SOURCE: Nanosolar

Nanosolar

November 14, 2012 08:30 ET

Nanosolar stellt 10,63 MW PV-Anlage in der spanischen Region Valencia fertig

Das bis heute größte Projekt des Unternehmens wird ausreichend Energie produzieren, um den Jahresbedarf von 4.000 Haushalten zu decken

SAN JOSE, KALIFORNIEN--(Marketwire - Nov 14, 2012) - Nanosolar Inc. gab heute die Fertigstellung seiner bisher größten PV-Installation bekannt. Die 10,63-MW-Anlage befindet sich in Alfarrasi in der Region Valencia in Spanien. Das neue Solarfeld wurde von Smartenergy Invest AG und Advanta Capital Ltd. geplant und ist die heute größte Photovoltaikanlage der Region. Die Anlage wurde im November in Betrieb genommen und soll genügend Energie produzieren, um den Jahresbedarf von über 4.000 Haushalten zu decken.

"Unsere Installation unterstützt Spaniens nationalen Aktionsplan für Erneuerbare Energien, der bis 2020 mindestens 20 Prozent des Endenergieverbrauchs von erneuerbaren Energien abgedeckt sehen möchte," sagte Stephan Hansen, Executive Vice President Global Sales von Nanosolar. "Die natürlichen Bedingungen der Region Valencia eignen sich hervorragend für die Photovoltaik. Wir gehen davon aus, dass Spanien als einer der ersten europäischen Staaten konkurrenzfähige Solarenergie liefern wird."

Die Installation in Alfarrasi kann jährlich 16.500 MWh Strom produzieren. Der Gesamtstromertrag, der durch dieses Projekt produziert wird, ermöglicht eine Reduzierung von mehr als 5.528 Tonnen CO2-Ausstoß. Dies entspricht der Neupflanzung von etwa 142.000 Bäumen.

"Das innovative Design des Nanosolar Utility Panels ermöglichte eine schnelle und einfache Installation", sagte José-Fidel Roig Agut, CEO von Valfortec S.L., dem im spanischen Castellón basierten EPC. " Das einzigartige Design der Nanosolar Utility Panels und die Einfachheit, mit der man sie verbinden kann, ermöglichte eine sehr kosteneffektive Installation."

Saubere Energie für Alfarrasi
Mit über 50.000 Modulen auf einer 26,3 Hektar großen ehemaligen Agrarfläche bietet Alfarrasi einen idealen Ort für diese Solar-Installation. In der Region herrscht ein halb-trockenes Klima mit sehr milden Wintern und langandauernden warm bis heißen Sommern. Mit einer überdurchschnittlich hohen Sonneneinstrahlung liegen die durchschnittliche Tagestemperatur bei 22,3 °C und die jährliche Sonneneinstrahlung bei ca. 1.650 kWh/m2.

"Da die Industrie und Privatwirtschaft zunehmend nach Wegen suchen, sich mehr auf saubere, nachhaltige Energiequellen zu verlassen, werden Multi-Megawatt PV-Installationen wie in Alfarrasi immer wichtiger," sagt Horst Mahmoudi, Senior Partner der Smartenergy AG. "Mit Nanosolar konnten wir einen großartigen Technologiepartner für dieses Projekt gewinnen. Die innovativen Utility Panels mit hervorragenden Energieerträgen machten es möglich, die Vorzüge reichlich vorhandener Sonnenenergie in die Region Valencia zu bringen."

Über Nanosolar
Nanosolar konzipiert, entwickelt und fertigt innovative Dünnschicht-Solarzellen und -module, die auf einem industriellen Druckverfahren basieren, bei welchem Tinten aus Kupfer, Indium, Gallium und Diselenid (CIGS) sowie Nanopartikel auf preiswerte Aluminiumfolie aufgetragen werden. Das Nanosolar Utility Panel ist für den Einsatz in Solarkraftwerken ausgelegt und ermöglicht zu wettbewerbsfähigen Preisen maximale Leistung und Wirtschaftlichkeit. Das Unternehmen betreibt die branchenweit erste Rolle-zu-Rolle-Druckanlage für Solarzellen am Hauptsitz in San Jose im US-Bundesstaat Kalifornien sowie eine Fabrik für die Modulmontage in Luckenwalde in Brandenburg. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.nanosolar.com.

Contact Information

  • Kontakt:
    Anja-Maria Hastenrath
    embedded PR
    +49 (0)89 / 64913634-11
    ah@embedded-pr.de