SOURCE: Nutanix

Nutanix

August 22, 2012 18:09 ET

Nutanix besorgt sich 33 Mio. Dollar in deutlich überzeichneter Serie-C-Finanzierung

Bestehende Investoren nutzen ihre Vorzugsrechte zur Aufstockung ihrer Beteiligung. Als neue Investoren stützen Battery Ventures und Goldman Sachs die beispiellose Dynamik des Unternehmens.

SAN JOSE, CA--(Marketwire - Aug 22, 2012) - Nutanix (www.nutanix.com), der erste Anbieter von software-definiertem Speicherplatz auf handelsüblichen x86-Servern, gibt bekannt, dass er eine Serie-C-Finanzierung von 33 Mio. Dollar von Lightspeed Venture Partner und Khosla Ventures, beides bedeutende bestehende Investoren, sowie von Battery Ventures und Goldman Sachs als neue Anleger erhalten hat. Mit dieser neuen Finanzierungsrunde, mit der Nutanix über eine Gesamtfinanzierung von mehr als 71 Mio. Dollar seit Auflage erreicht, verfügt das Unternehmen über eine gut gefüllte Kriegskasse für mehr Wachstum im Vertrieb, Marketing und Support und für eine Verdoppelung der F+E-Aufwendungen.

Beispiellose Erfolge in 2,5 Jahren seit Konzipierung. 71,5 Mio. Dollar Finanzierung, von denen 75% die Kriegskasse für die Zukunft bilden. Über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Infrastruktur-Start-up mit dem schnellsten Wachstum im letzten Jahrzehnt mit Rekorden bei Wachstum und Umsatz im letzten Geschäftsjahr (Ende: Juli 2012). 150 ausgelieferte Systeme, darunter 600 Server, die mit mehr als 3,3 Petabyte Spulen- und Fusion-io-Speicher (NYSE: FIO) versehen sind. Schnellste F+E von 50-Knoten-Cluster. Schnellstes Erreichen von 100 bezahlten Systemen. Schnellstes Erreichen von 50 Vertriebspartnern. Schnellstes Erreichen des Europa- und Japanvertriebs. Das alles in 2 Jahren seit der Serie-A-Finanzierung im Juli 2010. Hier sehen Sie das Video:http://ow.ly/d8Gf0

Seit der Konzipierung im Dezember 2009 hat sich Nutanix mehrere Finanzierung besorgt: in der Serie A (13,3 Mio. Dollar) im Juli 2010, in der Serie B (25,3 Mio. Dollar) im August 2011, kurz vor der Produkteinführung auf der VMworld 2011, und jetzt in der Serie C (33 Mio. Dollar) im August 2012. Das Unternehmen hat über 70 Kunden, darunter Großkunden in der US-Bundesverwaltung, Technologie, Werbewirtschaft, im Gesundheitswesen und im Hochschulbereich. Viele von Ihnen sind Stammkunden und unterstreichen die Vorteile einer skalierbaren Plattform, die mit der Zeit wächst.

"Wir befinden uns mitten in einem stürmischen Paradigmenwechsel bei Datenzentren - Cloud Computing, software-definiertes Speichern und Server-Flashspeichern. Dies hat uns, zusammen mit unserer Implementierungskompetenz, eine beneidenswerte Position im Markt verschafft", sagte Dheeraj Pandey, Mitbegründer und CEO von Nutanix. "Das Zusammenführen von Rechnen und Speichern war eine radikale Idee, als wir damit Ende 2009 nach Bipul kamen. Der Markt hat gesprochen, und die Botschaft war deutlich hörbar", fügte er hinzu, mit Bezug auf die bisherige Umsatzentwicklung und die Chancen für die Zukunft.

"Wir haben die Spielregeln geändert durch das, was man heute software-definiertes Speichern nennt. Es ist nicht leicht, die Google-Tugenden des parallelen Rechnens unter das Volk zu bringen", bestätigt Mohit Aron, Mitbegründer und CTO von Nutanix. "Die Detailorientierung im Hinblick auf Nutzerfreundlichkeit und leichte Implementierung, hoch verdichtete Leistung und nahtlose Skalierbarkeit sind die kleinen Dinge, die uns Viralität verschaffen", ergänzt er und meint damit das solide Vertrauen des Unternehmens in seine Fähigkeit, Produkte nach Apple-Art ins Datenzentrum zu bringen.

Bahnbrechende software-definierte Speicherung im Blechgehäuse eines x86. Nutanix Complete Cluster hat jede herkömmliche Hardware gemieden, um Speicherleistungsmerkmale wie hohe Verfügbarkeit, Datenschutz oder Performance umzusetzen. Bei der Werkskonfiguration des Produkts wurde außerdem auf jede "festverdrahtete" Installation und Voraussetzungen verzichtet, die eine Umsetzung von Mehrfachbelegung und gemischter Auslastung in den heutigen Cloud-Computing-Umgebungen fast unmöglich gemacht hätten. Das Produkt unterstellt in keiner Weise, dass bei Funktionen wie z. B. Wiederherstellung nach einem Notfall oder dem Zusammenbruch von Cloudservern durch Spitzenbelastungen die Hardware bei Nutanix die Remote-Endstelle ist. Das ist die Stärke seiner flexiblen Software.

Allerdings setzt das Unternehmen weiter auf die Steuerung der Endnutzererfahrung hinsichtlich Performance und Betriebssicherheit. Der von Nutanix verfolgte Ansatz der handelsüblichen Massenhardware reduziert Reibungen im Vertrieb, garantiert die vorhersehbare Endnutzererfahrung und hält den versprochenen Unternehmenssupport.

Hier sehen Sie das Video

Über Nutanix
Nutanix (www.nutanix.com) ist der erste Anbieter besonders einfacher Rechen- und Speicherinfrastruktur für den Aufbau unternehmenstauglicher Virtualisierung ohne die Notwendigkeit komplexer und kostspieliger Speichernetzwerke (SAN oder NAS). Nutanix wurde 2009 durch ein Team von Entwicklern von skalierbaren Systeme wie dem Google File System und Enterprise-Class-Systemen wie z.B. Oracle Database/Exadata gegründet und hat seinen Firmensitz im kalifornischen San Jose. Das Unternehmen wird von Lightspeed Venture Partners, Khosla Ventures, Goldman Sachs, Battery Ventures und Blumberg Capital unterstützt.

Nutanix und Nutanix Complete Cluster sind Marken von Nutanix Inc. Andere in dieser Mitteilung genannte Marken sind das Eigentum anderer Unternehmen.

Contact Information



  • Pressekontakt:
    Sarah Reynolds
    Kontakt für Medien und Analysten
    Nutanix, Inc.
    PR bei Nutanix dot com