SOURCE: JADsoftware Inc.

JADsoftware Inc.

January 23, 2012 15:31 ET

Neuauflage eines führenden IT-Forensikprodukts optimiert Datenwiederherstellung für Internet-Beweismittel

Version 5 des Internet Evidence Finder (IEF) von JADsoftware stellt 45% mehr Beweismittel wieder her und ist 20% schneller als die Vorgängerversion

WATERLOO, ONTARIO--(Marketwire - Jan 23, 2012) - JADsoftware hat heute die Markteinführung seiner branchenführenden IT-Forensiklösung, den Internet Evidence Finder (IEF) v5, live auf der Cybercrime Conference des US-Verteidigungsministeriums in Atlanta (Bundesstaat Georgia) vorgestellt.

Der Internet Evidence Finder (IEF) ist ein Produkt zur Wiederherstellung von Daten. Es wird im Bereich der IT-Forensik eingesetzt und genießt das Vertrauen von Vollzugsbehörden, Regierungsstellen und Unternehmen in über 90 Ländern. IEF ist der Branchenstandard für die Wiederherstellung von Daten und das Aufspüren von gelöschten Dateien auf Computerfestplatten. IEF ist in der Lage, in einer Reihe von Anwendungen nach Beweisen zu suchen: in sozialen Netzen, IM-Chats, Web-Mails, Browsern und P2P-Anwendungen.

Forensische Ermittler, IT-Sicherheitsprofis, Unterstützungspersonal bei Rechtsstreitigkeiten, Notfalleinsatzkräfte, Spezialisten für Internetsicherheit und Revisoren in Unternehmen nutzen IEF als ein äußerst wertvolles Werkzeug für die Unterstützung ihrer Ermittlungsarbeit.

"Wir haben viel Zeit mit unseren Kunden verbracht, um ihre tagtäglichen Herausforderungen wirklich zu verstehen, mit denen sie bei der Bewältigung riesiger digitaler Beweismittelmengen in ihren Ermittlungen konfrontiert sind", sagte Adam Belsher, CEO von JADsoftware Inc. "Unsere Kunden haben uns geraten, dass wir uns auf neu aufkommende internetbasierte Anwendungen konzentrieren sollten, neben der Hilfe bei der Beschleunigung ihrer Ermittlungen und der weiteren Optimierung der Nutzerfreundlichkeit von IEF."

v5 bringt neue vielversprechende Funktionalität zur Unterstützung der Ermittler.

Es stellt jetzt 45% mehr Arten von internetbezogenen Beweismitteln wieder her.


--  Anwendungen in sozialen Netzen: Die einzige Lösung, die Google+ 
    unterstützt. Im Markt führende Unterstützung von Facebook-Anwendungen 
    einschließlich E-Mails, Chat, Pinnwände und Statusaktualisierungen. 
    Diese Verbesserungen ergänzen unsere bestehende Twitter-, mySpace- 
    und Bebo-Unterstützung. 
    
--  Instant Messenger Chathistorie: Wir haben den populären Skype-Chat 
    aufgenommen, ICQ und World of Warcraft ergänzen die lange Liste 
    unterstützter Chatanwendungen, unter anderem Yahoo, GoogleTalk, 
    MSN, AOL, mIRC usw. 
    
--  Browserchronik: IEF unterstützt jetzt die komplette Browserchronik, 
    Cookies und andere Browserfunktionen bei Internet Explorer, 
    Google Chrome, Apple Safari und Mozilla Firefox. 
    
--  Webmail: kontinuierliche Verbesserungen im Sinne robuster Unterstützung 
    von Gmail, Yahoo Mail, MSN Hotmail. 
    
--  Peer-to-Peer Filesharing-Anwendungen: Populäre P2P-Anwendungen wie Ares, 
    eMule, Torrent und Shareaza werden jetzt unterstützt. Dies ergänzt die 
    bestehenden Unterstützung von Limewire/Frostwire und Gigatribe. 
    

Ermittlungen werden weiter rationalisiert.


