SOURCE: Graphite One Resources Inc.

Graphite One Resources Inc.

April 16, 2015 19:09 ET

Projektbericht von Graphite One dokumentiert einzigartige Merkmale der Graphite Creek-Mineralisierung

Graphite One nimmt Ergebnisse in vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie auf

Unternehmen beantragt Registrierung der Marke "STAX" für Graphit aus dem Graphite Creek-Projekt

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwired - Apr 16, 2015) - Graphite One Resources Inc. (TSX VENTURE: GPH)(OTCQX: GPHOF) ("Graphite One" oder das "Unternehmen") gibt bekannt, dass es von TRU Group Inc. ("TRU") den Phase-B-Bericht erhalten hat. Dabei handelt es sich um eine Studie zum Graphite Creek-Projekt in Alaska (das "Projekt") mit Datum vom 6. April 2015 (der "Phase-B-Bericht"). Die von TRU erstellte Untersuchung belegt, dass die von TRU identifizierte Graphite Creek-Mineralisierung besondere Merkmale aufweist. Diese charakteristischen Merkmale können als "Sphäroidal", "Dünn" ("Thin"), "Aggregiert" und "Ausgedehnt" ("EXpanded") oder kurz mit "STAX" beschrieben werden - und das Unternehmen beantragt die Registrierung der Marke "STAX" mit Bezugnahme auf Graphit aus dem Graphite Creek-Projekt. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass STAX das Potenzial hat, sich positiv auf die vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA - Preliminary Economic Assessment) auszuwirken.

"Die Studie von TRU zeigt, dass die Graphite Creek-Mineralisierung einzigartige Merkmale aufweist, und wir glauben, dass der Markenname 'STAX' diese Merkmale auf prägnante Weise zusammenfasst", betonte Anthony Huston, President und CEO von Graphite One. "Es bedarf noch weiterer Forschungs- und Erkundungsarbeiten, um diese Ergebnisse zu vervollständigen und festzustellen, wie sich diese einzigartigen Merkmale auf die Projektentwicklung auswirken werden. Mit diesen Ergebnissen können wir zuversichtlich die nächsten Schritte einleiten."

Infolge dieser wichtigen Entwicklung wird Graphite One die Arbeit an der PEA zu diesem Projekt für eine kurze Zeitspanne unterbrechen, um die Ergebnisse des Phase-B-Berichts in die PEA aufnehmen zu können. Das Unternehmen und TRU weisen darauf hin, dass noch zusätzliche umfassende Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ("F+E") erforderlich sind, um die Resultate zu diesem Projekt weiter zu untermauern.

"Die Entdeckung dieses einzigartigen Graphits, der als STAX bezeichnet wird, ist von bedeutendem wissenschaftlichen Interesse", sagte Edward R Anderson, President von TRU. "Wir wollen die 'natürlichen' Eigenschaften von STAX unbedingt genauer erforschen und feststellen, welche Auswirkungen diese Merkmale auf die Weiterverarbeitung von Graphit zu Fertigprodukten haben."

Das Unternehmen veröffentlicht als Hintergrundinformation die folgende Zusammenfassung der beiden bisher bei TRU in Auftrag gegebenen und vorliegenden Berichte.

Phase-A-Bericht:

Der Phase-A-Bericht wurde im Juni 2014 unter dem Titel "The Stage A Report, Development Options for the Graphite Creek Project" veröffentlicht. Der Bericht bestimmt die Entwicklungsoptionen für das Projekt und konzentriert sich auf die Abstimmung der Ressourcen auf anspruchsvolle, funktionalisierte Endanwendungen für Graphit. Nachfolgend ein Zitat aus dem Phase-A-Bericht:

"Der aktuelle Stand der Analysen lässt einige wichtige positive Merkmale im Graphite Creek-Projekt erkennen, die weitere Untersuchungen und Analysen rechtfertigen. Die Konzepte im Phase-A-Bericht werden im Phase-B-Bericht weiter erläutert und werden die grundlegenden Parameter der integrierten Graphit-Anlage definieren, eine weitreichende Durchführbarkeit von +/-45% bestimmen und weitere Schritte für die Projektumsetzung festlegen."

Phase-B-Bericht:

Der Phase-B-Bericht enthält eine Studie der im Phase-A-Bericht identifizierten Optionen und eine Zusammenfassung der Analysen, die zur Bestimmungen der Eigenschaften des Graphits aus diesem Projekt durchgeführt wurden. Der Phase-B-Bericht beschreibt die einzigartigen Merkmale des Graphits aus dem Graphite Creek-Projekt und bestimmt den Bedarf an zusätzlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, mit denen ein besseres Verständnis der Graphit-Eigenschaften und ihrer Auswirkungen auf die Verarbeitungsprozesse und die Fertigprodukte erreicht werden soll.

Analysen zu den Eigenschaften des STAX-Graphit

Ein Ziel der Zusammenarbeit mit TRU bestand darin, Analysen durchzuführen, mit deren Hilfe die Eigenschaften des Graphits aus diesem Projekt bestimmt werden könnten. Dazu wurden eingehende Analysen von Proben aus sechs Bohrlöchern mit hochgradiger Mineralisierung über die gesamte Ausdehnung der Lagerstätte durchgeführt. Als Verfahren zur Bestimmung der Graphiteigenschaften wurden verwendet:


--  Screening-Analyse 
--  Laserlichtstreuung
--  Rasterelektronenmikroskopie 
--  Optische Mikroskopie
--  Glühverlustmethode 
--  BET-Oberflächenmessung 
--  Dichtemessung (Reindichte, Klopfdichte, Scott-Dichte) 
--  Induktiv gekoppeltes Plasma
--  Fourier-Transformations-Infrarotspektroskopie

Wichtige Schlussfolgerungen aus den Analysen zur Graphitbestimmung:


1.  Sphäroidal geformter Graphit: Bei allen konzentrierten Bohrlochproben 
    wurde natürlich vorkommender kugelförmiger Graphit in einer Grösse 
    gefunden, die dem Grössenbereich nahekommt, der für Graphit zur 
    Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien erforderlich ist.

