SOURCE: Nutanix

Nutanix

August 23, 2012 21:23 ET

Nutanix Complete Cluster bringt SAN-freie Virtualisierung zu Hadoop

Nutanix ergänzt VMwares Project Serengeti und stärkt virtualisiertes Hadoop mit skalierbarer, Fusion-io-beschleunigter Plattform

SAN JOSE, CA--(Marketwire - Aug 23, 2012) - Nutanix (www.nutanix.com), der Anbieter von SAN-freien-Datencenterlösungen für mit VMware virtualisierte Workloads, kündigt eine schlüsselfertige Plattform an, die VMwares Kerntechnologie für die Virtualisierung und Fusion-io-Flashspeicher (NYSE: FIO) für preisgünstige virtualisierte Hadoop-Implementierungen einsetzt, die hohe Anforderungen an IO-Leistung und schnelle Kapazitätserweiterungen stellt, ohne dass ein SAN oder NAS erforderlich ist. Diese Nachricht folgt auf die Bekanntgabe der Serie-C-Finanzierung vom 21.08.2012.

Elastische Bereitstellung trifft auf elastische Infrastruktur. Nutanix Complete Cluster vereint die konventionelle Auslegung von Datencentern auf zwei Ebenen - Rechnen und Speichern - in einer einzigen skalierbaren Infrastrukturebene. In jeder Anlage läuft die Nutanix-Software über VMware vSphere(R) und verwandelt lokale Speichermaschinen in ein verteiltes virtualisiertes Cluster. Diese von Nutanix Complete Cluster gebotene softwarebasierte Speicherstrategie ist ideal für die Ausführung von skalierten Aufgabenbelastungen wie z.B. Hadoop. Der innovative Einsatz des mit dem Server vernetzten Fusion-io-Flashspeichers und die Geschwindigkeiten von 10 GbE-Standards bieten extrem niedrige Latenz und Performance bei jeder Größe. Die Cluster beginnen bei 4 Netzknoten, die dynamisch bis auf mehrere hundert Knoten erweiterbar sind. Diese leistungsfähige Kombination von Serienhardware, Flashspeicher und softwarebasierter, skalierbarer Speicherung bietet überzeugende Lösungen für Big-Data-Implementierungen, die für virtualisierte Datenzentren optimierte Hadoop-Spitzenleistung erfordern.

"Damit Hadoop im privaten Cloudcomputing Erfolg hat, muss es skalierbare Konvergenzarchitekturen nutzen, die die öffentliche Cloud dominieren, und eine virtualisierte, elastische und mehrschichtige Speicherung verwenden. Die Anbieter müssen sich um dieses Problem für den Massenmarkt mit einem softwaredefinierten Ansatz kümmern, der auf serienmäßiger Hardware bereitgestellt wird", sagte Merv Adrian, Vice President bei Gartner.

"Die softwarebasierten Speicherfähigkeiten des Nutanix Complete Cluster ermöglichen ein flexibles Implementierungsmodell für den Betrieb von Hadoop-Aufgaben auf virtualisierten VMware vSphere(R)-Aufgaben", sagte Parag Patel, Vice President für globale strategische Allianzen bei VMware.

Softwarebasierte skalierbare Speicherung bietet massiv parallelisierte Leistung.

Rahmensprengende Performance, unternehmenstaugliches Datenmanagement: Das netzwerkfreie NFS von Nutanix bietet bis zu 2000 MB/s sequentiellen Durchsatz in einem kompakten 2U 4-Knoten-Cluster für Hadoop-Workloads. Eine Terasort-Benchmark erzielt 250 MB/s im selben 2U-Cluster und bietet eine um 200% verbesserte Performancestärke als der nächstplazierte Rivale auf Bare-Metal-Basis. Der Durchsatz steigt linear bei Stapelung von mehr Blöcken.

"Hortonworks und Nutanix sind besonders darauf ausgerichtet, Hadoop zur Datenplattform der nächsten Generation für Unternehmen zu machen", sagte Mitch Ferguson, Vice President für Geschäftsentwicklung bei Hortonworks. "Mit dem Betrieb von Hortonworks Data Platform (HDP) auf der Nutanix Complete Cluster-Plattform kommt eine extrem vereinfachte skalierbare, unternehmenstaugliche Big-Data-Lösung auf den Markt."

Nutanix hat ein verteiltes Dateisystem für allgemeine Zwecke entwickelt, das Hadoop und VMs mit allgemeiner Zweckbestimmung mit unternehmensfähigen Funktionen ausstattet, z.B. Snapshots, Cloning, DR, Datenschichtung, Flashspeicherperformance mit niedriger Latenz aus Fusion-io, fortschrittlicher HTML5 UI und hochverdichteter x86-Hardware für eine maximale Gehäuseausnutzung.

"In einem virtualisierten Hadoop-Umfeld ist der verzögerungsarme Datenzugriff der Schlüssel für eine erfolgreiche Implementierung. Das Nutanix Complete Cluster nutzt erfolgreich die Leistungsfähigkeit von VMware und Fusion-io-Speichern für hochgradig skalierbare Rechnerleistung. Außerdem bietet es wichtigen Mehrwert durch die Einsparung von Kapital- und Betriebskosten, die mit dem rapiden Ausbau traditioneller Speichersysteme verbunden sind", sagte Tyler Smith, Vice President für Allianzen bei Fusion-io.

