SOURCE: Prodigy Gold Incorporated

January 15, 2011 07:37 ET

Prodigy Gold gibt Berufung von Vice President für Exploration und beratendem Chefingenieur bekannt

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - January 15, 2011) - Prodigy Gold Incorporated (TSX VENTURE: PDG) gibt bekannt, dass das Unternehmen Tom Pollock als Vice President für Exploration und Dr. John A. Thomas als Chief Consulting Engineer verpflichten konnte. Pollock wird alle Aspekte des Explorationsprogramms von Prodigy Gold betreuen, einschließlich seiner Liegenschaften im Beardmore-Geraldton-Gebiet und seines laufenden Explorations- und Ressourcenerweiterungsprogramms im Magino-Minenprojekt. Zudem wird er das Unternehmen bei der Identifizierung neuer Projekte unterstützen, die das Wachstum und die Expansion von Prodigy Gold weiter forcieren sollen. Dr. Thomas wird die technischen Aspekte des Magino-Minenprojekts des Unternehmens beaufsichtigen und sich dabei zunächst auf die jüngst bekannt gegebenen Pläne zur Erstellung einer aktualisierten Goldressourcenschätzung und einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) für das Magino-Projekt konzentrieren. Der Präsident und CEO von Prodigy Gold, Brian J. Maher, erklärte dazu: "Die Verstärkung unseres Expertenteams mit Tom und John ist auch Ausdruck des kontinuierlichen Wachstums und der Weiterentwicklung unseres Unternehmens von einem reinen Explorationsunternehmen hin zu einem aufstrebenden Goldproduzenten mit einer Vielzahl von Minenentwicklungs- und Explorationsprojekten. Tom verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich archaischer Goldvorkommen, was ausgezeichnet zu unseren Unternehmenszielen und der Ausrichtung unserer Explorationsvorhaben passt. Zugleich wird er sein technisches Know-how einbringen, um sicherzustellen, dass unsere Projekte schnell vorangebracht werden und einen Wertzuwachs für unsere Aktionäre gewährleisten. John hat bereits in vielen Weltregionen den Bau und die Inbetriebnahme von Bergbauprojekten beaufsichtigt. Diese Erfahrung ist von unschätzbarem Wert für die Überleitung des Magino-Projekts in die Produktionsphase. Der Firmenvorstand begrüßt sie als neue Mitglieder des Prodigy-Teams."

Tom Pollock ist ein bei der APEGBC (Association of Professional Engineers and Geoscientists of British Columbia) registrierter Geowissenschaftler und verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in Mineralexploration und Management. Er war bisher in Projekten in Kanada, Westafrika, Südamerika und China tätig. Pollock studierte Geologie an der Queen's University, wo er 1977 den Titel eines Honours B.Sc. erwarb. 1980 erhielt er an der McGill University den Grad eines M.Sc.(A) im Fachgebiet Mineralexploration. Nach dem Studium arbeitete Pollock für Utah Mines (später von BHP Minerals übernommen), wo er 20 Jahre lang in einer Vielzahl von Projekten zur Edelmetall- und Nichtedelmetall-Gewinnung tätig war. Dabei wurde er zunehmend mit Führungsaufgaben betraut und war vor Ausscheiden aus dem Unternehmen in China als Landesmanager für den Bereich Exploration zuständig. In den folgenden acht Jahren arbeitete Pollock als Berater und war dann Vice President für Exploration bei ValGold Resources. Vor seinem Wechsel zu Prodigy Gold war Pollock zuletzt Berater und Projektmanager bei Fission Energy Corp. Pollock arbeitete bereits in einer Vielzahl verschiedener Arten von Erzlagerstätten, darunter orogenes Gold in Kanada, Westafrika und dem Guayana-Schild in Guyana und Venezuela, Carlin-artiges Gold in Süd-China, epithermales Gold in British Columbia und diskordanzgebundene Uranlagerstätten in Kanada. Pollock ist Mitglied der Society of Economic Geologists, Prospectors and Developers Association of Canada und der Association for Mineral Exploration British Columbia. Im Rahmen der getroffenen Gehaltsvereinbarung erhält Pollock von Prodigy Gold Optionen zum Kauf von 300.000 Prodigy Gold-Stammaktien, die er über einen Zeitraum von fünf Jahren zu einem Preis von 0,355 Dollar pro Aktie einlösen kann.

Dr. John A. Thomas, Präsident von JAT Metconsult Ltd., verfügt über 38 Jahre Berufserfahrung in der Erzbergbaubranche (Edel- und Nichtedelmetall-Gewinnung). Thomas besitzt umfassende Erfahrung in einer Vielzahl von Tätigkeitsbereichen der Bergbauindustrie, die von der Prozessentwicklung und dem Management von Machbarkeitsstudien über die technische Beratung und die Leitung von Minen-Bauprojekten bis hin zum operativen Minenbetrieb reicht, wobei er bereits in Ländern wie Brasilien, Venezuela, Costa Rica, Kasachstan, Russland, Kanada und Sambia tätig war. Thomas studierte am Institute of Science and Technology der University of Manchester, wo er einen Bachelor-Titel (B.Sc. (Hons)) in Chemie-Ingenieurwesen sowie einen Master (M.Sc.) und Doktortitel (Ph.D.) erwarb. Dr. Thomas besitzt zudem ein Diplom für Wirtschaftsprüfung und Finanzen der Association of Certified Accountants in Großbritannien. Er ist in der Provinz British Columbia als Diplomingenieur registriert.

Über Prodigy Gold: Prodigy Gold Incorporated (TSX VENTURE: PDG) entstand aus der Fusion zweier kanadischer Junior-Exploration-Firmen: Kodiak Exploration Limited und Golden Goose Resources Inc. Prodigy evaluiert derzeit das Magino-Minenprojekt in Ontario als mögliches Tagebauprojekt mit Potential für eine tiefere, hochgradigere Goldgewinnung. Die Firma erstellt derzeit eine neue mit National Instrument 43-101 konforme Ressourcenschätzung für Magino, die als Grundlage für eine PEA (vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie) dienen und die wirtschaftlichen Parameter für einen Tagebaubetrieb abstecken soll. Die PEA soll später in eine komplette Machbarkeitsstudie münden, die für 2012 erwartet wird. Die Durchführung des Feasibility-Prozesses und die Weiterentwicklung des Magino-Minenprojekts zur Produktionsphase sowie das Explorationspotenzial unserer Beardmore/Geraldton-Explorationsstätten sind Wachstumskatalysatoren für Prodigy Gold, die den Aktionären des Unternehmens einen bedeutenden Wertgewinn bringen - getreu dem Motto "Entdeckungen von heute sind die Zukunft von morgen".

Im Auftrag des Vorstands

Brian J. Maher, Präsident und CEO

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise vorausschauende Aussagen bzw. Aussagen in Bezug auf Bohrprogramme, die einer Vielzahl von Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können daher erheblich von den Erwartungen und Prognosen des Unternehmens abweichen.

Weder die TSX Venture Exchange noch die zuständige Regulierungsstelle (gemäß der Begriffsdefinition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Veröffentlichung die Verantwortung.

Contact Information