SOURCE: Bombardier Transportation

Bombardier Transportation

March 17, 2011 10:47 ET

PrimoveCity von Bombardier bietet neue elektrische Mobilitätslösungen für verschiedene Verkehrsträger

Neues eMobilitäts-Kompetenzzentrum entsteht in Mannheim

BERLIN--(Marketwire - March 17, 2011) - Bombardier hat eine neue eMobility-Lösung namens PrimoveCity entwickelt. Das Unternehmen richtet im Rahmen des PrimoveCity- Projektes ein neues Kompetenzzentrum für die Entwicklung der nächsten Generation von elektrischer Mobilität ein.

Mit BOMBARDIER PrimoveCity sind Elektrofahrzeuge nicht mehr wie bislang Einschränkungen bezüglich Reichweite und Aufladung ausgesetzt. Es handelt sich um eine neue verkehrsträgerübergreifende Technologie für alle Elektrofahrzeuge. Sie ist einsetzbar für Straßenbahnen, Busse, Lkw und Pkw. Das neue Kompetenzzentrum am Bombardier-Standort in Mannheim wird derzeit um eine hochmoderne Prüf- und Entwicklungsanlage ergänzt, die im September 2011 eröffnet werden soll. Das Zentrum dient auch zur Steuerung von Projekten in der e-Mobility-Branche.

Nachdem die BOMBARDIER Primove-Lösung bereits in Augsburg mit einer BOMBARDIER-Niederflurstraßenbahn erprobt wurde, testet Bombardier die Technologie nun mit einem Bus auf einer 125 Meter langen Strecke in Lommel, Belgien. Aufbauend auf dem Erfolg dieser ersten beiden Projekte startet Bombardier nun das PrimoveCity- Programm, das komfortable städtische Mobilitätslösungen mit Elektrofahrzeugen untersucht. Gemeinsam mit verschiedenen Partnern treibt Bombardier die Entwicklung der Technologie weiter voran. Im Sommer beginnen Tests mit einem Pkw.

André Navarri, President und COO von Bombardier Transportation, sagte: ¿Das BOMBARDIER PrimoveCity-Programms verfolgt das Ziel, mit Elektrofahrzeugen komfortable Mobilität über verschiedene Verkehrsträger hinweg bereitzustellen und somit die Branche grundlegend zu verändern. Straßenbahnen, Busse, Pkw und Lkw werden für den elektrischen Betrieb ohne Oberleitungen oder Kabel ausgerüstet. Es wird keine Fahrtunterbrechungen oder lange Wartezeiten für das Nachladen von Batterien mehr geben. Am wichtigsten ist aber, dass alle Fahrzeuge die gleiche Infrastruktur werden nutzen können."

Jeremie Desjardins, Leiter des PrimoveCity-Programms bei Bombardier Transportation, sagte: ¿Wir sind stolz darauf, dieses Stadium erreicht zu haben. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Pilotprojekte wird Bombardier zusätzliche Module für Pkw testen. Wir wollen diese Technologie schon sehr bald für den gewerblichen Einsatz zur Verfügung stellen. Bombardier wird jedoch nicht in die Produktion von Fahrzeugen für die Straße einsteigen, sondern die PRIMOVE-Technologie Partnern aus dem Automotive-Bereich anbieten."

Bombardier wird weitere Details des PrimoveCity-Programm anlässlich des diesjährigen UITP-Weltkongresses vom 11. bis 14. April 2011 in Dubai vorstellen.

Zu PrimoveCity und PRIMOVE

Die Bombardier PrimoveCity-Lösung wird nachhaltige städtische Mobilität ermöglichen. In Bezug auf dynamisches Nachladen, Leistung, Flexibilität, Sicherheit und Intermodalität bietet keine andere e-Mobility-Lösung vergleichbare Vorteile.

PrimoveCity nutzt die BOMBARDIER PRIMOVE-Technologie, die zur Energieübertragung für sämtliche Elektrofahrzeuge geeignet ist. Durch den Einsatz von induktiver Energieübertragung erzeugt das PRIMOVE-System Strom aus Kabeln, die unterirdisch verlegt sind und ein Magnetfeld erzeugen. Das System wird nur dann unter Spannung gesetzt, wenn es völlig vom Fahrzeug überdeckt wird. Fahrzeug und streckenseitige Komponenten wurden so entwickelt, dass sie alle geltenden Sicherheitsstandards erfüllen. Zuverlässiger Betrieb ist auch bei schlechter Wetterlage oder ungünstiger Bodenbeschaffenheit gewährleistet, zum Beispiel bei Schnee, Regen, Eis, Sand oder Wasser.

PRIMOVE ist eines der Highlights des innovativen BOMBARDIER ECO4-Produkt- und Technologieportfolios, das energiesparende und kosteneffiziente Schienenverkehrs-Lösungen bietet.

Zum Projekt in Lommel, Belgien

Bombardier Transportation beteiligt sich zusammen mit anderen branchenführenden Partnern und Universitäten am Flanders' DRIVE Projekt 'Induktives Aufladen von elektrischen Fahrzeugen', das von der Flämischen Regierung finanziell unterstützt wird.

Zu Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrs-technologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und ist in über 60 Ländern vertreten. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs. Zu Bombardier

Bombardier Inc. ist einer der weltweit führenden Anbieter innovativer Verkehrslösungen, von Regionalflugzeugen und Businessjets bis hin zu Schienenverkehrstechnik und den damit verbundenen Systemen und Dienstleistungen. Der internationale Konzern hat seinen Hauptsitz in Kanada. Im letzten Geschäftsjahr (Ende: 31. Januar 2010) belief sich der Gesamtumsatz auf 19,4 Milliarden US-Dollar. Die Bombardier-Aktien werden an der Börse in Toronto notiert (BBD). Darüber hinaus ist Bombardier sowohl weltweit als auch für Nordamerika im Dow Jones Sustainability Index gelistet. Aktuelle Mitteilungen und weitere Informationen finden Sie unter www.bombardier.com.

Hinweis für die Bearbeiter

Ein Foto ist auf unserer Website erhältlich unter: http://www.transportation.bombardier.com

Ein Video über die PRIMOVE-Technologie können Sie auf YouTube ansehen: www.youtube.com/user/bombardiervideos#p/u/36/AsfkUipDSNM

Mehr Information zur PrimoveCity-Lösung erhalten Sie unter www.primovecity.bombardier.com, zu anderen Bombardier-Produkten auf der UITP unter www.uitp.bombardier.com

Folgen Sie @BombardierRail auf Twitter

BOMBARDIER, PrimoveCity, PRIMOVE und ECO4 sind Marken der Bombardier Inc oder ihrer Tochtergesellschaften.

Contact Information