SOURCE: Poly Plant Project, Inc.

Poly Plant Project, Inc.

February 15, 2012 17:43 ET

Poly Plant Project, Inc. erhebt Klage gegen Dan Huber und RMT International, Inc. wegen Betrugs und Vertragsbruchs

PPP klagt auf tatsächliche und Nebenschäden und will einstweilige Verfügung erwirken mit der Begründung, dass Dan Huber und RMT International, Inc. gegen eine Abmachung auf Verkauf des Unternehmens an PPP verstoßen habe.

BURBANK, CA--(Marketwire - Feb 15, 2012) - Poly Plant Project Inc. (PPP), ein internationaler Anbieter fortschrittlicher Prozesstechnik und Systeme für die Herstellung hochreinen Polysiliziums für die Solarindustrie und Halbleiterindustrie, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen Klage gegen Dan Huber und RMT International vor dem US-Bundesbezirksgericht in Los Angeles erhoben hat.

In der Anklage wird Huber und RMT vorgeworfen, finanzielle Mittel, Kundenkontakte und vertrauliche und urheberrechtlich geschützte Informationen von PPP dazu verwendet zu haben, heimlich gegen PPP als Konkurrent aufzutreten, nachdem eine Abmachung zur Übernahme von RMT durch PPP gegen Zahlung einer halben Million Dollar als Anzahlung getroffen worden und Huber und RMT vorhandenen Kunden und potenziellen Neukunden von PPP vorgestellt worden sei. Entsprechend der Anklage seitens PPP hat RMT gegen die Abmachung der Parteien verstoßen und sowohl Huber persönlich als auch RMT hätten unrechtmäßig die wirtschaftlichen Beziehungen von PPP gestört, sich des Betrugs schuldig gemacht, sich unbefugt Betriebsgeheimnisse von PPP angeeignet und seien nicht ihren finanziellen Verpflichtungen gegenüber PPP nachgekommen. PPP verklagt Huber und RMT auf Schadensersatz für tatsächlich erlittene Schäden und auf Strafschadenersatz.

Poly Plant Project, Inc. ("PPP"), ein Unternehmen mit Sitz in Kalifornien, hat die Klage vor dem U.S. District Court des Central District of California erhoben.

Steven Lovett, leitender Prozessanwalt für PPP, sagte: "Dies ist ein klassischer Fall des Fluchs einer guten Tat." Huber und RMT traten an PPP mit der Behauptung heran, dass RMT nicht in der Lage sei, Gehälter und Schulden zu bezahlen und haben mit PPP eine Abmachung zur Übernahme von RMT getroffen. Als Teil der Abmachung hat PPP RMT eine halbe Million Dollar als Anzahlung geleistet mit dem Verständnis, dass Huber und RMT im Namen von PPP handeln würden und PPP hat Huber und RMT in wertvollen Kontakt mit bestehenden Kunden und potenziellen Neukunden gebracht. Huber und RMT haben daraufhin hinter PPPs Rücken bei PPP-Kunden für die eigene Firma geworben und PPP um das Geschäft betrogen. PPP nimmt die Angelegenheit sehr ernst und wird seine Rechte gegenüber Huber und RMT mit allen zur Verfügung stehenden Mittel durchsetzen."

In Folge des Vertragsbruchs vonseiten Hubers und RMTs und des anschließenden Verhaltens behauptet PPP, Schaden erlitten zu haben und wird Schadensersatz für tatsächliche Schäden und Strafschadensersatz vor Gericht geltend machen. PPP hat außerdem eine einstweilige Verfügung und gegen Huber und RMT und seine Mitarbeiter beantragt und Klage auf dauerhafte Unterlassung gestellt. PPP wird nachweisen, dass das Vorgehen von Huber und RMT vorsätzlich, repressiv, arglistig und/oder böswillig war und sie vertrauliche Informationen von PPP genutzt haben, während sie weiterhin ihr Geschäft als RMT betrieben haben, nachdem sie das Unternehmen und alles Eigentum bereits an Poly Plant Project, Inc. veräußert hatten.

Über Poly Plant Project, Inc. (PPP)
Poly Plant Project Inc. ist ein in Burbank (Kalifornien) ansässiges Unternehmen, das der Photovoltaik- und Halbleiterbranche hochentwickelte Lösungen für die Herstellung von Polysilizium anbietet. PPP bietet für den Bau und Betrieb moderner Produktionsanlagen bewährte Verfahrenstechnologien und Produktionsausstattungen auf Weltklasseniveau, darunter sein äußerst effizientes CVDR-500 Aufdampfreaktorsystem, Beratung, technische Planung, Schulungen, Projekt-Support und Kundendienst vor Ort, die für die Errichtung, den Betrieb und die Optimierung von Anlagen zur Herstellung von hochreinem, für die Elektronikindustrie geeignetem Polysilizium für die Halbleiter- und Fotovoltaikbranche (FV) notwendig sind.

"Hochentwickelte Lösungen für die Produktion von Polysilizium. Die Solarbranche beginnt mit uns."

Weiterführende Information: www.PolyPlantProject.com

Contact Information