SOURCE: Sony Europe

Sony Europe

December 09, 2010 13:27 ET

Nur noch 4 Tage: Senden Sie Ihre Öko-Idee an Sony und erleben Sie, wie diese ins Leben gerufen wird

LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH--(Marketwire - December 9, 2010) - Hinweis des Herausgebers: An diese Pressemitteilung sind zwei Fotos angegliedert

Sie haben noch vier Tage Zeit, um Ihre Ideen zum Thema, wie wir dabei helfen können, die Ressourcen unseres Planeten zu schützen an Sony und an den WWF zu senden. Ihre Entwürfe werden von führenden Technologieexperten bewertet. Werden Sie ausgewählt, können Sie mit Sony zusammenarbeiten, um Ihre Idee umzusetzen. Ihre Entwürfe müssen am 13. Dezember vor Mitternacht eingereicht werden.

Die Online-Community-Plattform Open Planet Ideas hat bisher über 300 innovative Zusendungen im Rahmen ihres herausfordernden Wettbewerbs erhalten, der darin besteht, neue Wege zu finden, bereits existierende Technologien zu verwenden, um die natürlichen Ressourcen unseres Planeten zu schützen.

Da die Entwurfsphase des Crowdsourcing-Projekts sich dem Ende neigt, möchte Sony, dass Sie Ihre Ideen einreichen bevor die Open Planet Ideas-Community und die Expertengruppe entscheiden, welche Idee mit der Hilfe von Sonys R&D-Team 'ins Leben gerufen' werden könnte. Die erstklassige Expertengruppe setzt sich aus neun Sachverständigen, d. h. führenden Repräsentanten von Sony, dem WWF und dem Design-Consulting-Unternehmen IDEO, zusammen.

Zu den von der Community eingereichten innovativen Ideen zählt u. a. GreenpatH, eine Idee, die die GPS-Technologie einsetzt, um den Benutzern die nachhaltigste Reise anzubieten. Den Benutzern werden eine Auswahl an Reisemöglichkeiten und Informationen, wie sie den CO2-Ausstoß verringern, Geld sparen und sogar Kalorien verbrennen können, bereitstellt.

Shopaholics fühlen sich bei ihren Einkäufen dank der Sustainable Shopper-App auch weniger schuldbewusst. Mit dieser Anwendung kann vor dem Kauf mithilfe eines Handys das Barcode-Etikett eines Produkts eingescannt und überprüft werden, ob es sich um ein biologisches Produkt handelt und wie viel Kraftstoff für den Transport benötigt wurde.

Zu dem Projekt äußerte sich Emily Nicoll, Geschäftsführerin für Umweltkommunikation bei Sony Europe folgendermaßen: „Wir waren bis jetzt von der Reaktion auf das Projekt überwältigt und haben einige fantastische Ideen gesehen, die von der Online-Community eingereicht wurden. Die Benutzer haben ihre Ideen mitgeteilt, andere Ideen gelobt, sich von den Entwürfen anderer Teilnehmer inspirieren lassen und zusammengearbeitet, um besonders innovative Wege vorzuschlagen, wie das größte derzeitige Problem unseres Planeten angepackt werden könnte.

„Die Mitglieder haben, bevor die Auswertung beginnt, bis Mitternacht des 13. Dezembers Zeit, ihre Ideen mitzuteilen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück – wir können es kaum erwarten, dass der endgültige Entwurf in der Endphase des Projekts zu einem Proof of Concept weiterentwickelt wird!“

Weitere Informationen finden Sie unter www.openplanetideas.com.

http://www.sony.co.uk/hub/eco

Um die an diese Pressemitteilung angegliederten Fotos zu sehen, besuchen Sie bitte folgende Links:

http://www.marketwire.com/library/20101208-SonyStuttgartTechnologyCentreLG.jpg

http://www.marketwire.com/library/20101208-SonyOpenPlanetIdeasLG.jpg

Contact Information