SOURCE: RAE Systems

RAE Systems

June 07, 2012 03:01 ET

RAE Systems ermöglicht den Fernzugriff in Echtzeit auf Gas-, Strahlungs- und biometrische Daten für größere Sicherheit der Einsatzkräfte und kürzere Reaktionszeiten

Das drahtlose ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System liefert zeitkritische Funkdaten über giftige und entflammbare Gase, chemische Kampfstoffe, Strahlung sowie die körperliche Verfassung der Einsatzkräfte und über ihren Einsatzort

COPENHAGEN, DENMARK--(Marketwire - Jun 7, 2012) - RAE Systems, führender Anbieter von vernetzten Lösungen zum Aufspüren von Gas und Strahlung, hat heute sein ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System für Notfalleinsatzkräfte sowie militärische und zivile Katastrophenschutzeinrichtungen in Europa bekannt gegeben. Das Wireless Safety System bietet Echtzeitmessdaten über toxische Gase und Strahlung in Kombination mit Wetterdaten sowie den physikalischen Zustand und den Einsatzort der Katastrophenhelfer.

Das ProRAE Guardian System trägt zur Verkürzung von Reaktionszeiten in Notfallsituationen bei und verbessert die Sicherheit in einem breiten Spektrum von Einsätzen, z.B. Gefahrstoff- und Notfalleinsätze, CBRNe-Stofferkennung (chemische, biologische, radiologische, nukleare und explosive Stoffe), Zivilschutz, Polizei, Kampfmittelräumung, Objektschutz und Brandschutz.

Das neue ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System bietet unübertroffene Sicherheit für die Einsatzkräfte und unterstützt sie bei ihrer Arbeit zum Schutze der Bevölkerung und bei der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften für Gefahrstoffe.

Echtzeitdaten entscheiden über den Erfolg bei Notfalleinsätzen
Wenn Katastrophen eintreten, stehen die Einsatzleiter vor lebenswichtigen Entscheidungen, die in Bruchteilen von Sekunden zu treffen sind. Mit dem ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System von RAE Systems verfügen Notfalleinsatzkräfte über ein schnell einsatzfähiges, sicheres, drahtloses Gefahrerkennungssystem. Es beinhaltet ein breites Spektrum von Funktionen von RAE System und Fremdherstellern für die Überwachung persönlicher Zustände und der Lage durch das Aufspüren und Nachverfolgen von:

  • Toxischen Industriechemikalien (TICs/TIMs)
  • Entflammbaren Gasen
  • Chemischen Kampfstoffen (CWA)
  • Strahlung
  • Wetterdaten
  • GPS-basierte Standortinformationen
  • Körperliche Verfassung der Einsatzkräfte

Das ProRAE Guardian Wireless Safety System: eine mobile Echtzeit-Einsatzleitstelle
Das ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System ermöglicht eine schnellere, auf Messdaten basierende Entscheidungsfindung und unterstützt somit die Einsatzkräfte bei der Rettung von Leben und Schutz von Sachwerten. Die von verschiedenen Einsatzgruppen erhobenen Lagedaten können unmittelbar über das Internet gemeinsam unterstützend in der Einsatzsteuerung genutzt werden. Außerdem erleichtern sie die Koordination von Verbundeinsätzen und ermöglichen es, entlegene Experten in Echtzeit in den Einsatz einzubinden.

Das RAE Systems ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System unterstützt jetzt die firmeneigenen mobilen ToxiRAE Pro-Eingasüberwachungsgeräte, MultiRAE-Mehrgefahrendetektoren, GammaRAE II R-Strahlungsdetektoren, die tragbaren AreaRAE-Mehrgas- und Strahlungsinstrumente, die biometrischen BioHarness-Geräte und zugelassene Instrumente von Fremdherstellern. Dadurch wird der Umfang der Gefahrdetektionsinstrumente, der Notfalleinsatzkräfte und CBRNe-Gefahrstoffspezialeinheiten weiter verbessert.

