SOURCE: Nutanix

June 27, 2012 03:00 ET

Nutanix überholt die Konkurrenz auf der Interop Tokyo und gewinnt den Großen Preis als "Best of Show"

Der SAN-freie Complete Cluster von Nutanix mit Fusion-io-Drives führt in den Kategorien Cloud Computing und Virtualisierung -- zu den Finalisten gehören Nicira, HP, NEC, Cisco, Riverbed, Hitachi und NTT

SAN JOSE, CA--(Marketwire - Jun 27, 2012) - Nutanix (http://nutanix.com), der erste Anbieter einer SAN-freien Datenzentrumsplattform für VMware-virtualisierte Workloads erhielt - zusammen mit Nissho Electronics - als Erster den renommierten Großen Preis als "Best of Show" auf der Interop Japan. Nissho Electronics ist ein Platinum-Händler von Nutanix. Er war als erster mit Complete Cluster von Nutanix auf den Märkten im Asien-Pazifik-Raum präsent.

Die Zusammenführung von Hardware führt zu massiven Einsparungen bei den Energie- und Raumkosten

Die innovative Lösung von Nutanix bringt die konventionelle Auslegung von Datenzentren in zwei Ebenen - Rechnen und Speichern - auf eine einzige skalierbare Anwendung und bietet das weltweit erste mit Flashspeichern beschleunigte 2HE-Datenzentrum, das Hunderte von virtuellen Maschinen ohne ein Speichernetzwerk (SAN) hostet. Ein einziges 2HE-Gehäuse von Nutanix ersetzt mehr als den Gegenwert von 20HE herkömmlicher Anlagen und macht Platz für wertvollen Rackraum, senkt die Energiekosten und verbessert die Anwendungsperformance dramatisch über Server angeschlossene Fusion-io-Flashspeicher (NYSE:FIO).

Durch die enorme Einsparung an Energie sind Unternehmen, öffentliche Verwaltungen und das Militär in der Lage, überfüllte Datenzentren, die bei Rackraum, Energie- und Kühlkosten an die Grenzen kommen, zu befreien, insbesondere aufgrund der Nachwirkungen der jüngsten großen Natur- und Umweltkatastrophen in Japan. Von der Regierung angeordnete Stromrationierungen und das steigende Interesse an Techniken zur Energieeffizienz haben bei Unternehmen in ganz Japan die Suche nach kompakten, hochverdichteten Infrastrukturlösungen beflügelt, die sich auf Energieeffzienz und Raumnutzung konzentrieren.

"Complete Cluster von Nutanix ist wegen seiner effizienten Nutzung von Server-Flashspeicher für virtualisierte Infrastrukturen das am besten geeignete Produkt. Es erreicht hohe Leistungen durch eine innovative, skalierbare Architektur, die zu linearen Leistungssteigerungen bei sehr großen Clustergrößen führen", sagte Hitoshi Ishii, leitender Redakteur von Cloud Watch, einem renommiertem japanischen IT-Magazin.

"Nissho Electronics unternimmt alles, um seinen japanischen Kunden die besten verfügbaren Lösungen zu bieten, wenn sie auf der Suche nach effizienteren Produkten für das Hosting ihrer virtualisierten Anwendungen sind. Nutanix reduziert ganz erheblich die Umweltauswirkungen, indem 80% oder mehr der Infrastruktur überflüssig wird und gleichzeitig die Speicherkosten und Performanceengpässe reduziert werden", sagte Takashi Harada, Produktmanager bei Nissho. "Es ist die perfekte Lösung für unsere Cloudanwendungen, die sich auf virtuelle Arbeitsplätze und Infrastructure-as-a-Service konzentrieren."

"Wenn japanische Kunden neue Technologien bewerten, stellen sie die Produktqualität, Leistung, Kundensupport und Dokumentation über alles andere. Japan sorgt dafür, dass Innovationen aus dem Silicon Valley in Ehren gehalten werden. Unsere jüngsten, in kürzester Zeit neu gewonnenen Kunden sowie die Synergie mit Nissho und unsere energie- und raumeffiziente Konstruktion haben uns sehr geholfen, hier auf der Interop zu überzeugen. Kunden, die Hadoop auf Nutanix betreiben, gehen bis an die Grenzen der Virtualisierung in hoher Dichte", sagte Sudheesh Nair, VP für Vertrieb bei Nutanix.

Nutanix Distributed File System (NDFS) ist die "Seele" der Complete Cluster-Plattform von Nutanix. Sie verbindet Hochleistungs-Solid-State-Speicher direkt mit den Unternehmensanwendungen und bewahrt dabei die Eleganz und Schlichtheit der gemeinsamen Speicherung. NDFS erweitert die Leistungsfähigkeit von Fusion-io in den Bereich der Enterprise-Virtualisierung, indem es Google-ähnliche, lokalisierte High-Performance-Speicher und verteilte Redundanz kombiniert und dabei schnelle 10GbE Top-of-Rack-Switches, z.B. von Arista Networks, einsetzt. Das Basiscluster wird mit vier Branchenstandard-x86-Servern mit Hypervisor von VMware in einem Speichergerät mit 2HE, ca. 39 kg und ohne Speichernetzwerk geliefert.

Über Nutanix
Nutanix ist der erste Anbieter einfacher Rechen- und Speicherinfrastruktur für den Aufbau unternehmenstauglicher Virtualisierung ohne die Notwendigkeit komplexer und kostspieliger Speichernetzwerke (SAN oder NAS). Nutanix wurde 2009 durch ein Team von Entwicklern von skalierbaren Systeme wie dem Google File System und Enterprise-Class-Systemen wie z.B. Oracle Database/Exadata gegründet und hat seinen Firmensitz im kalifornischen San Jose. Das Unternehmen wird von Lightspeed Venture Partners, Khosla Ventures und Blumberg Capital unterstützt.

Nutanix und Nutanix Complete Cluster sind Marken von Nutanix Inc. Andere in dieser Mitteilung genannte Marken sind das Eigentum anderer Unternehmen.

Contact Information



  • Pressekontakt
    Sarah Reynolds
    Kontakt für Medien und Analysten
    Nutanix Inc.
    pr@nutanix.com
    @nutanix
    408-569-2157