SOURCE: PetroHunter Energy Corporation

January 12, 2007 11:52 ET

PetroHunter Energy Corporation gibt Umstrukturierung seines Vertrages mit MAB Resources LLC bekannt und kündigt Mezzanine Entwicklungsfinanzierung an

DENVER, CO -- (MARKET WIRE) -- January 12, 2007 -- PetroHunter Energy Corporation (OTCBB: PHUN) ('PetroHunter') gab bekannt, dass sie zum 1. Januar 2007 einen neuen Vertrag mit MAB Resources LLC ('MAB') abgeschlossen hat, das den bisherigen Vertrag zwischen den beiden Parteien ersetzt. Gemäß dem neuen Vertrag zwischen den beiden Parteien wird MAB u. a. sein 50% Working Interest an allen Projekten an PetroHunter übertragen, wodurch der Working Interest von PetroHunter von 50% auf 100% steigen wird. Alle Projekte zusammen belaufen sich auf ca. 7,2 Millionen Netto-Acres.

Übersicht der Änderungen

--  Der Working Interest von PetroHunter an allen seinen Öl- und Gasprojekten
    verdoppelt sich (von 50% ungeteiltem Interest an den Projekten auf 100%); 
--  Die bisherige Verpflichtung von PetroHunter für MAB deren Anteil von 50% an den
    ersten 700 Millionen US-Dollar Investitionskosten zu übernehmen, ist damit hinfällig;
--  Die gesamten monatlichen Zahlungen von PetroHunter für Consulting Services
    im Zusammenhang mit den bestehenden Projekten wurden auf 250.000 von
    600.000 US Dollar reduziert;
--  Die vorrangige Förderungsabgabe an MAB in Höhe von 3% wird auf 10% erhöht, wobei
    die Hälfte der anfallenden Summen für 3 Jahre zurückgestellt wird.
    

Der neue Vertrag sieht die Emission von 50 Millionen PetroHunter-Aktien an MAB vor. MAB hat das Anrecht und die Möglichkeit bis zu 50 Millionen zusätzliche Aktien zu erhalten, die hinterlegt und über einen Zeitraum von 5 Jahren in einer festgelegten Anzahl freigegeben werden, welche an die von PetroHunters in Zukunft verzeichneten Reserven gebunden ist. Der Vertrag sieht Schwellenwerte vor, die ab der Emission der ersten fünf Millionen Aktien gelten, falls und wenn PetroHunter 150 Milliarden Kubikfuß Gas an ‚nachgewiesenen Reserven’ (gemäß den Bestimmungen der U.S. Securities and Exchange Commission) erzielt. Alle 50 Millionen Aktien werden an MAB ausgegeben, falls und wenn PetroHunter bis zum 1 Januar 2012 eine Billion Kubikfuß an ‚nachgewiesenen Reserven’ verzeichnen kann. Sollte PetroHunter bis zu diesem Zeitpunkt keine eine Billion Kubikfuß an ‚nachgewiesenen Reserven’ verzeichnet haben, wird der Rest der hinterlegten Aktien, sofern noch vorhanden, wieder auf PetroHunter übergehen.

Unter dem bisherigen Vertrag besaßen PetroHunter und MAB jeweils einen 50% ungeteilten Working Interest an 10 separaten Projekten, die ein Gebiet von ungefähr 220.000 Netto-Acres an Öl- und Gasprojekten in den US-Bundesstaaten Colorado, Utah und Montana und ungefähr 7.000.000 Netto-Acres in Australien umfassten. Der vorherige Vertrag verlangte von PetroHunter außerdem, auf einer Projekt-zu-Projekt Basis, die Übernahme der Investitionskosten für MAB bei jedem einzelnen Projekt in Höhe von 25 Millionen bis 50 Millionen US-Dollar für jedes einzelne der 10 Projekte und ebenso die Bezahlung von Beratungsgebühren an MAB, die sich insgesamt auf 600.000 US-Dollar pro Monat beliefen.

„Der neue Vertrag erleichtert es PetroHunter unseren Geschäftsplan durchzuführen, da wir uns in diesem Jahr auf mehreren unserer Projekte einer intensiven Explorations- und Entwicklungsphase nähern”, erklärt Garry Lavold, President und COO bei PetroHunter.

