SOURCE: Cherwell Software

Cherwell Software

August 18, 2015 02:00 ET

Neue Version von Cherwell Service Management ab sofort erhältlich

COLORADO SPRINGS, CO--(Marketwired - Aug 18, 2015) - Cherwell Software kündigt heute die allgemeine Verfügbarkeit der neuesten Version der Cherwell Service Management®-Software an. Die Lösung ermöglicht eine schnelle und einfache Anpassung der IT-Infrastruktur an die sich heutzutage stetig wandelnden Geschäftsumgebungen. Die Implementierung von Cherwell Service Management ist nun noch einfacher zu konfigurieren und anzupassen. Die User Experience ist verbessert und zugleich ist die Produktivität und die Nutzung knapper Ressourcen optimiert.

"Wir freuen uns, den Kunden Instrumente zur Hand geben zu können, mit denen sie ihre eigene Cherwell-User Experience gestalten können, " sagte Josh Caid, VP für Produktmanagement bei Cherwell. "Unsere Kunden hatten uns mitgeteilt, dass sie einfachere Verfahren zur Anpassung ihrer Cherwell Service Management-Umgebung benötigen, weshalb wir uns in dieser Version auf das Self-Service-Portal und den Theme-Editor konzentriert haben. Wir möchten unsere Kunden in die Lage versetzen, die Nutzung der Lösung sowohl im IT- als auch im Geschäftsbereich zu verbessern."

Laut Gartner kann "knapp die Hälfte der Anfragen an IT-Servicedesks mithilfe von IT-Self-Service-Lösungen abgewickelt werden (z.B. technischer Support, Bestellungen von IT-Ausstattung und Anforderungen zur Zurücksetzung von Kennwörtern). Derzeit bieten 34% der IT-Unternehmen einen IT-Self-Service an, und weitere 40% haben vor, in den kommenden 18 Monaten einen solchen Dienst zu implementieren. Untersuchungen von Experten für IT-Self-Services und IT-Service-Support weisen darauf hin, dass lediglich die Hälfte dieser Unternehmen dieses Vorhaben auch erfolgreich umsetzen wird. Bis 2017 wird die Hälfte der IT-Organisationen ihren Geschäftskunden einen IT-Self-Service als Alternative zur traditionellen Kontaktaufnahme per Telefon und E-Mail anbieten.in 2014 bot nur ein Drittel diese Alternative an."Es ist von zentraler Bedeutung, die Self-Service-Angebote gemeinsam mit den Führungskräften der Unternehmen (die für diese Dienste zahlen) und den kommerziellen Anwendern (die diese Dienste nutzen) zu entwickeln. Timing ist entscheidend bei der Erfassung des Feedbacks. Häufig wird mit den Benutzerakzeptanztests bis zur Implementierung des IT-Self-Service gewartet, dann ist es bereits viel zu spät um wichtige Änderungen im Design und der Benutzerfreundlichkeit vorzunehmen", schreibt Chris Matchett, Research Director bei Gartner, et all. "Man muss die wichtigsten Akteure der Endanwender-Community direkt in die Auswahl der Tools und in das Verfahren für das Portal-Design einbeziehen.

"Tweeten Sie: Cherwell Software führt neue Version von Cherwell Service Management ein

Die jüngste Version der Cherwell Service Management-Software bietet folgende Merkmale und Funktionen:

Neues Design und Layout sowie Benutzerfreundlichkeit:

  • Das Self-Service-Portal und der Service-Katalog wurden aktualisiert und erhielten ein offenes und modernes Design, das den Zugriff und die Nutzung erleichtert. Die verbesserte User Experience ermöglicht einen leichteren Zugriff auf Daten und erlaubt den Anwendern, Informationen in Dashboards visuell besser darzustellen und zu interpretieren.
  • Die Designer-Anwendung 'One-Step™ Visual Workflow' besitzt eine neue graphische Benutzeroberfläche, mit deren Hilfe die Benutzer mit einfachen Einzelschritten Arbeitsabläufe anpassen und Aufgaben automatisieren können. Dabei können die Benutzer einfach per Drag&Drop Aktionen in Arbeitsabläufe einfügen.
  • Der Browser-Client wurde aktualisiert, erhielt ein eleganteres Design und eine robustere Support-Struktur.

Verbesserte Benutzerfreundlichkeit und Nutzbarkeit dank zusätzlicher Anpassungsfunktionen:

  • Die neuen Verbesserungen am Theme Editor und der Engine bieten umfangreiche Bearbeitungsfunktionen, die den Benutzern eine Anpassung der Cherwell Service Management-Lösung ermöglicht. So kann eine Abstimmung auf die jeweilige Unternehmensmarke und damit einhergehend ein reibungsloses Kundenerlebnis erfolgen, ohne auf die Hilfe knapper Entwicklungsressourcen angewiesen zu sein.
  • Ein neues benutzerfreundliches Software Delvelopment Kit unterstützt Benutzer bei der Konfiguration von Schnittstellen mit anderen Programmen, ohne dass hierzu eine umfassende Programmiererfahrung erforderlich wäre.

Compliance und Kontrollmechanismen für eine verbesserte Datensicherheit:

  • Alle verwendeten Algorithmen, einschließlich SAML, erfüllen nun die FIPS-Compliance-Standards, wodurch die Kunden ihre Netzwerke sowie ihre Zertifizierungs- und Akkreditierungsverfahren besser schützen können.

Verbesserte Skalierbarkeit und Leistung:

  • Der Server-Manager besitzt zusätzliche Funktionen zur Einrichtung und Konfiguration von Server-Farmen zur Verbesserung der Skalierbarkeit.
  • Verbesserter Lastausgleich und erweiterte Planungsfunktionalität zur kontinuierlichen Verwaltung von Aufgaben in verschiedenen Zeitzonen und auf verschiedenen Servern unter Berücksichtigung der Geschäftszeiten.

Die neue Version bietet zudem Verbesserungen bei den Best Practices für vorkonfigurierte Lösungen und Berichtfunktionen, eine unmittelbare Antwort auf das Feedback unserer Kunden.

Kontakt mit Cherwell
Facebook
LinkedIn
Twitter (@Cherwell)
Google+
Cherwell Blog
CEO Blog
YouTube

Über Cherwell Software
Cherwell Software ist der Entwickler von Cherwell Service Management®, einer preisgekrönten Plattform für Geschäftstechnologien und IT-Service-Management (ITSM), die von den führenden Branchenanalysten weltweit anerkannt wird. Express Software Manager ist unsere neue preisgekrönte IT-Bestandsmanagementlösung. Die Kunden von Cherwell sind Teil einer schnell wachsenden und engagierten Gemeinschaft, die Software von Cherwell dazu nutzt, sowohl ITSM-Lösungen als auch Geschäftstechnologien zu implementieren, die über ITSM hinausgehen. Cherwell Software verfügt über die umfassendste Expertise in der Servicemanagementbranche, darunter ein Netzwerk von Experten unter den Partnern, die derzeit Kunden in mehr als 40 Ländern bedienen. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz im US-Bundesstaat Colorado und unterhält Niederlassungen in der EMEA-Region und Australien.

Contact Information