SOURCE: NuVasive, Inc.

NuVasive, Inc.

December 20, 2013 10:10 ET

NuVasive® baut sein Führungsteam in Europa weiter aus

SAN DIEGO, CA--(Marketwired - Dec 20, 2013) - NuVasive, Inc. (NASDAQ: NUVA), ein Hersteller von Medizinprodukten mit Schwerpunkt auf der Entwicklung von Produkten für minimal eingreifende Systeme in der Wirbelsäulenchirurgie, freut sich, den weiteren Ausbau seines Führungsteams für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bekanntgeben zu können. Das Team wird die auf Marktanteilgewinnung in den Ländern Europas ausgerichtete Strategie anführen.

Bereits Anfang 2013 wurde Paul Kosters zum Senior Vice President für die Region EMEA bestellt. Kosters' dynamischer Führungsstil und seine regionale Erfahrung haben sich für NuVasive als sehr wertvoll bei der Umsetzung seiner auf einen Ausbau der auf Marktanteilgewinnung ausgerichteten Strategie erwiesen. Zur weiteren Unterstützung dieser Initiative wird Kosters durch drei neue zentrale Führungskräfte in Westeuropa unterstützt.

Frank Middeke wurde zum Geschäftsführer für Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) bestellt. Er bringt 11 Jahre Erfahrung im Bereich Medizinprodukte mit. Middeke kommt von DePuy Synthes zu NuVasive, wo er verschiedene Funktionen im Vertrieb und Marketing mit Spezialisierung auf Wirbelsäulensysteme in Deutschland, Österreich und der Schweiz wahrgenommen hat. Zuletzt war Middeke Landesdirektor für Vertrieb der DePuy-Geschäftseinheit Gelenkrekonstruktion in Deutschland.

Christoph Hömberg, ebenfalls mit mehr als 10 Jahren Erfahrung im deutschen Markt für Wirbelsäulensysteme, wurde zum Vertriebsdirektor in Deutschland bestellt. Hömberg begann seine berufliche Laufbahn im Vertrieb von DePuy für Norddeutschland. Hier wuchs er schnell in seine letzte Funktion als Regionalvertriebsleiter für DePuy Synthes hinein und war voll verantwortlich für landesweite Kostenstellungen und Geboten.

Zusätzlich zu den Bestellungen in Deutschland wurde Constantino ("Tino") Barros zum Landesdirektor für Spanien bestellt. Barros blickt auf eine zehnjährige Erfahrung in Spanien zurück und baute in seinen bisherigen Funktionen bei Medtronic und Kyphon einen wachstumsstarken Markt für Wirbelsäulensysteme auf. Seine berufliche Laufbahn begann er als Vertriebsmitarbeiter für den Bereich Wirbelsäulensysteme. Er arbeitete sich schnell zum Landesmanager für Medtronic hoch, mit Verantwortung für direkte und indirekte Vertriebsteams mit mehr als 30 Mitarbeitern, Produktmanagern und der entsprechenden Unternehmensstruktur.

"Ich bin hocherfreut, dass wir Frank Middeke, Christoph Hömberg und Tino Barros in unserer NuVasive-Familie begrüßen können", sagte Paul Kosters, Senior Vice President für EMEA. "Ich freue mich auf unsere gemeinsame Arbeit zur Stärkung der Präsenz von NuVasive in Europa und besonders in der DACH-Region. Ich bin sicher, dass wir mit dem jetzigen EMEA-Qualitätsteam erfolgreich daran arbeiten werden, die Marktführung in einem Bereich mit erheblichen Chancen zu erreichen."

Russell Powers, Executive Vice President für die internationale Geschäftssparte, erklärte: "Wir erwarten, dass die internationale Expansion der zentrale Motor für unsere Entwicklung zu einem "$1 Billion Start-up(TM)" sein wird und wir arbeiten daran, im Ausland einen herausragenden organisatorischen und operativen Support zu gewährleisten. Unser starkes EMEA-Team ist die Grundlage für die weitere Umsetzung der auf globale Markteroberung ausgerichteten NuVasive-Strategie."

Über NuVasive

NuVasive ist ein international engagiertes, innovatives medizintechnisches Unternehmen, das die Wirbelsäulenchirurgie mit minimal-invasiven Chirurgieprodukten und verfahrenstechnisch integralen Lösungen revolutioniert. Das Unternehmen ist die viertgrößte Firma im weltweiten Markt für Lösungen zur Wirbelsäulenbehandlung, der ein Volumen von etwa 8,6 Mrd. Dollar hat.

NuVasive bietet ein umfassendes Portfolio zur Wirbelsäulenbehandlung mit über 90 einzigartigen Produkten, die zur Verbesserung der Wirbelsäulenchirurgie und der Therapieergebnisse entwickelt wurden. Die bedeutendste Verfahrenslösung des Unternehmens ist die MAS(R)-Plattform (Maximum Access Surgery) für laterale Spondylodese. MAS bietet sichere, wiederholbare und klinisch bewährte Ergebnisse und ist eine äußerst differenzierte Lösung mit vollständig integriertem Neuromonitoring, anpassbarer Positionierung und einem umfassenden Sortiment an anwendungsspezifischen Implantaten und Fixierungsinstrumenten, die für eine Vielzahl von Pathologien geeignet sind.

NuVasive gilt als Pionier bei seitlichen Zugangstechnologien im Bereich der Spondylodese und befindet sich weiterhin in der vordersten Reihe im Branchentrend hin zu weniger invasiven Lösungen. Das innovationsorientierte Unternehmen liefert weiterhin revolutionäre Technologien wie z.B. PCM(R), die bewegungserhaltende Bandscheinbenprothese für die Halswirbelsäule, XLIF(R) Corpectomy bei Tumoren und Verletzungen sowie Armada(R) zur weniger invasiven Behandlung von Personen mit degenerativer Skoliose. Das Unternehmen hat zudem Verfahrenslösungen entwickelt, die herkömmliche Verfahren wie z.B. TLIF, PLIF, posteriore Fixierung und ALIF komplett neu definieren und verbessern. Die Lösungen von NuVasive werden zunehmend weltweit eingesetzt und das Unternehmen schafft die Grundlagen, um weiterhin als internationale Firma zu wachsen und Chirurgen in aller Welt einen branchenführenden, schnellen und unkomplizierten Kundendienst zu bieten. NuVasive hat zur Zielsetzung, ein "$1 Billion Start-Up(TM)" zu werden und sich Marktanteile zu sichern, indem es sich weiterhin den Prinzipien "Superior Clinical Outcomes", "Speed of Innovation(R)" und "Absolute Responsiveness(R)" verpflichtet.

NuVasive weist Sie darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Fakten sind, als zukunftsorientierte Aussagen gelten, die Risiken, Unabwägbarkeiten, Annahmen und weitere Faktoren enthalten, die, falls sie sich nicht als richtig erweisen, dazu führen können, dass die Ergebnisse von NuVasive deutlich von bisherigen Ergebnissen bzw. jenen Ergebnissen abweichen, die explizit oder implizit in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Die potentiellen Risiken und Unabwägbarkeiten werden in den Pressemitteilungen und den regelmäßigen Berichten von NuVasive an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Die öffentlichen Berichte von NuVasive an die SEC können unter www.sec.gov. eingesehen werden. NuVasive ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen infolge von Ereignissen oder Umständen, die sich nach der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung einstellen, zu aktualisieren.

Contact Information