SOURCE: Northern Lion Gold Corp.

June 02, 2006 12:29 ET

Northern Lion erwirbt Nynasberget Goldgrube

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA -- (MARKET WIRE) -- June 2, 2006 -- Northern Lion Gold Corp. (die „Firma“) (TSX VENTURE: NL)(FWB: N3E) hat eine Vereinbarung mit Lappland Goldminers AB ("Lappland Goldminers") getroffen, um einen 100%igen Anteil an der Nynasberget Goldgube in Zentralschweden zu erwerben. Bisherige Schürfungen an der Nynasberget-Grube haben das Vorkommen von hochwertigem drei-dimensionalem Gold bewiesen.

Der Präsident der Firma, John Lando, bemerkte hierzu: „Dieser Erwerb steht im Einklang zu unserem Engagement in der skandinavischen Region und ermöglicht es für uns, auf der umfassenden technischen Infrastruktur aufzubauen, die wir in diesem Gebiet bereits eingerichtet haben. Bisherige limitierte Schürfungen in der Nynasberget-Grube haben das Vorkommen einer Mineralisierung von hochwertigem Gold erwiesen. Wir glauben, dass sich uns hiermit ein ausgezeichnetes Potential für die Definition einer Goldressource eröffnet.“

Dem Grundstückskaufvertrag zufolge zahlt die Firm SEK $4.000.000,00 (ca. CDN $611.200,00) an Lappland Goldminers, zahlbar durch die Ausgabe von ca. 1.018.667 Stammaktien der Firma (die "Aktien“) zu einem geltenden Preis von $0,60 pro Aktie. Die Vereinbarung sieht vor, dass Lappland Goldminers die Aktien für einen Zeitraum von zwei Jahren besitzt, woraufhin die Firma das Vorrecht erhält, die Aktien entweder zu erwerben oder unterzubringen, sollte Lappland Goldminers die Absicht haben, alle oder einen Teil der Aktien zu verkaufen. Die Vereinbarung enthält weiterhin Bestimmungen bezüglich der Aktienstimmberechtigung.

Die Vereinbarung gilt unter Vorbehalt der Zustimmung der TSX Venture Exchange Börse.

Die Nynasberget Goldgrube

Die Nynasberget-Grube ist im Landkreis Ragunda in der Jamtland-Region von Schweden, ca. 400 Km nördlich von Stockholm und ca. 200 Km süd-südwestlich des Faboliden-Lagers der Lappland Goldminers gelegen.

Geologischer Rahmen

Die Geologie von Nynasberget besteht aus Präkambrium-Metasedimenten, Grauwacke und einem Schiefergefolge, das von Quarzit bis zu an Eisen reichem Feuerstein variiert. Die Einheiten scheinen örtlich in Richtung Süden und Südosten abzufallen. Die Metasediment-Einheiten sind durch später vorkommende Granit-, Pegmatit- und Quarzvenen durchdrungen. Das Gestein ist straff abgekantet und fällt zu einem gewissen Grad durch WNW bis OSO und NO bis SW markante Verwerfungen ab.

Die Grauwacke gilt als kennzeichnend für eine distale Meeresfestland-Sockelumgebung und das Quarzit und der an Eisen reiche Feuerstein von Exhalit-Ursprung aus Hydrothermalquellen am Meeresboden sind demzufolge schichtenförmig angeordnet.

Schürfhistorie

Das Gebiet wurde ursprünglich durch Sedimentgeochemie identifiziert und der Fundaufschluss wurde in einem Strasseneinschnitt entdeckt. Der Aufschluss besteht aus einer mit Eisen befleckten Exhaliteinheit von ca. 10 Metern ("m") Dicke und einer Abstufung von 2,7 Gramm pro Tonne („g/t“) an Gold.

Das Gebiet wurde inzwischen weiteren Schürfungen bestehend aus erdmagnetischen und induzierten Polarisierungs- (IP) Untersuchungen unterworfen. Einige der Anomalien wurden durch Diamantbohrungen mit insgesamt 2.967,15 m in 50 Bohrlöchern getestet. Die Bohrungen wurden von LKAB und SKAB zwischen 1986 und 1997 ausgeführt.

