SOURCE: Parks Associates

Parks Associates

March 06, 2013 02:01 ET

Parks Associates: Ein Drittel der deutschen Haushalte mit Breitbandanschluss bevorzugen ein Unternehmen für private Sicherheitstechnik für die Ausstattung und Dienste für vernetzte Lösungen zur Hausüberwachung

Neue Studie untersucht Haushaltsmanagementdienste in Europa

DALLAS, TX--(Marketwire - Mar 6, 2013) - Parks Associates kündigte heute seinen neuen Bericht zum Thema "IP Home Management Services in Europe" an, der sich auf den europäischen Markt für Überwachungs- und Steuerungslösungen für Privathaushalte konzentriert und eine Analyse neuer Akteure, Lieferanten und Technologieanbieter in diesem Segment bietet. Dieser Branchenbericht liefert eine detaillierte Analyse des europäischen Markts für internetbasierte Heimsysteme und Managementdienste und untersucht Geschäftsmodelle für Versorgungsunternehmen, Dienstanbieter und Unternehmen für Sicherheits- und Wachdienste.

"Die Akzeptanz von vernetzten und Breitbandgeräten bietet Optionen zur Einführung vieler neuer Applikationen in Privathaushalten und verschiedene Möglichkeiten, eine Verbindung mit den Verbrauchern herzustellen", erläuterte Tom Kerber, Leiter des Bereichs 'Research, Home Controls and Energy' bei Parks Associates. "Die europäischen Verbraucher messen insgesamt den traditionellen Sicherheitsfunktionen eine große Bedeutung hinsichtlich ihrer bevorzugten vernetzten Heimfunktionen bei, gefolgt von Funktionalitäten im Energiemanagement. Die Vielfalt an Verbraucherpräferenzen in den europäischen Ländern öffnet den Markt für verschiedene Geschäftsmodelle und Vertriebsstrategien."

Der Bericht weist darauf hin, dass vor allem in Dänemark dem Energiemanagement ein hoher Stellenwert beigemessen wird, da dort die Stromkosten sehr hoch sind. Im Vereinigten Königreich bewerten die Verbraucher Sicherheits- und Heimüberwachungslösungen als beliebte Einstiegsfunktionen.

Die Service-Provider können die Lösungen für Heimsteuerung und Überwachung selbst direkt ihren Kunden anbieten oder diese Dienstleistungen an ein Partnerunternehmen übertragen, wie z.B. einem Versorgungsunternehmen oder OEM, das dann den Verbrauchern die entsprechenden Dienste bereitstellt. Viele Telekommunikationsgesellschaften bringen bereits Lösungen für die Heimsteuerung und Überwachung auf den Markt und verwenden dabei unterschiedliche Geschäftsmodelle. Die Deutsche Telekom investiert derzeit in energiespezifische Service-Plattformen und arbeitet dabei mit Partnerunternehmen wie z.B. Miele, Samsung und digitalSTROM zusammen. In ähnlicher Weise kooperieren Swisscom und iControl Networks im Rahmen einer strategischen Partnerschaft, um eine hochentwickelte Lösung zur Heimautomation und Überwachung auf den Markt zu bringen. Und Telefónica hat ihre Machine-to-Machine-Lösung (M2M) unter dem Namen "Thinking Things" angekündigt, die einen Anschluss aller Gerätetypen an das Internet ermöglichen soll, um Funktionen zu automatisieren.

Der Bericht analysiert unterschiedliche Ansätze und stellt Verbraucherdaten für eine Vielzahl europäischer Staaten bereit:

  • 23% der britischen Breitband-Haushalte haben bereits ein elektronisches Home-Security-System. In Frankreich und Belgien liegt dieser Wert noch unter 20%, während in Deutschland nur 6% der Haushalte ein solches System einsetzen.

  • Bis 2020 werden im Vereinigten Königreich und in Spanien über 20 Millionen intelligente Zähler im Einsatz sein. In Frankreich und Deutschland werden über 30 Millionen dieser Geräte verwendet werden.

  • Für 30-40% der Haushalte mit Breitbandanschluss im Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland und Belgien sind Brand- und Rauchmelder die wichtigsten Funktionen für eine vernetzte Heimsteuerung.

  • Ein Drittel der deutschen Haushalte mit Breitband zieht es vor, dass ein Unternehmen für private Sicherheitstechnik die Ausstattung und Dienstleistungen für eine vernetzte Lösung zur Hausüberwachung bereitstellt. Versorgungsunternehmen belegen den zweiten Rang in der Liste bevorzugter Anbieter, liegen aber in keinem europäischen Land bei über 20% der Haushalte.

"IP Home Management Services in Europe" ist unter http://www.parksassociates.com verfügbar. Weiterführende Informationen erhalten Sie telefonisch unter 972-490-1113 bzw. per E-Mail unter folgender Adresse: sales@parksassociates.com.

Über Parks Associates
Parks Associates ist ein international anerkanntes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen, das sich auf neue Technologieprodukte und Dienste für Verbraucher spezialisiert hat. Parks Associates wurde 1986 gegründet und schafft Marktforschungskapital mithilfe von Marktberichten, Primärstudien, Verbraucherbefragungen, kundenspezifischen Untersuchungen, Workshops, Konferenzen für Führungskräfte und jährlichen Dienstleistungsabonnements. www.parksassociates.com

Contact Information