Mezzanine Finanzierung

Direkt nach der Unterzeichung durch die beiden Parteien des neuen Vertrages zwischen PetroHunter und MAB, schloss PetroHunter am 9. Januar 2007 einen Kredit- und Sicherheitsvertrag (die 'Finanzierung') mit der Global Project Finance AG, einem Unternehmen aus der Schweiz, für eine Mezzanine Finanzierung in Höhe von 15 Millionen US-Dollar. Der Kredit sieht eine sehr günstige Zinsrate von 6,75% vor und wird durch ein erstes registriertes Pfandrecht auf PetroHunters Assets abgesichert, wobei diese nur diejenigen Assets betreffen, für die die Krediteinnahmen von PetroHunter vorgesehen sind. PetroHunter plant den größten Teil der Einnahmen dieses Kredits für seine Bohr- und Entwicklungsarbeiten im Piceance Basin, im US-Bundesstaat Colorado, aufzuwenden. Die Bedingungen der Finanzierung sehen auch die Emission von einer Million Optionsscheinen auf PetroHunter-Aktien mit Unterzeichnung des Kreditvertrages vor und bis zu drei Millionen Optionsscheine zusätzlich, anteilig gebunden an jede Inanspruchnahme des Kreditrahmens bis zu 15 Millionen US-Dollar – das entspricht Optionsscheinen auf 600.000 Aktien für jede weiteren 3 Millionen US-Dollar. Die Optionsscheine sind 5 Jahre nach dem Datum des Kreditvertrages ausübbar. Der Ausübungspreis der Optionsscheine wird 120% des gewichteten Durchschnittspreises der PetroHunter-Aktien entsprechen, und zwar für die 30 Tage unmittelbar vor jedem Emissionsdatum der Optionsscheine. Die Global Project Finance AG und ihr Mehrheitsaktionär, Christian Russenberger, waren vor Abschluss des Kreditvertrages Anteilsinhaber von PetroHunter.

Über PetroHunter Energy Corporation

PetroHunter Energy Corporation ist durch das Geschäft der 100%-igen Tochter, PetroHunter Operating Company, eine globale Öl- und Gasexplorations- und Fördergesellschaft, deren hauptsächliche Assets aus einem nicht geteilten 100%-igen Working Interest an verschiedenen Öl- und Gaskonzessionen und ähnlichen Interests an Öl- und Erdgasprospektionen bestehen, einschließlich des ca. 220.000 Netto-Acres großen Gebiets in den US-Bundesstaaten Colorado, Utah und Montana als auch das 7.000.000 Netto-Acres große Gebiet in Australien.

MAB Resources LLC ist der Hauptaktionär von PetroHunter. Marc A. Bruner ist der Mehrheitseigner von MAB Resources LLC.

Die Aktien der PetroHunter Energy Corporation werden in den Vereinigten Staaten am Over-the-Counter Bulletin Board gehandelt (OTCBB: PHUN)

Zukunftsorientierte Aussagen

Abgesehen von Aussagen, die historische Fakten wiedergeben, enthalten die hier bereitgestellten Informationen zukunftsorientierte Aussagen. Derartige zukunftsorientierte Aussagen schließen bekannte und unbekannte Risiken ein, Unabwägbarkeiten und sowie andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erwartungen des Unternehmens wesentlich von den hier ausgedrückten oder enthaltenen zukunftsorientierten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren zählen die allgemeinen Wirtschafs- und Geschäftsbedingungen, die Fähigkeit zum Erwerb und zur Entwicklung spezifischer Projekte, die Fähigkeit zur Finanzierung von Geschäftsbereichen und andere Faktoren, auf die PetroHunter Energy Corporation oder deren Tochtergesellschaften keinen oder geringen Einfluss haben.

Contact Information



  • Kontakt:

    PetroHunter Energy Corporation
    Firmenanschrift
    1875 Lawrence Street, Suite 1400
    Denver, Colorado 80202 USA
    Telefon +1 (303) 572-8900
    Fax +1 (303) 572-8927

    Kelly H. Nelson
    Chairman und CEO
    (801) 363-8303

    Garry D. Lavold
    President und COO
    (303) 572-8900

    Michael K. Lam
    Corporate Development Nordamerika
    (416) 303-8810

    Alexander Hubbard-Ford
    Corporate Development Europa
    +44 (0) 79 8448 1541

    Brad Long
    Investor Relations
    (866) 795-3436 oder (360) 332-4013

    Kontakt für Investoren:

    USA
    CTA Integrated Communications
    Bevo Beaven
    Vice President/General Manager
    (303) 665-4200

    Großbritannien
    4C Burvale
    +44 (0) 20 7559 6710
    Carina Corbett
    John Carrick Smith