SOURCE: ThalesNano Inc

ThalesNano Inc ThalesNano Inc

January 23, 2013 04:19 ET

Phoenix Reactor von ThalesNano eröffnet Chemikern neue Möglichkeiten

Sichere Synthese bei bis zu 450 Grad Celsius und 100 Bar

BUDAPEST, HUNGARY--(Marketwire - Jan 23, 2013) - ThalesNano gab heute die Einführung des Phoenix Flow Reactor, des neuen Reaktors des Unternehmens, bekannt. Die Kombination von Flussverfahren mit hohen Temperaturen bedeutet, dass der Phoenix Flow Reactor Synthesen bei Temperaturen von bis zu 450 Grad Celsius und einem Druck von 100 Bar sicher und ohne Abstriche bei der Produktion durchführen kann. Mit diesen außergewöhnlichen Systemparametern können Chemiker neue chemische Eigenschaften oder Verbindungen schaffen, Katalysatoren überprüfen oder niedrigsiedende Lösungsmittel bei hohen Temperaturen verwenden, was früher nicht möglich war. Dieses neuartige System kann problemlos mit den vorhandenen Reaktorsystemen von ThalesNano wie z.B. H-Cube(R) oder H-Cube Pro(TM) verbunden werden, um mehrstufige Synthesen anzubieten. Das System bietet Unternehmen eine bahnbrechende Technologie, mit der sie ihre Kapazitäten in einen bisher unbekannten, aber stets gewünschten Bereich der Chemie erweitern können. Sie erhalten ein Tool zur Überwindung einer Chemie ohne Zukunft und zur Schaffung einer neuen Chemie, mit der sie Marktkonkurrenten hinter sich lassen können.

Das System hat seine Bedeutung bereits in den Chemielaboren von ComInnex Inc., einem Dienstleister im Bereich Chemie und medizinische Chemie, unter Beweis gestellt. "Glücklicherweise haben wir die Möglichkeit, anspruchsvolle chemische Verfahren zu untersuchen, die mit bestimmten Größen bisher nicht oder nur begrenzt in herkömmlichen Laborverfahren funktionierten", sagte Dr. Gergely Makara, Geschäftsführer von ComInnex. Inc. "Der intuitive und benutzerfreundliche Phoenix-Reaktor hat uns dabei geholfen, eine Reihe von Problemen in unserer Forschungsarbeit zu beheben und ermöglicht zugleich einen einfachen Scale-up und eine Produktion im Grammbereich. Das System schließt in der Tat eine Lücke im Repertoire an Laborgeräten. Das System ist ein Muss!"

"Seit Gründung des Unternehmens vor 10 Jahren hat sich ThalesNano zum Ziel gesetzt, Chemiker bei der sicheren Durchführung gefährlicher chemischer Verfahren zu unterstützen bzw. bisher nicht durchführbare chemische Verfahren zu ermöglichen und einfacher zu gestalten", sagte Richard Jones, CEO von ThalesNano. "Der Phoenix Flow Reactor führt diesen Ansatz fort und hebt die Chemie wirklich auf eine neue Ebene, und das mit einem kompakten und benutzerfreundlichen System. Ich kann es kaum erwarten zu sehen, was Chemiker damit alles machen können!"

Merkmale des Phoenix Flow Reactor

Höchsttemperatur: 450 Grad Celsius
Maximaler Druck: 100 Bar
Durchflussrate: 0,1 bis 10 mL/min
Volumina der Fest-Flüssig(-Gas)-Reaktionszone: 0,38, 0,76, 7,6 mL
Volumina der Flüssig-Flüssig-Reaktionszone: 4, 8, 16 mL, 32 mL
Verweilzeit: Millisekunden bis Stunden
Benetzte Materialien: Teflon und Edelstahl, Hastelloy-Reaktor ist verfügbar
Sicherheitseigenschaften wie z.B. Notstopp, automatischer Kühlstart und Leckortung sind enthalten.

Einsatzmöglichkeiten des Phoenix Flow Reactor in der Chemie

  • Monomolekulare Umlagerungen.
  • Hochtemperatur-Zyklisierung.
  • Neuartige bizyklische Heterozyklus-Formation oder Saturation.
  • Schwierige SNAr-Reaktionen.
  • Umesterung ohne Säurehärtung.
  • Katalytisches Hochtemperatur-Screening.

Über ThalesNano Inc.

ThalesNano ist weltweit führend bei Flow-Chemistry-Tischreaktoren. Das Unternehmen hat das umfassendste Portfolio an Tischinstrumenten für kontinuierliche Verfahren in der Pharma- und Biotech-Branche, für Feinchemikalien, Erdöl und Biokraftstoffen sowie im Bildungssektor. Sein mit dem R&D 100 Award ausgezeichneter H-Cube(R) und das Scale-up-System H-Cube Midi(TM) werden weltweit in Hunderten von Laboren eingesetzt und haben sich als neuer Branchenstandard für Hydrierung durchgesetzt. In den ersten drei Jahren nach der Einführung seines Vorzeigeprodukts H-Cube(R) haben die führenden 20 Pharmaunternehmen diese Technologie eingeführt und übernommen.

Über ComInnex Inc.

Das in Budapest ansässige Unternehmen ist ein Dienstleister im Bereich Chemie und medizinische Chemie und konzentriert sich vor allem auf die Entwicklung von chemischen Technologien. Die wissenschaftliche Plattform des Unternehmens wurde durch die Fusion der leistungsstarken innovativen Chemietechnologien von ComInnex mit der beeindruckenden Expertise des früheren Unternehmens AMRI Hungary im Bereich der Chemie und medizinischen Chemie aufgebaut. ComInnex hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Partnern Zugang zu neuen Bereichen der Chemie und geistigem Eigentum zu eröffnen.

Contact Information