SOURCE: Openet

May 19, 2008 03:00 ET

Openet stellt zwei Produkte vor, mit deren Hilfe Serviceprovider schnell Erträge aus Diensten der nächsten Generation erwirtschaften können

Policy Manager und Balance Manager bieten Betreibern den Echtzeit-Einsatz stark wertschöpfender, individuell anpassbarer Dienste

DUBLIN, IRLAND--(Marketwire - May 19, 2008) - Openet, der führende Anbieter von Transaktionsintelligenz für die weltweit größten und innovativsten Netzwerk-Serviceprovider, gab heute die sofortige Verfügbarkeit zweier neuer Produkte, des FusionWorks Policy Managers(TM) und des FusionWorks Balance Managers(TM), bekannt. Policy Manager und Balance Manager sind die beiden jüngsten Ergänzungen der FusionWorks-Produktreihe und arbeiten Hand in Hand, um den Serviceprovider beim Aufbau mächtiger Transaktionskapazitäten zu unterstützen, die gezielt auf in hohem Maße wertschöpfende, neue Dienste ausgerichtet sind. Mithilfe dieser Produkte kann der Serviceprovider Lösungen wie elterliche Kontrolle, Ausgabenbegrenzungen und flexible Konten in Betrieb nehmen und so die laufenden und künftigen Erträge erhöhen.

Mit der zunehmenden Verbreitung schneller Datenpakete müssen Serviceprovider sich beeilen, die Unmengen von Anforderungen der Abonnenten der nächsten Generation, die sich in Bezug auf Kapazität, Leistung und Zuverlässigkeit enorm verändert haben, zu befriedigen. Der Policy Manager und der Balance Manager sind darauf ausgerichtet, den Anforderungen bzgl. Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Leistung zu genügen, die für Echtzeit-Entscheidungen und -Angebote notwendig sind und die es Serviceprovidern ermöglichen, potenzielle Verbesserungen für den Anwender sowie neue Dienstangebote, wann und wo immer es möglich ist, anzubieten, um die Ertragsmöglichkeiten einer Sitzung zu maximieren.

„Viele Jahre hindurch war Openet in der Telekommunikations-Mediation führend, d.h. im Erfassen von Transaktionsdaten zum Netzwerkeinsatz“ sagte Paul Hughes, Vice President Marktforschung Kommunikationssoftware bei Yankee Group. „Openet verfügt über ein Portfolio erstklassiger Kunden, die bestens positioniert sind, um die dynamische Steuerung von Echtzeit-Diensten wie Bandbreitendrosselung bzw. die Zuteilung von mehr oder weniger Bandbreite, je nach Nutzung, anbieten zu können. Der FusionWorks Balance Manager und der FusionWorks Policy Manager sind wichtige Hilfsmittel, um diese Echtzeit-Vision umzusetzen“, sagte Hughes.

FusionWorks Policy Manager

Mit dem FusionWorks Policy Manager kann der Serviceprovider auf die Person des Abonnenten und seine Einstellungen zugeschnittene Dienste anbieten, indem er Dienst- und Abonnenten-bewusste Regeln anwendet und diese dynamisch bei sich änderndem Netzwerk- und Abonnenten-Status umsetzt. Unter Ausnutzung der Anwenderprofile können Echtzeit-Verfahrensweisen implementiert werden, die den Zugriff, die Leistung, die Belastung, das Roaming bzw. Dienst-abhängige Anforderungen nach Prioritäten vergeben, sodass der Abonnent sich ein in hohem Maße persönliches Dienstleistungspaket zusammenstellen kann, über das genau abgerechnet wird. Diese Verfahrensweisen stellen darüber hinaus auch sicher, dass die Dienste den Leistungserwartungen des Abonnenten entsprechen.

