SOURCE: Pele Mountain Resources Inc.

Pele Mountain Resources Inc.

April 16, 2012 07:00 ET

Pele Mountain gibt aktualisierte vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie zum Seltenen Erden- und Uranprojekt in der Eco Ridge-Mine bekannt: 2,16 Mrd. USD Cashflow vor Steuern, 1,02 Mrd. USD Kapitalwert/NPV (10% Diskontsatz), 50% interner Zinsfuß/IRR

TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Apr 16, 2012) - Pele Mountain Resources Inc. (TSX VENTURE: GEM)(OTCQX: GOLDF) ("Pele" oder das "Unternehmen") veröffentlichte heute die Ergebnisse einer aktualisierten, NI 43-101-konformen vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (die "PEA") hinsichtlich seines Eco Ridge Mine Rare Earths and Uranium Project ("Eco Ridge" oder das "Projekt") für den Abbau von Seltenen Erden und Uran. Die PEA wurde von Roscoe Postle Associates Inc. ("RPA") erstellt und belegt, dass Eco Ridge ein ausgezeichnetes Potenzial aufweist, ein rentables Projekt zur Gewinnung Seltener Erden und U3O8 zu werden.

Zu den operativen Highlights der aktualisierten vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) gehören:


--  Täglicher Abbau von 9000 Tonnen mit einer Produktion während der gesamten 
    Minenlebensdauer von 97,2 Millionen Pfund von REO (in Form eines gemischten 
    Seltene Erden-Karbonatkonzentrats) und 27,5 Millionen Pfund von U3O8 während 
    einer Minenlebensdauer von 11 Jahren.
--  Produktion einer strategisch bedeutenden Kombination Seltener Erden, die 
    Prognosen zufolge im Nachfrageüberhang verbleiben, mit einem Projektumsatz 
    von 85 Prozent aus schweren REO, Neodymium-Oxid (Nd2O3) und U3O8.  
--  Die Produktion der gesamten Nutzungsdauer der Mine umfasst 14,2 Mio. Pfund Nd2O3,  
    882.000 Pfund an Dysprosiumoxid (Dy2O3), 4,1 Mio. Pfund Yttriumoxid (Y2O3) 
    und bedeutende Mengen an Terbium- und Europiumoxiden, die eine wichtige Quelle 
    an kritischen REO außerhalb Chinas bereitstellen. 
--  Die Gewinnung bei leichten REO beträgt durchschnittlich 89 Prozent, die Gewinnung 
    bei schweren REO beträgt durchschnittlich 78 Prozent und die U3O8-Gewinnung 
    erreicht durchschnittlich 90 Prozent. 
--  Die gestiegenen Mineralressourcen umfassen neue Mineralisierungen im Hangenden 
   (Hanging Wall Zone - HWZ) und vor kurzem erbohrte laterale Erweiterungen in der 
    Hauptkonglomeratsschicht (Main Conglomerate Bed - MCB). 
	

Zu den finanziellen Highlights der aktualisierten vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) gehören (alle Angaben in US-Dollar):


--  Bei einer Minennutzungsdauer von 11 Jahren, ein kumulativer Gesamtumsatz von 
    5,90 Mrd. USD;  kumulativer operativer Cashflow von 2,83 Mrd. USD; kumulativer 
    Cashflow vor Steuern von 2,16 Mrd. USD; 
--  Kapitalwert / NPV von 1,02 Mrd. (zu einem Diskontsatz von 10 Prozent); 
--  Interner Zinsfuß (IRR) von 50 Prozent mit einer Amortisationsrate vor Steuern 
    von 1,5 Jahren ab Beginn der kommerziellen Produktion. 
--  Förderkosten von 71,33 USD pro Tonne; Nettoumsatz von 154,22 USD pro Tonne. 
--  Startup-Investitionen von 563 Mio. USD (einschließlich 108 Mio. für 
    Eventualausgaben); 
--  535 Mio. USD Verarbeitungsgebühren für die Trennung von Konzentraten in 
    einzelne Oxide; 
--  Der REO-Korbpreis von 78 USD pro kg für individuelle Oxide ohne Trennungskosten 
    und der U3O8-Preis von 70 USD pro Pfund sind viel konservativer als die 
    Preisprognosen in der PEA-Studie des Jahres 2011; 
--  67 Prozent des Projektumsatzes aus REO; nahezu 80 Prozent des REO-Umsatzes aus 
    schweren REO plus Nd2O3.

Die vollständige Pressemitteilung ist verfügbar unter: http://www.pelemountain.com/news/04162012_PEA_EUAS.pdf.

Hinweis: Die PEA ist ihrem Wesen nach vorläufig. Sie enthält vermutete Mineralressourcen, die geologisch als zu spekulativ erachtet werden, um wirtschaftliche Erwägungen auf sie anzuwenden, die eine Kategorisierung als Mineralreserven gestatten würden. Es besteht keine Gewissheit, das die PEA-Prognosen sich einstellen werden.

Einige der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind zukunftsgerichtete Aussagen, darunter Schätzungen oder Aussagen, die die zukünftigen Pläne oder Ziele von Pele betreffen und die Ausdrücke enthalten, die darauf hinweisen, dass Pele oder die Unternehmensleitung erwartet, dass die gemachten Aussagen oder Ergebnisse eintreten. Da in die Zukunft gerichtete Aussagen auf künftige Ereignisse und Umstände ausgerichtet sind, enthalten sie ihrem Wesen gemäß Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können in den einzelnen Fällen deutlich von den in diesen Aussagen genannten Ergebnissen abweichen. Die wirtschaftliche Machbarkeit der 43-101-konformen Mineralressource im Elliot Lake-Projekt von Pele wurde noch nicht durch eine vorläufige Machbarkeitsstudie nachgewiesen.

Weder die TSX Venture Exchange noch die zuständige Regulierungsstelle (gemäß der Begriffsdefinition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) sind für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Veröffentlichung verantwortlich.

Contact Information