Die drahtlosen Überwachungsgeräte von RAE Systems übermitteln automatisch Messdaten und Alarmhinweise in Echtzeit an das ProRAE Guardian. Dadurch können die Einsatzkräfte sich auf ihre Aufgaben konzentrieren und müssen sich nicht um die Funkübermittlung von Messdaten kümmern. Außerdem bietet das System den Einsatzleitstellen ein objektives Bild von der körperlichen Verfassung der Einsatzkräfte. ProRAE Guardian ist mit dem optionalen PlumeRAE zur Modellierung von Gas- und Strahlungsfahnen sowie der HazRAE-Software zur Entscheidungsunterstützung bei Gefahrstoffen kompatibel und erhöht die Sicherheit der Bevölkerung und der Einsatzkräfte. Jedes Instrument, das Bestandteil des ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety Systems ist, trägt das Eignungszertifikat für den Einsatz in Zone 1 gemäß ATEX / IECEx und Gefahrorten gemäß CSA Class I, Division 1.

"Fernzugriff in Echtzeit auf Notfallinformationen sollte eine notwendige Sicherheitskomponente bei Gefahrgut- und CBRNe-Spüreinsätzen sein", sagte Thomas Negre, Vice President für Produkte und Marketing bei RAE Systems. "RAE Systems ist seit über einem Jahrzehnt wegweisend in der drahtlosen Gas- und Strahlungsdetektion. Das Unternehmen liefert bewährte Lösungen für Notfalleinsatzkräfte und CBRNe-Expertenteams in der Fernüberwachung von Gefahrdaten in Echtzeit zur schnelleren Entscheidungsfindung."

Verfügbarkeit
Das ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System für Notfalleinsatzkräfte und alle unterstützten Überwachungsinstrumente sind vom 30. Juni 2012 an ab Kopenhagen lieferbar. Bestellungen können ab 18. Juni 2012 über die autorisierten RAE Systems-Vertriebsstellen aufgegeben werden. Kunden, die an Informationen oder am Kauf des ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System interessiert sind, wenden sich bitte an die vor Ort zuständige Vertriebsstelle von RAE Systems oder an ihren regionalen Vertriebsleiter. In der zweiten Entwicklungsphase der drahtlosen Sicherheitssysteme des Unternehmens stehen industrielle Sicherheitsanwendungen im Mittelpunkt.

Erfahren Sie mehr, sehen Sie mehr!

1.) Um sich einen unmittelbaren Eindruck vom ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System zu machen, besuchen Sie RAE Systems (Halle: 9.1; Stand: B94) auf der ACHEMA 2012 in Frankfurt am Main vom 18. bis 22. Juni 2012.

2.) Um mehr über das ProRAE Guardian Real-time Wireless Safety System zu erfahren, klicken Sie HIER (http://www.raesystems.com/products/prorae-guardian)

3.) Erleben Sie eine Gasspürtour in 3D am Brandherd und sehen sie im Video, wie die Echtzeitdetektion die Notfalleinsatzkräfte bei der Entscheidungsfindung unterstützen kann, HIER (http://www.raesystems.com/emergency-responder/#)

Über RAE Systems Inc.
RAE Systems ist ein Innovator, Entwickler und Hersteller von Gasspürgeräten und Strahlungsdetektoren. Das Unternehmen bietet eine komplette Reihe von befestigten und tragbaren Lösungen zur Gasdetektion, z.B. handgeführte und persönliche Chemikalien-, Verbindungs- und Strahlungsdetektionsgeräte. Die bewährten Echtzeit-Sicherheits- und Gefahrdetektionssysteme von RAE Systems werden von weltweit führenden Unternehmen in Bereichen wie Erdöl und Erdgas, Brandschutz und Gefahrengut, industrielle Sicherheit, Katastrophenschutz und Umweltschutz eingesetzt. Sie helfen in 120 Ländern, Leben zu retten und die Sicherheit zu wahren. Die branchenweit führenden Gasspürgeräte und Lösungen zur Strahlungsdetektion sind allgemein bekannt für ihre Leistung und Zuverlässigkeit. RAE Systems' europäischer Firmensitz befindet sich in Kopenhagen (Dänemark). Erfahren Sie mehr unter http://www.raesystems.eu.

Contact Information