SOURCE: Russell Investments

Russell Investments

September 19, 2013 17:36 ET

Neuerstarkende Schwellenmärkte: Russell Emerging Markets Index weist auf bessere Performance von Aktien in Schwellenmärkten hin

SEATTLE, WA--(Marketwired - Sep 19, 2013) - Trotz des schlechten Abschneidens der Schwellenmärkte gegenüber den entwickelten globalen Aktienmärkten, das bislang in 2013 zu verzeichnen war, wird die Lücke gemäß den Russell-Indizes kleiner. Wie der Russell Emerging Markets Index und der Russell Global Developed Index zeigen, haben die Schwellenmärkte im September tatsächlich eine bessere Performance gezeigt als die entwickelten globalen Märkte.

  • Der Russell Emerging Markets Index hat im laufenden Jahr (Stand: 17. September 2013) bislang -2,4 Prozent eingebüßt – gegenüber einer Rendite von 17,3 % für den Russell Global Developed Index im selben Zeitraum.

  • Im dritten Quartal (Stand: 17. September 2013) ist der Abstand jedoch kleiner geworden. Der Russell Emerging Markets Index erzielte im Vergleich zur Rendite für den Russell Developed Index (5,9 Prozent) eine Rendite von 4,5 Prozent. Und im September (Stand: 17. September 2013), lag der Russell Emerging Markets Index dann bei einer Rendite von 6,4 Prozent - fast 2,5 Prozentpunkte über dem Russell Developed Index mit 4,0 Prozent.

  • Die im Emerging Markets Index geführten Länderkonstituenten Griechenland (+18,8 Prozent), Polen (+13,3 Prozent), China (+12,4 Prozent) und Russland (+11,7 Prozent) führen den Index hinsichtlich der Rendite seit Beginn des dritten Quartals an.

Darüber hinaus liegt das gegenwärtige Kurs-Gewinn-Verhältnis (1-Year-Forward, gewichteter Durchschnitt) zum 17. September 2013 für den Russell Emerging Markets Index bei 17,9 – gegenüber einem KGV von 21,9 beim Russell Global Developed Index. Dies vergrößert die Lücke der beiden Indizes vom 2. Januar 2013, als die Kurs-Gewinn-Verhältnisse noch bei 17,5 bzw. 18,0 lagen.

"Einen enormen Beitrag zur Performance des Russell Emerging Markets Index hat in den letzten Monaten China geleistet, was auf seinen Anteil im Index und seinen großen Einfluss auf das Investorenvertrauen in der Region zurückzuführen ist. Es scheint, dass sich die Investoren an die Aussichten nachlassenden Wachstums gewöhnt haben, die negativen Nachrichten über China abnehmen und chinesische Aktien profitieren könnten", erklärte Gustavo Galindo, Portfolio-Manager für Schwellenmärkte bei Russell Investments. "Die besseren Aussichten für China, die sich aufhellenden Fundamentaldaten und attraktive Bewertungen im Verhältnis zu den entwickelten globalen Märkten zeigen die wichtige Rolle, die Schwellenmärkte in einem breit diversifizierten globalen Portfolio verschiedener Anlagewerte weiterhin spielen können."

                                                                            
                         Performance der Russell-Indizes                        
                                                                            
----------------------------------------------------------------------------
                             2013 lfd. J. zum  3. Quartal zum  Monatsverlauf
Index                          17. September 17. September zum 17. September
----------------------------------------------------------------------------
Russell Emerging Markets Index      -2,4%           4,5%           6,4%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell Global Developed Index      17,3%           5,9%           4,0%     
----------------------------------------------------------------------------
Russell Emerging Markets Index                                              
Länder                                                         
----------------------------------------------------------------------------
VAR                                 51,6%           6,9%           0,8%     
----------------------------------------------------------------------------
Brasilien                          -13,1%           4,4%          10,5%    
----------------------------------------------------------------------------
Chile                              -14,7%          -6,5%           5,2%     
----------------------------------------------------------------------------
China                                5,6%          12,4%           5,8%     
----------------------------------------------------------------------------
Kolumbien                           -8,7%           7,1%           2,2%     
----------------------------------------------------------------------------
Griechenland                         6,1%          18,8%          13,2%    
----------------------------------------------------------------------------
Indonesien                         -13,0%         -21,4%           2,9%     
----------------------------------------------------------------------------
Indien                             -16,3%          -7,7%           8,9%     
----------------------------------------------------------------------------
Südkorea                            -0,7%          10,8%           5,2%     
----------------------------------------------------------------------------
Mexiko                              -2,6%           0,9%           5,5%     
----------------------------------------------------------------------------
Malaysia                             1,7%          -5,2%           2,8%     
----------------------------------------------------------------------------
Philippinen                         -0,2%          -5,9%           5,1%     
----------------------------------------------------------------------------
Polen                               -0,4%          13,3%           2,1%     
----------------------------------------------------------------------------
Russland                            -1,6%          11,7%          10,1%    
----------------------------------------------------------------------------
Thailand                             2,2%          -4,0%          12,7%    
----------------------------------------------------------------------------
Türkei                             -13,0%          -8,0%          13,0%    
----------------------------------------------------------------------------
Taiwan                               6,9%           3,1%           2,8%     
----------------------------------------------------------------------------
Südafrika                           -4,5%           9,2%           9,2%     
----------------------------------------------------------------------------
                                                                            

Quelle: Russell Investments.

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indizes oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt. Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere. Renditen werden in Euro angegeben. Der Russell Emerging Markets Index berücksichtigte in der individuellen Aufgliederung nicht die Länderwerte von Ungarn, der Tschechischen Republik, Peru, Ägypten und Marokko, da sie weniger als 10 Einzelwerte oder aber Einzelwerte mit einer Gewichtung von über 30% enthielten.

Investitionen in Schwellenmärkten oder Entwicklungsländern sind Wirtschaftsstrukturen ausgesetzt, die im Allgemeinen weniger diversifiziert und ausgereift sind, sowie politischen Systemen mit voraussichtlich geringerer Stabilität als solche in stärker entwickelten Ländern. Solche Wertpapiere können weniger liquide und volatiler sein als US-Märkte bzw. seit längerem bestehende Märkte in anderen Staaten.

Die von Galindo geäußerten Meinungen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 17. September 2013 wider und können sich jederzeit ohne Vorankündigung je nach Markt- oder sonstigen Umständen ändern.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Contact Information