Beschleunigte Hadoop-Projekte mit dem schlüsselfertigen Skaliersystem von Nutanix.

Bauen Sie Hadoop ein für eine kostengünstigere und agilere Infrastruktur. Bare-Metal-Implementierungen bringen die Zeiten operativer Herausforderungen zurück mit der Nutzung teurer, ausfallträchtiger und nicht ausgelasteter CPUs physikalischer Rechner. Die naheliegende Antwort ist die Virtualisierung von Hadoop, aber eine solche Architektur müsste auf SAN-/NAS-Arrays beruhen, die die HDFS-Leistung einschränken. Nutanix bietet das beste aus beiden Welten: eine hoch leistungsfähige, schlüsselfertige SAN-freie Serverplattform für virtualisierte Hadoop-Workloads. Die Lösungen von Nutanix reduzieren die Komplexität und beschleunigen die Wertschöpfung für anspruchsvolle Hadoop-Projekte. Sie ermöglichen der IT, den Wert eines zentralen VM-Managements und VM-Versorgung zu erzielen (VMware vCenter(TM), VMware vCloud(R) und Project Serengeti(TM)) und gleichzeitig die Vorteile von Hochleistungs-Server-Flashspeichern zu nutzen.

"Durch die Vereinheitlichung serienmäßiger x86-Server, VMware vSphere und eine skalierbare, softwarebasierte Speicherebene bietet Nutanix ein optimiertes Umfeld für virtualisierte Hadoop-Workloads", sagte Dr. Mohit Aron, Mitbegründer und CTO von Nutanix.

Harmonisieren Sie alle Aufgaben in einer einzigen Infrastrukturebene.

Die Ausbalancierung von Workloads für Hadoop, Rechnernutzung durch Endnutzer und Servervirtualisierung auf der für allgemeine Zwecke konzipierten Virtualisierungsplattform von Nutanix vermeidet die Risiken, die bei der Dimensionierung und auf konkrete Nutzungen orientierte Auslegung der Infrastrukturgeräte für jede Anwendung und jeden Einzelfall auftreten. Dadurch können IT-Abteilungen Kosten senken, indem unterschiedliche Hardware-Silos vermieden werden, die nur einem Zweck dienen.

Durch die Konstruktion und Feinabstimmung für die Abgabe lokaler Bus-Geschwindigkeit und Speicherleistung bei verteilter Redundanz ermöglicht Nutanix den Kunden die Auslegung einer einheitlichen Infrastruktur für eine vielseitige Aufgabenpalette. Konkret bedeutet das für die auf lokale Speicherung ausgelegte Hadoop, dass die Virtualisierung in zentralisierten Speichern zu einer Herausforderung wird - NDFS, das verteilte Dateiensystem von Nutanix löst dieses Dilemma durch das Angebot von Hochgeschwindigkeits-Flashspeichern, die mit lokalen Servern vernetzt sind, für alle vSphere-Hosts, indem eine intelligente Datenschichtung und dezentralisierte Replizierungsdienste für die Datensicherung zum Einsatz kommen.

Hier erfahren Sie mehr:
Hadoop auf Referenzarchitektur von Nutanix
Hadoop-Lösungsskizze von Nutanix

Treffen Sie uns bei VMworld -- Wir garantieren, dass Sie nach dem Besuch von Stand Nr. 835 Ihr SAN in Francisco lassen werden!

  • Sprechen Sie persönlich mit unseren bestehenden Kunden
  • Diskutieren Sie Ihr konkretes Problem oder Ihre Herausforderung mit "Lösungswissenschaftlern" für VDI oder Big Data
  • Melden Sie sich für ein Update der Produkte-Roadmap an, mit und ohne NDA
  • Sehen Sie Livedemos zu Lösungen - UI Overview, Clones, View, UI Provisioning, Nutanix Diagnostic Performance und mehr
  • Erfahren Sie mehr und melden Sie sich hier an

Über Nutanix
Nutanix (www.nutanix.com) ist der erste Anbieter einfacher Rechen- und Speicherinfrastruktur für den Aufbau unternehmenstauglicher Virtualisierung ohne die Notwendigkeit komplexer und kostspieliger Speichernetzwerke (SAN oder NAS). Nutanix wurde 2009 durch ein Team von Entwicklern von skalierbaren Systemen wie dem Google File System und Enterprise-Class-Systemen wie z.B. Oracle Database/Exadata gegründet und hat seinen Firmensitz in San Jose, Kalifornien. Das Unternehmen wird von Lightspeed Venture Partners, Khosla Ventures, Goldman Sachs, Battery Ventures und Blumberg Capital unterstützt.

Nutanix und Nutanix Complete Cluster sind Marken von Nutanix Inc. Andere in dieser Mitteilung genannte Marken sind das Eigentum anderer Unternehmen.

VMware, VMware vCenter, VMware vCloud, Project Serengeti und VMware vSphere sind eingetragene Marken und/oder Marken von VMware, Inc. in den USA und/oder in anderen Rechtsgebieten. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht unbedingt eine Beziehung zwischen VMware und einem anderen Unternehmen in der Form einer Personengesellschaft.

Contact Information



  • Pressekontakt:
    Sarah Reynolds
    Presse- und Analystenbeziehungen
    Nutanix, Inc.
    pr@nutanix.com