SOURCE: Mymetics Corporation

Mymetics Corporation

March 11, 2014 11:56 ET

Mymetics baut seine Plattform für Virosom-Impfstoffe aus

EPALINGES, SWITZERLAND--(Marketwired - Mar 11, 2014) - Mymetics (OTCBB: MYMX) gab heute bekannt, dass es sein Know-how und seine Führungsposition in der Erforschung und Entwicklung virosombasierter Impfstoffe sowie in den Bereichen Herstellungsverfahren und geistiges Eigentum konsolidieren und weiter ausbauen konnte.

Vor kurzem hat sich Dr. Mario Amacker Mymetics angeschlossen. Er wird den Bereich Qualität und Herstellung des Unternehmens leiten. Dr. Amacker war zuvor Mitglied der Geschäftsführung und Leiter des Bereichs Prozessentwicklung und Herstellung bei Pevion Biotech SA. Er bringt in seine neue Tätigkeit eine Fülle von Erfahrung und Know-how hinsichtlich der Herstellung, Formulierung und Qualität influenzabasierter Virosome ein und ist damit eine hervorragende Verstärkung für das Managementteam von Mymetics.

Pevion Biotech SA war der exklusive Hersteller für die HIV- und Malaria-Virosom-Impfstoffkandidaten von Mymetics im klinischen Stadium, bis das Unternehmen den Betrieb einstellte. Infolgedessen sicherte sich Mymetics das Recht zur Herstellung und erwarb exklusive Rechte auf das Fachwissen, geistige Eigentum und Material für die Herstellung der vielversprechenden virosombasierten Impfstoffe gegen HIV und Malaria.

"Wir freuen uns sehr, dass sich Dr. Mario Amacker entschieden hat, sich Mymetics anzuschließen. Er ist eine perfekte Ergänzung unseres starken wissenschaftlichen Teams: Dr. Toon Stegmann, CSO von Mymetics BV und Leiter des Bereichs Forschung und Entwicklung, und Dr. Sylvain Fleury, CSO der Mymetics Corporation", erklärte Ronald Kempers, CEO der Mymetics Corporation. "Mit unserer kürzlich bekanntgegebenen Lizenz- und Kooperationsvereinbarung für den RSV-Virosom-Impfstoff – finanziert durch Astellas Pharma, einem der beiden führenden Pharmaunternehmen in Japan – sind wir auf dem besten Weg, ein kompaktes, solides Unternehmen für die Erforschung und Entwicklung von Virosom-Impfstoffen aufzubauen, das eine umfangreiche Pipeline mit vielversprechenden Kandidaten prophylaktischer Impfstoffe für spezifische Infektionskrankheiten besitzt."

Über Mymetics

Die Mymetics Corporation ist ein in der Schweiz ansässiges und in den USA eingetragenes Biotechnologie-Unternehmen (OTCBB: MYMX) das präventive Impfstoffe der nächsten Generation für Infektionskrankheiten entwickelt. Die Kerntechnologie und Expertise von Mymetics liegen dabei in der Nutzung von Virosomen, d.h. lipidbasierten Trägern, die funktionelle Fusions-Viral-Proteine enthalten, in Kombination mit rational gestalteten Antigenen. Die Impfstoffe des Unternehmens sollen Schutz gegen eine frühe Übertragung und Infektion bieten, wobei der Schwerpunkt auf der mukosalen Immunantwort als erster Abwehrlinie liegt. Für die Entwicklung eines effektiven, prophylaktischen Impfstoffs kann diese bei bestimmten Pathogenen entscheidend sein. Mymetics hat derzeit eine Pipeline mit fünf Impfstoffen zur Behandlung von: HIV-1/AIDS, intranasale Influenza, Malaria, Herpes-Simplex und RSV (auslizenziert an ClearPath - Astellas). Der HIV-1-Impfstoff des Unternehmens hat eine Phase-I-Klinikstudie an gesunden freiwilligen Personen bereits komplett durchlaufen. Eine klinische Phase-1b-Studie für seinen Malaria-Impfstoff an Kindern in Tansania ist abgeschlossen; der HSV-Impfstoffkandidat befindet sich noch in der vorklinischen Phase.

Weiterführende Information finden Sie unter www.mymetics.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Der Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 enthält eine "Safe Harbor"-Bestimmung für zukunftsgerichtete Aussagen, die durch Begriffe wie "glauben", "erwarten", "davon ausgehen", "beabsichtigen", "planen" und ähnliche Ausdrücke erkennbar sind. Aussagen in diesem Text, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen, die mit bekannten und unbekannten Risiken und Unabwägbarkeiten verbunden sind, die unsere künftigen tatsächlichen Ergebnisse und Leistungen erheblich beeinflussen können, wodurch diese dann tatsächlich erzielten Ergebnisse und Leistungen sich wesentlich von denen unterscheiden können, die in beliebigen von uns oder in unserem Auftrag getroffenen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder angedeutet worden sind. Zu diesen Risiken und Unabwägbarkeiten gehören unter anderem unsere Fähigkeit, unser geistiges Eigentum erfolgreich weiterzuentwickeln und zu schützen; unsere Fähigkeit, zusätzliches Kapital für den weiteren operativen Betrieb aufzubringen; sowie unsere Einhaltung von geltenden Gesetzen und künftigen Gesetzesänderungen, und unser konformes Verhalten hinsichtlich der Umsetzung dieser Gesetze. Siehe das letzte Formular "10-K" von Mymetics in dem solche Risiken, Unabwägbarkeiten und andere Faktoren angesprochen werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht unangemessen auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Sie stellen lediglich eine Einschätzung zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung dar.

Contact Information



  • Kontaktinformation:
    Mymetics Corporation
    Ronald Kempers
    CEO
    +41 21 653 4535
    www.mymetics.com

    Medien
    Dynamics Group
    Christophe Lamps
    Senior Partner
    Mobil: + 41 79 476 26 87
    cla@dynamicsgroup.ch