SOURCE: RAE Systems

October 26, 2009 16:00 ET

RAE Systems stellt auf der internationalen Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsmesse A+A 2009 funkfrequenzgesteuerte Gaswarnsysteme vor

Der Schwerpunkt liegt auf Produkten für Erdölraffinerie, Feuerwehren, Gefahrgut-Einsätze, CBRNE-Szenarien und Ersthelferteams

SAN JOSE, KALIFORNIEN--(Marketwire - October 26, 2009) - RAE Systems Inc. (NYSE Amex: RAE), führender Anbieter innovativer Sensorlösungen für die weltweiten Energie-, Gefahrstoffmanagement-, Arbeits- und Umweltschutz- und staatlichen Sicherheitsmärkte, wird auf der vom 3. bis zum 6. November 2009 im Düsseldorfer Messezentrum stattfindenden Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsmesse A+A auf dem Stand Nr. J40 in Halle 6 des Unternehmens ausstellen. Der Kongress wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit e.V. ausgerichtet und vereint 76 deutsche Institutionen, die sich mit der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz befassen (u. a. Ministerien des Bundes und der Länder, Sozialpartner, Unfall- und Krankenversicherungsträger und Verbände für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz).

RAE Systems wird personenbezogene, tragbare und funkfrequenzgesteuerte Gaswarngeräte für den Arbeitsschutz zeigen. Die ausgestellten Produkte sind speziell darauf ausgerichtet, Arbeitnehmer in engen Räumlichkeiten, in Chemiefabriken, Ölraffinerie und in gefährlichen Arbeitssituationen, in denen Echtzeitinformationen über die Luftqualität von entscheidender Bedeutung sind, zu schützen.

„Wir haben in ganz Deutschland und Europa einen stark wachsenden Markt unserer ATEX-zugelassenen, funkfrequenzgesteuerten AreaRAE-Produkte verzeichnen können", sagte Joseph Maxwell, Betriebsleiter Europa von RAE Systems Europe. „Unsere Messgeräte werden im kommunalen Sicherheitsbereich, in der Industrie und im Energiesektor eingesetzt."

Zu den auf der diesjährigen Messe gezeigten Produkten gehören:

-- Das „Rapid Deployment Kit" (RDK): beinhaltet vier AreaRAE Steel Messgeräte in ATEX-Zonen 1 und 2 Version, mit GPS und einer flexiblen, ferngesteuerten Multisensorausstattung, in einem neuen Edelstahlgehäuse zum Einsatz bei Echtzeitüberwachung von Gefahrstoffen in geschlossenen Räumen und Behältern, bei Revisionen/Shutdowns bzw. Umbauten von Erdölraffinerien und Chemieanlagen.

-- MiniRAE 3000, ppbRAE 3000, MiniRAE Lite und UltraRAE 3000: die neueste Generation der Photoionisations-Detektoren für den Nachweis flüchtiger organischer Verbindungen, wie sie in Kunststoffen, petrochemischen Verbindungen, Treibstoffen, Lösungsmitteln und in der Umweltsanierung eingesetzt werden, einschließlich des UltraRAE-3000-Gerätes für die VOC-, Benzol- oder Butadienüberwachung.

-- QRAE II Multigasdetektor und seine AutoRAE Lite Test-, u. Kalibrierstation: zur Überwachung von bis zu vier Gasen gleichzeitig, mithilfe des patentierten SPE™-Sensors für den Sauerstoffgehalt, sowie Sensoren für Kohlenmonoxid (CO), Schwefelwasserstoff (H2S) und die untere Explosionsgrenze (UEG brennbare Gase und Dämpfe).

-- ToxiRAE 3 Eingasdetektor und seine AutoRAE Lite Test- u. Kalibrierstation: das kleine, kompakte, robuste Gaswarngerät für die personenbezogene Arbeitssicherheit, speziell konfiguriert für die Überwachung von Schwefelwasserstoff (H2S) und Kohlenmonoxid (CO).

Für weitergehende Informationen zu diesen neuen Produkten besuchen Sie bitte unsere Website unter www.raesystems.de.

Informationen zu RAE Systems

RAE Systems ist ein weltweit führender Anbieter schnell einsatzbereiter Sensor-Netzwerke, mit deren Hilfe Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit identifiziert werden können. Zu den Produkten gehören Einweg-Gasprüfröhrchen, personenbezogene Eingasdetektoren, Multigasdetektoren, Photoionisierungsdetektoren (PID) für flüchtige organische Verbindungen (VOCs), funkfrequenzgesteuerte Gaswarnsysteme sowie Strahlenüberwachungsgeräte (Radioaktivität) für die Erdöl- und Erdgasförderung, Raffinerien, Arbeits- und Umweltschutz und den Bereich des öffentlichen und staatlichen Katastrophenschutzes. Die Produkte von RAE Systems kommen in über 95 Ländern bei zahlreichen weltweit führenden Unternehmen und staatlichen Stellen zum Einsatz. Weitergehende Informationen zu RAE Systems stehen unter http://www.RAESystems.de zur Verfügung.

Contact Information