SOURCE: RAE Systems

January 30, 2007 08:30 ET

RAE Systems stellt DoseRAE vor, ein internationales, elektronisches Gammastrahlen-Personendosimeter

SAN JOSE, CA -- (MARKET WIRE) -- January 30, 2007 -- RAE Systems Inc. (AMEX: RAE), ein weltweit führender Anbieter von schnell einsatzbereiten Sensornetzen, die es dem Kunden ermöglichen, Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit zu identifizieren, stellte heute das DoseRAE und DoseRAE-P vor. Beides sind elektronische Gammastrahlen-Dosimeter auf der Basis einer Geiger-Müller-Röhre. Internationale Schlüsselmärkte für diese Überwachungsgeräte sind Rettungsdienste, Atomkraftwerke, Forschungseinrichtungen, Krankenhäuser und Industriestandorte, wo radioaktive Messgeräte, Technologien für die Ölexploration und bildgebende Technologien verwendet oder produziert werden.

„Die meisten Menschen sind im Jahr einer Hintergrundgammastrahlung aus natürlichen Quellen von nicht mehr als fünf Millisievert ausgesetzt. Das DoseRAE ist ein robustes, direktanzeigendes, elektronisches Personendosimeter in der Größe eines Mobiltelefons, das eine einfache Methode bietet, persönliche Strahlendosen zu überwachen und sicherzustellen, dass Arbeiter die von der US-Regierung oder international fest gelegten jährlichen Belastungsgrenzwerte von fünfzig Millisievert nicht überschreiten“, sagte Thomas Negre, Global Product Director für Messgeräte bei RAE Systems. „Diese elektronischen Dosimeter sind eine wichtige Ergänzung unseres Angebots auf den internationalen Sicherheitsmärkten. Das DoseRAE alarmiert den Benutzer bei zu hoher Strahlungsbelastung in einer Vielzahl von Arbeitsbedingungen.“

Beide DoseRAE-Modelle sind robuste, leichte, direktanzeigende, elektronische Personendosimeter, die eine besonders hohe Genauigkeit bei der Dosisüberwachung bieten und Strahlenbelastung in Sievert (SI-Einheit für die Strahlendosis) messen können. Die Empfindlichkeit der Geiger-Müller-Röhre in beiden DoseRAE-Geräten bietet präzise Dosisangaben mit einer Auflösung von weniger als 0,02 Microsievert.

--  Die Einstellungen des DoseRAE können nur mithilfe des Dosimeter-
    Lesegeräts geändert werden, wodurch verhindert wird, dass der
    Träger die Alarmgrenzwerte versehentlich verändert.
--  Bei dem DoseRAE-P (programmierbar) können die Alarmeinstellungen
    mithilfe der Dosimetertasten „in Betrieb“ geändert werden.
    
Beide Geräte warnen den Benutzer mit einem lauten Alarm (75+dB) und großen, hellen, blinkenden LEDs.

Sowohl das DoseRAE als auch das DoseRAE-P kontrollieren die „Verweilzeit“, d.h. die Zeit, bis die Dosisalarmgrenze erreicht ist, wenn sich der Träger in einem Feld aktiver Strahlung aufhält. Die Geräte verfügen über zwei Alarmstufen:

--  einen Verweilzeit-Alarm
--  einen absoluten Verweilzeit-Alarm
    
Dadurch erhält der Träger die Vorwarnung früh genug, um die Arbeit in einem Strahlenbereich zu beenden, bevor der Schwellenwert für den Dosisalarm erreicht wird.

Das Produkt wurde in Zusammenarbeit mit der Science Applications International Corporation (SAIC) (NYSE: SAI) entwickelt und wird international durch RAE Systems vermarktet werden und in den Vereinigten Staaten unter dem Markennamen SAIC als PD-3i und PD-10i. Gemäß einem separaten Lizenzvertrag wird RAE Systems das Produkt für beide Unternehmen produzieren. Sowohl die internationale als auch die US-Version des Dosimeters sind ab sofort erhältlich.

Für weitere Informationen zu Strahlungsdetektoren von RAE Systems, einschließlich DoseRAE, GammaRAE II, NeutronRAE II, GammaRAE II R und AreaRAE Gamma, besuchen Sie unsere Website unter www.raesystems.com.

Über RAE Systems

RAE Systems ist ein weltweit führender Anbieter von schnell einsatzbereiten Sensornetzen, die es dem Kunden ermöglichen, Sicherheitsbedrohungen in Echtzeit zu identifizieren. Zu den Produkten gehören Multi-Sensorgeräte zur Chemikalienerkennung, kabellose Geräte zur Gaserkennung, Strahlungs- und digitale Videoüberwachungsnetzwerke für den Heimatschutz und Industrieanwendungen. Mit den Produkten von RAE Systems können militärische sowie zivile Einsatzkräfte wie Feuerwehr, Polizei und andere Notfalleinsatzkräfte Massenvernichtungswaffen und sonstige Gefahrstoffe erkennen, eine Frühwarnung herausgeben und die Ereignisse aufzeichnen. Industrielle Anwendungen umfassen die Erkennung von giftigen Industriechemikalien, flüchtigen organischen Verbindungen und Petrochemikalien. Produkte von RAE Systems werden in vielen US-Regierungsbehörden, darunter im Heimatschutzministerium, im Justizministerium und im Außenministerium sowie in allen Bereichen des US-Militärs und von vielen städtischen und staatlichen Behörden genutzt. Zu den Endnutzern von RAE Systems gehören auch zahlreiche weltweit führende Unternehmen der Luftfahrt-, Automobil-, Computer- und Ölindustrie. Die Produkte von RAAE Systems kommen in zivilen und staatlichen Luftüberwachungsprogrammen in über 50 Ländern zum Einsatz. Weitere Informationen über RAE Systems finden Sie unter www.RAESystems.com.

www.RAESystems.com/PressRoom/Photos

Contact Information