SOURCE: NTT Innovation Institute Inc.

NTT Innovation Institute Inc.

February 10, 2015 11:33 ET

NTT i3 führt ESI (Elastic Service Infrastructure) für Cloud-fähige Unternehmen ein

PALO ALTO, CA--(Marketwired - Feb 10, 2015) - NTT Innovation Institute Inc. (NTT i3) kündigt die begrenzte Betaversion seiner Lösung "Elastic Service Infrastructure" (ESI) an. ESI antwortet auf die Herausforderungen, mit denen Unternehmen aufgrund der schnellen Akzeptanz und Einführung von Cloud-Lösungen, der zunehmenden Sicherheitsbedrohungen, der starken Zunahme von Netzwerk-Appliances und des wachsenden Internet-Zugriffsverkehrs, der WAN und Datenzentren-Links überbelastet, konfrontiert sind.

Bei ESI handelt es sich um eine Infrastruktur für NFV-fähige Unternehmensnetzwerke, welche die Contrail(TM)-Cloud-Plattform von Juniper Networks, eine OpenStack-basierte Cloud-Abstimmungsplattform sowie Technologien von Sproute Networks nutzt.

ESI ist so konzipiert, dass es einer Vielzahl von Kundenanforderungen gerecht wird:

  • ESI entlädt Cloud- und Internet-Verkehr bei beliebigen nahegelegenen Datenzentren von Netzbetreibern und reduziert damit den Verkehr auf überlasteten WAN und Datenzentren-Links.
  • ESI schafft einen neuen Marktplatz für Netzwerk-Unternehmen, wo sie ihre VNF-Dienste (Virtual Network Function) auf beliebigen Betreibernetzwerken als Dienstleistung anbieten können.
  • Unternehmen können ihre Netzwerke einfach und nach Bedarf zu geringeren Kosten aktualisieren, indem sie einen der zahlreichen VNF-Dienste nutzen, der auf dem ESI-Marktplatz angeboten wird.
  • ESI bringt Internet-Bandbreite auf Firmen-WAN, indem Software-VPN über das Internet eingesetzt wird.

NTT i3 wird im April 2015 die ESI-Feldversuche mit Unternehmen der NTT-Gruppe starten, darunter Dimension Data, NTT Communications, NTT DATA, Inc. und NTT (Service Innovation Laboratory Group). Es wird erwartet, dass mehrere führende Netzwerk-Unternehmen an dem Test teilnehmen, um gemeinsam NFV-basierte Lösungen zu entwickeln, die ihre erweiterten VNF-Produkte und die weltweite Infrastruktur von NTT nutzen.

"NTT i3 baut weiterhin auf seiner Expertise bei SDN-Lösungen und seinen praktischen Erfahrungen in der Integration und dem Outsourcing von Unternehmensnetzwerken auf. Wir sind der festen Überzeugung, dass diese marktführende Implementierung von NFV die Erwartungen der Kunden übertreffen wird, was den Umbau hin zu einem Software-basierten Unternehmen betrifft", sagte der Technologievorstand des NTT Innovation Institute, Mayan Mathen.

"Der ESI-Ansatz (Elastic Services Infrastructure) und die entsprechenden Innovationen von NTT i3 gestattet eine Automation des herkömmlichen Edge-Bereichs des Netzwerks, die bisher noch nicht auf dem Markt erhältlich war. Es besitzt das Potenzial, den Service-Betrieb zu rationalisieren und ermöglicht es den Kunden, wichtige Netzwerk- und Sicherheitstechnologien auf reibungslose und besonders automatisierte Weise einzusetzen. Dazu kommen eine Vielzahl von Faktoren wie z.B. die Modernisierung vorhandener Technologien, der Einsatz relevanter Technologien zur Bewältigung spezifischer Herausforderungen zu einem bestimmten Zeitpunkt -- oder die Realisierung von Kosteneinsparungen und operativen Vorteilen. Stellen Sie es sich einfach als Wegbereiter für Software-fähiges Networking im Edge-Bereich vor", erläuterte Ettienne Reinecke, Technologievorstand von Dimension Data.

"NTT Communications arbeitet permanent daran, neue Dienstleistungen zu entwickeln und anzubieten, die seinen Kunden eine beeindruckende Rentabilität ihrer Investitionskosten bieten. Der F+E-Ansatz von NTT i3 zeigt, dass die NTT-Gruppe ein branchenführender Innovator von IT-Diensten ist", betonte Takashi Ooi, Direktor, Vorstandsmitglied und Senior VP bei NTT Communications.

"Juniper freut sich, Teil der ESI-Plattform zu sein, da es einen Beitrag zu zwei wichtigen Vorzügen von NFV leistet -- operative Vereinfachung und Agilität der Dienste. Zudem führt ESI Anbieter branchenführender Netzwerkdienste und Infrastruktur zusammen, womit eine schnelle und iterative Kollaboration zur Bereitstellung eines Network-as-a-Service" der Carrier-Klasse ermöglicht wird. Die Fähigkeit zur Bereitstellung von On-Demand-Diensten wie Sicherheit, Lastverteilung, Caching und VPN-Funktionen über die Cloud oder beim Kunden vor Ort, ohne eine neue Ausstattung oder speziell entwickelte Appliances zu erfordern, wird NTT und seinen Kunden bedeutende wirtschaftliche Vorteile sichern", sagte Ankur Singla, VP und Geschäftsführer der Sparte Cloud Software bei Juniper Networks.

NTT i3 wird ESI am 19. und 20. Februar 2015 auf dem NTT R&D Forum in Tokio präsentieren.

Wenden Sie sich an esi-contact@ntti3.com, um zusätzliche Information zu erhalten.

Über NTT i3
Das NTT Innovation Institute, Inc. (NTT i3) ist das im Silicon Valley gelegene, offene Zentrum für Innovation, angewandte Forschung und Entwicklung der NTT-Gruppe. Das Institut arbeitet eng mit den operativen NTT-Unternehmen und ihren Kunden aus der ganzen Welt zusammen, um marktorientierte Lösungen und Dienste zu entwickeln, die den Kunden in den Mittelpunkt stellen. NTT i3 stützt sich auf das enorme Wissenskapital der NTT-Gruppe, die jährlich mehr als 2,5 Mrd. Dollar in F+E investiert. NTT i3 und seine weltweit anerkannten Wissenschaftler und Ingenieure arbeiten mit renommierten Technologiefirmen und Start-ups gemeinsam an der Bereitstellung von führenden Lösungen in den Bereichen Strategie, Geschäftsanwendungen, Daten und Infrastruktur.

Wenn Sie mehr über NTT i3 erfahren möchten, besuchen Sie uns bitte unter www.ntti3.com.

Contact Information