--  Bis zu 20% höhere Geschwindigkeit für weitere Zeitgewinne.
--  IEF ist die einzige Lösung für den gesamten Prozess und Ihre 
    All-in-One-Beweissicherungszentrale. 
--  IEF spart Zeit und Geld durch den Verzicht auf selbständige Browser 
    für Forensikprodukte. 
--  Einmalsuche für über 45 internetbezogene Anwendungen, auch für 
    Webbrowserfunktionen.
--  Eigene Bildzusammensetzung für .E01/dd-Dateien.
--  Fähigkeit, aus mehreren zu durchsuchenden Festplatten auszuwählen.
--  SQLite-Datenbankstruktur für die Unterstützung größerer 
    Datensammlungen.

Suche an noch mehr Orten


--  Komplette logische und physikalische Festplatten
    (.E01/dd-Bilder werden jetzt unterstützt). 
--  Nicht zugeordneter Platz / gelöschte Daten. 
--  Ausgewählte Dateien (darunter RAM-Liveausschnitte, Netzwerk-PCAP-Dateien, 
    pagefile.sys- und hiberfil.sys-Dateien und mehr). 
--  Komplette, vom Nutzer ausgewählte Verzeichnisse und Unterverzeichnisse. 
--  Weitere wichtige Festplattenbereiche, in denen Beweismittel gefunden 
    werden können.

Aussagekräftiges und umfassendes Reporting


--  Vereinfachte Such-Voreinstellungen für die häufigsten Suchen.  
--  Vollkommen neu gestaltete Report-Anzeige mit verbesserten 
    Möglichkeiten, z.B: 
--  Ergebnisse von Suchen, Filtern und Favoriten 
--  Möglichkeit für Suchwarnungen für Schlagworttreffer 
    (E-Mail, Audiofunktionen) 
--  Anzeige der Suchergebnisse in der vorgefundenen Ansicht 
--  Verbesserte Export- und Reportingfunktionen durch Auswahl/Abwahl 
    von Spalten
--  Räumliche Zuordnung aller Funktionsstandorte zu physikalischen
    Verschiebung oder in Daten 

Preise und Lieferbarkeit

IEF v5 ist eine Lösung auf der Basis eines USB-Dongles. Sie ist am 30. Januar über www.jadsoftware.com und den autorisierten Partnern lieferbar. Der Preis für die IEF Standard Edition beträgt 999 USD.

Kostenlose Testversionen stehen am 30. Januar zur Verfügung auf www.jadsoftware.com/trial.

JADsoftware Inc.

JADsoftware ist eine im Jahr 2009 gegründete Softwarefirma für IT-Forensik mit Fokus auf der Entwicklung von Produkten, die bei der Wiederherstellung von auf Festplatten, Dateien und in Life Memories hinterlassenen Daten eingesetzt werden. Tausende von Vollzugsbehörden, Regierungsstellen und Unternehmen in mehr als 90 Ländern vertrauen auf JADsoftware-Produkte.

Unser Vorzeigeprodukte, der Internet Evidence Finder (IEF), soll Anwender bei der Durchführung gründlicher, erfolgreicher Ermittlungen im Feldeinsatz unterstützen und die forensische Integrität der Daten schützen. IEF hat sich zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Ermittler im Bereich der IT-Forensik, im Sicherheitsmanagement und in der Revisionsforensik entwickelt. Hier werden u.a. Internetkriminalität, Betrug, Fehlverhalten von Mitarbeitern, Verstöße gegen Sicherheitsvorschriften, Missbrauch und Diebstahl von geistigen Eigentumsrechten, Einhaltung von aufsichtsrechtlichen Vorschriften, Sanierung nach Schadenfällen und untersucht.

IEF kann Daten wiederherstellen, die in Anwendungen in sozialen Netzen, Instant-Messaging-Chatanwendungen, verbreiteten Webmailanwendungen, den Chroniken von Internetbrowsern und Peer-to-Peer-Filesharinganwendungen hinterlassen werden.

Weiterführende Information finden Sie unter www.jadsoftware.com.

Contact Information