SOURCE: Palerra

Palerra

June 13, 2016 09:00 ET

Palerra bringt Management des gesamten Cloud-Sicherheits-Lebenszyklus nach Europa

Expansion nach Europa beinhaltet Rechenzentrumskapazitäten über AWS Dublin sowie die Bekanntgabe erstklassiger regionaler Kanalpartner

SANTA CLARA, Kalifornien--(Marketwired - Jun 13, 2016) - Palerra, ein führender Cloud Access Security Broker (CASB), hat heute bekanntgegeben, dass er nach Europa expandieren wird. Diese Expansion beinhaltet Rechenzentrumskapazitäten über AWS Dublin sowie die Zusammenarbeit mit mehreren erstklassigen regionalen Partnern. Im Zuge dessen haben europäische Unternehmen jetzt Zugang zu der einzigen CASB-Lösung, die Sichtbarkeit und Sicherheit über den gesamten Sicherheitslebenszyklus hinweg bietet, von der Infrastruktur bis hin zu Anwendungen. So können sie das volle Potenzial der Cloud ausschöpfen. Durch die Nutzung der Infrastruktur von AWS Dublin entspricht Palerra den EU General Data Protection Regulations (GDPR) und kann das Maß an Cloud-Sicherheit und Datenschutz bieten, das viele Unternehmen in Europa benötigen, um die jeweiligen regionalen Vorschriften erfüllen zu können.

„Die weltweite Expansion von Cloud-Services ist ein Schlüsselindikator dafür, dass heutige Unternehmen die Cloud als Kanal für Wachstum und Expansion in einer globalen digitalen Wirtschaft sehen“, so Rohit Gupta, Mitgründer und CEO von Palerra. „Gleichzeitig verlangen die neuen EU-GDPR-Vorgaben von Unternehmen, dass sie ihre Datenschutz- und Sicherheitsmaßnahmen in der gesamten digitalen Landschaft in wesentlichem Umfang verstärken. Mit unserer Expansion nach Europa verpflichten wir uns, unsere Kunden beim Übergang zur Nutzung und Bereitstellung von Services über die Cloud zu unterstützen und gleichzeitig ein höchstmögliches Maß an Sicherheit und Datenschutz beizubehalten.“

Gemäß der IDC ist der Umsatz im Bereich Cloud-IT-Infrastruktur in Westeuropa im ersten Quartal 2016 um mehr als 30 Prozent gewachsen (1). Vor diesem Hintergrund fügen viele Mehrwertdistributoren (Value Added Resellers, VAR), Managed-Security-Service (MSS)-Anbieter und Systemintegratoren neue Practices rund um Cloud-Sicherheit hinzu. Palerra hat Beziehungen zu einer ersten Reihe von Partnern aufgebaut, zu der Deloitte, GMV, Persistent Systems, TESM und Wipro zählen. Diese Partner sind zu dem Schluss gekommen, dass Palerra sich in einer einzigartig guten Position dafür befindet, ihnen bei der lückenlosen Unterstützung des gesamten Cloud-Sicherheits-Lebenszyklus zu helfen.

„Als langjähriger Partner von Palerra freuen wir uns darauf, unsere Beziehung auf den europäischen Markt auszuweiten“, so Muneer Taskar, Vizepräsident EMEA von Persistent Systems. „Wir helfen unseren Kunden dabei, digitalen Wandel in ihren Unternehmen zu erreichen, und stellen fest, dass die Bereitstellung von immer mehr Services einem ‚Cloud-only‘-Paradigma folgt. Da Palerra LORIC eine umfassende Sicherheitslösung ist, die sich einfach an einen wachsenden Cloud-Footprint anpassen lässt, gibt sie uns die Möglichkeit, die digitalen Erfahrungen, die unsere Kunden möchten, rasch auszurollen, ohne Zugeständnisse in Bezug auf die Sicherheit ihrer Daten machen zu müssen.“

„Als einer der größten CyberSecurity-MSSPs auf der iberischen Halbinsel besteht unser Ziel darin, die Prozesse unserer Kunden durch technologisch fortschrittliche Lösungen, integrierte Systeme und spezialisierte Produkte und Leistungen zu unterstützen, die den gesamten Lebenszyklus abdecken“, so Javier Zubieta vom Cybersecurity Business Development bei GMV. „Durch die Zusammenarbeit mit Palerra können wir unseren Kunden ein neues Maß an Cloud-Sicherheit in den Bereichen IaaS, PaaS und SaaS bieten und die Zykluszeiten von Erkennung bis Reaktion konstant reduzieren.“

Statt mit einem nordamerikanischen Rechenzentrum auf den europäischen Markt zu gehen, nutzt Palerra die Infrastruktur von AWS Dublin, um eigenständige Rechenzentrumskapazitäten zu implementieren, die den EU-Datenschutzrichtlinien entsprechen. Die GDPR-Vorschriften werden zwar erst 2018 Gesetz, doch die Unternehmen streben bereits heute danach, sie zu erfüllen. Das Unternehmen entspricht den GDPR, um dafür zu sorgen, dass Palerra LORIC ein höchstmögliches Maß an Cloud-Sicherheit und Datenschutz in Europa bieten kann.

Wenn Sie mehr über Palerra LORIC erfahren möchten:

Über Palerra
Palerra hilft mit Palerra LORIC(TM), der branchenführenden Lösung für Cloud-Sicherheitsautomatisierung, Unternehmen dabei, ihre geschäftskritische Cloud-Infrastruktur und ihre Daten zu schützen. Palerra ist der einzige Cloud Access Security Broker (CASB), der Sichtbarkeit und Sicherheit über den gesamten Sicherheitslebenszyklus hinweg bietet, von der Infrastruktur bis hin zu Anwendungen. So können Unternehmen das volle Potenzial der Cloud ausschöpfen. Führende Unternehmen wie BMC Software, Jefferies und VMware nutzen LORIC für die kontinuierliche Überwachung und Sicherheit ihrer Cloud-Anwendungen. Palerra ist ein privatwirtschaftliches Unternehmen, das von Norwest Venture Partners, Wing Venture Capital und August Capital finanziert wird und seinen Sitz in Santa Clara in Kalifornien hat. Weitere Informationen finden Sie auf www.palerra.com.

(1) IDC, „Worldwide Quarterly Cloud IT Infrastructure Tracker“, 8. April 2016.

Contact Information