kapitel "Changes in Accounting Policies" (Änderungen in den Rechnungslegungsgrundsätzen) ab Seite 19 des Lageberichts ("Management's Discussion and Analysis") sowie in Erläuterung 15 des Quartalsberichts für das zweite Quartal enthalten.

Der vollständige, nicht testierte, zusammengefasste Konzernabschluss und die dazugehörige "Management's Discussion and Analysis" können unter www.sedar.com oder auf der Website des Unternehmens unter www.minefinders.com abgerufen werden.

Ausblick 2011

Das Unternehmen hält seine Prognose für die Produktion 2011 in Höhe von 65.000 bis 70.000 Unzen Gold und 3,3 bis 3,5 Mio. Unzen Silber aufrecht. Die direkten Förderkosten werden zwischen 450 und 500 Dollar pro verkaufter Unze Goldäquivalent liegen, bei Annahme eines Silber-zu-Gold-Verhältnisses von 48:1.

Das Unternehmen hatte ursprünglich für 2011 Kapitalaufwendungen in Höhe von $39,5 Mio. veranschlagt. Diese Schätzung wurde auf $45,4 Mio. revidiert, um den Kauf von drei Nutzfahrzeugen (100-Tonner) und des zugehörigen Bergbau-Baggers zu finanzieren.

Das Unternehmen wertet noch den Zusatz eines Mühlenbetriebs an der Dolores-Mine und die Erschließung der Untertage-Ressourcen in der Mine aus. In La Bolsa sind die Zulassungen auf dem Weg und es wurden Aufträge für die Bereitstellung detaillierter Baupläne an eine Konstruktionsfirmen vergeben. Damit soll die Entscheidung hinsichtlich der Bauarbeiten in diesem Projekt forciert werden. In La Virginia werden weiterhin Explorationsbohrungen durchgeführt.

Audiokonferenz für Investoren

Am Donnerstag, den 4. August 2011 wird um 8:00 Uhr Pacific Time (11:00 Uhr Eastern Time) eine Telefonkonferenz für Investoren stattfinden, um die Ergebnisse zu besprechen. Die Teilnahme an der Konferenz ist über die gebührenfreie Nummer 1-877-240-9772 und bei Anrufen von außerhalb Kanadas oder der USA über die gebührenpflichtige Nummer 1-416-340-9432 möglich. Gleichzeitig wird eine Audio-Webcast-Konferenz auf der Website des Unternehmens angeboten: www.minefinders.com.

Bis zum 11. August 2011 wird außerdem eine Tonaufzeichnung der Konferenz unter der gebührenfreien Nummer 1-800-408-3053 oder 1-905-694-9451 bei Anrufen von außerhalb Kanadas und der USA angeboten. Die Zugangskennung ist 7573714.

Über Minefinders

Minefinders ist ein Edelmetallbergbau- und Explorationsunternehmen und betreibt die Gold- und Silbermine Dolores in Mexiko. Weiterführende Information finden Sie auf unserer Website unter www.minefinders.com.

Zusätzliche Finanzkennzahlen

Das Unternehmen verwendet IFRS- und bestimmte Nicht-IFRS-Leistungskennzahlen zur Bestimmung der Betriebsergebnisse. Diese Pressemitteilung enthält zusätzliche nicht IFRS-konforme Leistungskennzahlen wie z.B. "operative Förderkosten pro Unze", "Gesamtförderkosten pro Unze", "operativer Cash Flow vor Änderungen beim Betriebskapital" und "angepasstes Nettoeinkommen". Diese zusätzlichen Finanzkennzahlen dienen als Zusatzinformation und dürfen nicht getrennt oder als Ersatz für Leistungskennzahlen betrachtet werden, die in Übereinstimmung mit den IFRS erstellt werden. Für einen Abgleich dieser zusätzlichen Leistungskennzahlen an IFRS-Richtlinien konsultieren Sie bitte den Abschnitt "Supplementary Financial Measures" in der "Management's Discussion and Analysis" für das erste Geschäftsquartal (ab Seite 23).

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen gemäß Definition der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie "können", "werden", "erwarten", "beabsichtigen", "schätzen", "annehmen", "glauben", "fortsetzen" u.a. gekennzeichnet sein. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Prognosen künftiger Ergebnisse, auf Schätzungen noch nicht feststellbarer Beträge und auf Annahmen, die - obwohl das Unternehmensmanagement sie als angemessen erachten mag - aufgrund ihrer Art erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Bestimmte hier durch Minefinders getroffene Aussagen sind ihrer Art nach "zukunftsgerichtet" und unterliegen wichtigen bekannten und unbekannten Risikofaktoren und Unsicherheiten, die sich einer Kontrolle oder Voraussage durch das Unternehmen entziehen. Bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Diese Faktoren werden unter der Überschrift "Risk Factors" (Risikofaktoren) in Minefinders "Annual Information Form" für das am 31.12.2010 abgeschlossene Geschäftsjahr sowie unter der Überschrift "Risks and Uncertainties" (Risiken und Unsicherheiten) in Minefinders’ "Management's Discussion and Analysis" für das am 30. Juni 2011 abgeschlossene Quartal beschrieben oder erwähnt. Beide Quellen gelten durch diesen Verweis als Bestandteil dieser Pressemitteilung und können auf SEDAR unter www.sedar.com abgerufen werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, die wichtigsten Faktoren zu identifizieren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse und Ergebnisse deutlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen Handlungen, Ereignissen und Ergebnissen abweichen, kann es weitere Faktoren geben, die dazu beitragen, dass die Handlungen, Ereignisse und Ergebnisse nicht wie vorhergesagt, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es besteht keine Gewissheit, dass sich diese zukunftsorientierten Aussagen als zutreffend erweisen werden, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse deutlich von jenen abweichen können, die in diesen Aussagen vorausgesetzt wurden. Folglich sollten die Leser die zukunftsorientierten Aussagen mit der erforderlichen Vorsicht bewerten. Soweit nicht durch geltende Wertpapiergesetze gefordert, ist Minefinders nicht verpflichtet, die per Verweis in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Contact Information



  • Kontakt:
    Minefinders Corporation Ltd.
    Jonathan Hackshaw
    Direktor Unternehmenskommunikation
    Tel.: (866) 687-6263

    Minefinders Corporation Ltd.
    Mike Wills
    Manager für Investorenbeziehungen
    Tel.: (866) 687-6263
    www.minefinders.com