FusionWorks Balance Manager

In dem Maße, wie der Abonnent verschiedene Dienste probiert und abonniert, wird er auch die Flexibilität haben wollen, die Zahlungsweise für diese Dienste selbst zu wählen. FusionWorks Balance Manager bietet genau diese Flexibilität und verbessert so den Kundendienst, begrenzt das Kreditrisiko und verringert die Kosten. Der Balance Manager ermöglicht es dem Serviceprovider, gemischte Pre- und Post-Paid-Konten einzurichten, einen Kontenausgleich in Echtzeit vorzunehmen, Abonnenten-Hierarchien zu erstellen und zu verwalten und Ausgabenbegrenzungen durchzusetzen. Der Abonnent kann jetzt Guthaben auf Konto- und Dienstebene verrechnen, aufteilen und verwalten, was ihm eine bisher nicht da gewesene Kontrolle über seine Dienste verschafft.

„Der Balance und der Policy Manager bieten die Flexibilität und die Kontrollmöglichkeiten, die Serviceprovider benötigen, um die wirksame und zeitgerechte Lieferung von Diensten der nächsten Generation sicherstellen zu können“, sagte Mike Manzo, Chief Marketing Officer bei Openet. „Der Abonnent wird permanent mit den individuellen Diensten konkurrierender Anbieter gelockt, sodass der Betreiber zielgerichtet auf die Wirtschaftlichkeit neuer und interessanter Dienste setzen muss. Der Balance und der Policy Manager liefern präzise Echtzeit-Daten, sodass der Serviceprovider wettbewerbsfähig bleibt und über neue Ertragsmöglichkeiten verfügt.“

Die Kombination aus Policy und Balance Manager schafft eine Menge neuer, leistungsfähiger und ansprechender Anwendungen, die dem Serviceprovider zur Verfügung stehen, damit er gezielt die individuellen Anforderungen seiner Kunden befriedigen kann:

Elterliche Kontrolle - Nimmt Sorgen wegen des Gebrauchs und erlaubt es Eltern, ihren Kindern einerseits die Sicherheit und Bequemlichkeit des Mobilfunks zu bieten und andererseits dem Einsatz sinnvolle Grenzen zu setzen.

Ausgabenbegrenzung - Hiermit kann der Anwender seine monatlichen Ausgaben durch die Echtzeit-Verwaltung seines Dienst-Guthaben unter Kontrolle halten, wobei die Grenzen über ein Selbstbedienungsportal eingesehen und konfiguriert werden können.

Kreditkontrolle - Damit kann der Serviceprovider die Dienstbenutzung aufgrund der Kreditwürdigkeit bzw. der Zahlungsvorgeschichte jedes einzelnen Abonnenten einschränken, um uneinbringliche Forderungen zu vermeiden und die Abwanderungsrate zu verringern.

Flexible Konten - Sie ermöglichen es dem Anwender, sein eigenes Anwenderprofil anzulegen, um geschäftliche, private und gemischte Programme festzulegen, die Dienste anhand voreingestellter Definitionen automatisch freischalten.

Abgestufte Preismodelle - Der Abonnent wählt das seinen Anforderungen am besten entsprechende Datenpaket, während der Betreiber gleichzeitig durch Bandbreiten- und Ressourcen-Steuerung die Rendite seiner Netzwerkinvestitionen erhöhen kann.

Informationen zu Openet

Openet ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Ereignissteuerung und Transaktionsmanagement. Die intelligente Transaktionssteuerung der Lösungen des Unternehmens schöpft aus Netzwerken der unterschiedlichsten Serviceprovider zusätzlichen Wert und ermöglicht die schnelle Einführung neuer Dienstleistungen und eine zuverlässige, kostengünstige Verwaltung vorhandener Dienste. Openet ist ganz darauf ausgerichtet, erstklassige Lösungen für den Randbereich von Netzwerken zu entwickeln sowie spezielle Abonnementsabläufe aufzubauen, die Mehrwert aus Netzwerkaktivität generieren. Openet ist weltweit tätig, und zu den Implementierungen des Unternehmens gehören langfristige Partnerschaften mit weltweit führenden Serviceprovidern wie BT, Orange, AT&T und Verizon Wireless. Weitergehende Informationen stehen unter www.openet.com zur Verfügung.

Contact Information