Bisherige Bohrhöhepunkte

Bisherige Bohrungen trafen auf eine signifikante Goldmineralisierung in einer Reihe von Abständen in an Eisen reichen Schichten in zwei Bereichen der Nynasberget-Grube – östlich und westlich des Abbortjarnen Sees. Die besten Ergebnisse werden nachfolgend zusammengefasst:


Westlich des Abbortjarnen Sees

----------------------------------------------------------
Loch         von (m)      bis (m)    Länge (m)    Au (g/t)
----------------------------------------------------------
97010          31,72       32,50          0,78        8,99
----------------------------------------------------------
92005          26,80       27,30          0,50        5,50
----------------------------------------------------------
97030          46,65       47,50          0,85        5,82
----------------------------------------------------------

Östlich des Abbortjarnen Sees 

----------------------------------------------------------
Loch         von (m)      bis (m)    Länge (m)    Au (g/t)
----------------------------------------------------------
97028          95,30       96,40          1,10       11,40
----------------------------------------------------------
92001          24,80       25,70          0,90        9,50
----------------------------------------------------------
86001          45,60       47,70          2,10        4,03
----------------------------------------------------------

Basierend auf dieser Bohrung scheint die Nynasberget-Mineralisierung am nördlichen Glied einer Synform-Struktur, wobei die Faltenachse 60 Grad westlich vom Norden (Abbortjarnen-West) orientiert ist. Neueste Interpretationen weisen darauf hin, dass die bisherige Bohrung evtl. nicht optimal orientiert ist, um die Struktur ordnungsgemäß testen zu können. Das südliche Glied wurde bisher noch nicht getestet.

Qualitätskontrolle/Qualitätssicherung

Die Schürftätigkeiten der Firma stehen unter der Leitung von John R. Fraser, P. Geo. (BC), Vizepräsident der Firma, Abteilung Schürfungen, bei dem es sich auch um eine „qualifizierte Person“ nach der Definition des National Instrument 43-101 handelt. Herr Fraser trägt die Verantwortung für den Inhalt dieser Pressemitteilung.

Technische Daten bezüglich der Nynasberget Goldgrube und ihrer bisherigen Schürfungen wurden den veröffentlichten Urkunden entnommen und gelten als glaubwürdige Informationen; sie sind jedoch nicht durch die Firma unabhängig bestätigt worden. Bei den mineralisierten Abständen handelt es sich um Bohrkernlängen, die evtl. keine echten Angaben über die Breite der Mineralisierung darstellen.

Über die Firma Northern Lion Gold Corp

Northern Lion ist eine kanadische Minderal-Schürfungsfirma, die an der TSX Venture Exchange und der Frankfurter Börse notiert ist. Sie besitzt 100% des Haveri Goldprojekts, einem ehemaligen Goldproduzenten in Südfinnland, und setzt sich dafür ein, ein starkes Portfolio an Projekten innerhalb der bergbaufreundlichen und infrastrukturreichen Gebiete Skandinaviens aufzubauen. Der Firma wurde kürzlich ebenfalls eine Mineralschürf-Lizenz über ein weites Gebiet der überaus produktiven iberischen Pyrit-Zone im Süden von Portugal erteilt. Die Firma ist zur weiteren Definition und Schürfung ihrer existierenden Projekte und zum Erwerb und zur Schürfung neuer Projekte kapitalkräftig.

NORTHERN LION GOLD CORP.

John Lando, Präsident.



Die TSX Venture Exchange Börse übernimmt keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Contact Information



  • Kontaktinformation:
    Northern Lion Gold Corp.
    John Lando
    (604) 669-2701 oder gebührenfrei in den USA: 1-800-663-0510

    Northern Lion Gold Corp.
    Don Flahiff
    (604) 669-2701 oder gebührenfrei in den USA: 1-800-663-0510
    (604) 687-4670 (FAX)
    info@Northernliongold.com
    www.Northernliongold.com