2.  Grosse Anteile an grobem Flockengraphit mit hohen Formfaktoren: 
    Screening-Analysen und optische Mikroskopie zeigten signifikante 
    Anteile (7-10% oder mehr) an dünnem, grobem, grossflockigem Graphit 
    (+20 Mesh, +25-30 Mesh). Hierzu gehören auch "gepresste Flocken" 
    oder aggregierte Graphitpartikel (zum Teil in Flockenform), neben 
    den integralen typischen Flocken, und beide mit hohen Formfaktoren.

3.  Natürlich erweiterter oder abgeschieferter Flockengraphit: Es gibt 
    natürlich auftretenden Flockengraphit mit einer Partikelstruktur, 
    die dem des erweiterten Graphits sehr ähnelt.

Da dies Einfluss auf die strategische Ausrichtung des Unternehmens haben könnte, analysiert Graphite One derzeit den Phase-B-Bericht, um die nächsten Schritte zur Einbeziehung dieser Ergebnisse in die PEA zu bestimmen.

David Hembree (C.P.Geol.), Leiter des operativen Betriebs des Unternehmens und eine "qualifizierte Person" gemäss NI 43-101, ist für den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung verantwortlich und hat diese überprüft und genehmigt.

Über TRU Group Inc.

TRU ist eine Ingenieurfirma, die sich auf Branchen spezialisiert, die in grossem Umfang Nischentechnologien einsetzen. Hierzu gehört auch der Graphit-Graphen-Sektor. Unser erfahrenes Graphit-Graphen-Team besteht aus international anerkannten technischen Fachkräften mit langjährigen Berufskarrieren im Graphit-Segment sowie aus besonders qualifizierten Wissenschaftlern und Ingenieuren in diesem Bereich. Wir greifen für unsere Arbeiten auf ein auf Graphit spezialisiertes Labor zurück.

Über Graphite One Resources Inc.

Graphite One Resources Inc. (TSX VENTURE: GPH)(OTCQX: GPHOF) führt Explorationsarbeiten durch, um das Graphite Creek-Projekt in Alaska zu entwickeln. Dabei handelt es sich um die grösste bekannte Lagerstätte mit grossflockigem Graphit in den USA. Das Projekt befindet sich derzeit im Übergang von der Explorations- in die Evaluierungsphase.

IM NAMEN DES VORSTANDS

Anthony Huston (Unterschrift)

Weiterführende Information über Graphite One Resources Inc. finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.GraphiteOneResources.com.

Weder die TSX Venture Exchange noch die zuständige Regulierungsstelle (gemäss der Begriffsdefinition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) sind für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Veröffentlichung verantwortlich.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als "zukunftsgerichtete Aussagen" erachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Veröffentlichung - mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten - die sich auf den rechtzeitigen Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Explorationsbohrungen, Erschliessungsaktivitäten, Ergebnisse zusätzlicher Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten und vom Unternehmen erwartete künftige Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung umfassen Aussagen zum möglichen Vorkommen, zu den Merkmalen und zur Grösse der Mineralisierung im Graphite Creek-Projekt, über den geschätzten Zeitplan und den Betrag der künftigen Aufwendungen, einschliesslich jeglicher Reduzierung der Kosten der Verarbeitung von Konzentrat in Fertigprodukte, Empfehlungen hinsichtlich künftiger Arbeiten im Graphite Creek-Projekt, die Vorbereitung einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsstudie (PEA) für das Graphite Creek-Projekt, der Umfang von Anwendungsmöglichkeiten in den Zielmärkten, geologische Interpretationen und Aussagen über die Strategie, den künftigen Betrieb und Perspektiven von Graphite One. Angaben zu den Schätzungen vermuteter Mineralressourcen können ebenfalls als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden, insofern sie eine Vorhersage zu Mineralisierungen darstellen, die gefunden werden könnten, falls eine Erzlagerstätte erschlossen und abgebaut würde. Angaben zu den Schätzungen vermuteter Mineralressourcen können ebenfalls als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden, insofern sie eine Vorhersage zu Mineralisierungen darstellen, die gefunden werden könnten, falls eine Erzlagerstätte erschlossen und abgebaut würde. Obgleich das Unternehmen davon überzeugt ist, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen auf begründeten Annahmen beruhen, dürfen derartige Aussagen nicht als Garantie für künftige Leistungen verstanden werden und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können deutlich von den Angaben in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.

Zu den Faktoren, infolge derer die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können, zählen unter anderem Marktpreise, Abbau- und Explorationserfolge, Kontinuität der Mineralisierung, tatsächliches Profil der Mineralisierung, Unsicherheiten in Bezug auf den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Rechtsansprüche, Verzögerungen aufgrund mangelnder Kooperation Dritter, Änderungen in der Regierungspolitik hinsichtlich der Exploration und Förderung von Rohstoffen sowie die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage.

Das Unternehmen empfiehlt den Lesern, diese zukunftsgerichteten Aussagen mit angemessener Vorsicht zu bewerten, da sie lediglich den Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung widerspiegeln. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren. Weitere Informationen zum Unternehmen können Investoren den laufenden Offenlegungsberichten entnehmen, die unter www.sedar.com eingesehen werden können.

Contact Information