SOURCE: RapidMiner

RapidMiner

February 18, 2015 07:00 ET

RapidMiner: Führender Anbieter von 'Modern Analytics'-Lösungen erzielt 15 Mio. Dollar in Finanzierungsrunde

Series B-Finanzierungsrunde für RapidMiner zur Unterstützung seiner wachsenden Präsenz im Markt für Predictive Analytics

BOSTON, MA--(Marketwired - Feb 18, 2015) - RapidMiner, die am einfachsten zu nutzende Plattform für "Modern Analytics", gab heute den Abschluss einer von Ascent Venture Partners und Longworth Venture Partners angeführten Series-B-Investition in Höhe von 15 Mio. Dollar bekannt, an der sich auch die Series-A-Investoren Earlybird Venture Capital und Open Ocean Capital erneut beteiligten. Die Gesamtinvestitionen in RapidMiner erreichen damit 20 Mio. Dollar. Die neuen Finanzmittel ermöglichen es RapidMiner, seine anspruchsvollen Wachstumspläne umzusetzen, indem das Unternehmen seine internationale Agenda vorantreibt, Datenanalysten der nächsten Generation eine Self-Service-Plattform für Advanced Analytics bereitzustellen.

"Das enorme Interesse an Big Data ist bereits Realität. Und Unternehmen, die daraus schnell und effizient Nutzen ziehen können, werden sich Führungspositionen sichern", erläuterte Luke Burns, Partner bei Ascent Venture Partners. "Die Code-freie, Advanced-Analytics-Plattform von RapidMiner stellt Business Analysten und Datenexperten das Potenzial von Modern Analytics zur Verfügung, optimiert ihre Produktivität und erleichtert generell die Nutzung von Predictive Analytics."

Seit Abschluss der ersten Finanzierungsrunde Ende 2013 konnte RapidMiner eine Reihe wichtiger Wachstumsziele erreichen, darunter die Übernahme von Radoop, einer Code-freien Umgebung für verteilte Analysen in Hadoop. RapidMiner Radoop bedeutete eine signifikante Erweiterung der funktionsreichen Analyseplattform des Unternehmens und machte sie zur umfangreichsten Lösung für Modern Analytics.

"RapidMiner ist die einzige Code-freie Lösung für Predictive Analytics auf dem Markt, die Analyseprozesse In-Memory, In-Hadoop, In-Cloud, In-Stream und In-Database ausführen kann", ergänzte Nilanjana Bhowmik, Partnerin bei Longworth Venture Partners. "Wir beobachten, wie das RapidMiner-Team permanent an die Grenzen des Möglichen geht und voraussieht, was seine Anwendergemeinde für akkurate Geschäftsentscheidungen benötigt. Damit sichert sich das Unternehmen die Vorherrschaft bei Modern Analytics-Plattformen der nächsten Generation."

Entwicklung von RapidMiner im vergangenen Jahr:

  • Verdreifachung des Produktumsatzes.
  • Gewinnung Dutzender Neukunden und Etablierung strategischer Partnerschaften u.a. mit Corning, Ustream und Hitachi, Ltd.
  • Anerkennung durch Gartner, Inc., das im Februar 2014 das Unternehmen im "Gartner Magic Quadrant for Advanced Analytics Platforms" im "Leader Quadrant" positionierte.
  • Direkte Antwort auf das Internet der Dinge und "Machine-to-Machine Communications" mit der Einführung von RapidMiner Streams, einer Code-freien Umgebung zur Vereinfachung und verteilten Ausführung von Analytics in Apache Storm.
  • Mehrere neue Editionen seiner Plattform wurden auf den Markt gebracht, um Predictive Analytics in der Cloud, auf Datenströmen und auf Big Data in Hadoop zu unterstützen.
  • Erweiterung der RapidMiner-Community in den letzten zwei Jahren auf über 250.000 aktive Benutzer und Steigerung der zahlenden Abonnenten.

"Das schnelle Wachstum von RapidMiner ist ein Beleg für die starke Marktnachfrage nach einer Plattform, welche die Wertschöpfung durch die Kunden beschleunigt", sagte Jason Whitmire, Partner bei Earlybird Venture Capital. "Bisher war es schwierig, das Potenzial von Big Data in die Hände von Businessanwendern zu legen, aber RapidMiner und seine große Community zeigen, dass dies heute möglich ist."

Mithilfe der jüngsten Kapitalspritze beabsichtigt RapidMiner, sein internationales Team aus gut 60 Mitarbeitern weiter aufzustocken. Zu den wichtigsten Bereichen für Neueinstellungen gehören u.a. Partnerschaften und Allianzen, Forschung und Entwicklung, Vertrieb und Marketing, Produktmarketing, Support und allgemeine Verwaltung.

"Wir freuen uns enorm, dass wir das RapidMiner-Team dank so starker Investmentpartner, die um die Bedeutung von Big Data Analytics in Unternehmen wissen, ausbauen können", erklärte Ingo Mierswa, Mitbegründer und CEO von RapidMiner. "Das neue Kapital erlaubt uns, weiter in die Konsolidierung unserer führenden Position als De-Facto-Plattform für Modern Analytics zu investieren."

Über RapidMiner
RapidMiner ist die am einfachsten zu bedienende "Modern Analytics"-Plattform auf dem Markt und beschleunigt die Produktivität - von der Datenvorbereitung bis hin zu Prognosen - nachhaltig mittels vorab erstellter Modelle und One-Click-Implementierungen. Basierend auf Open Source, wurde RapidMiner von Datenanalysten für Datenanalysten, Businessanalysten und Entwickler erstellt. Im Gegensatz zu den Lösungen herkömmlicher Analyse-Anbieter ermöglicht RapidMiner es allen Anwendern, ein Optimum aus allen Daten in allen Umgebungen herauszuholen, indem es eine leistungsstarke Code-freie Lösung mit der Expertise von über 250.000 Usern in aller Welt bereitstellt. Weitere Informationen finden Sie unter www.rapidminer.com.

Gartner unterstützt weder die in seinen Marktforschungsberichten bewerteten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, noch empfiehlt es Technologienutzern, ausschließlich die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder Auszeichnungen in Betracht zu ziehen. Die Marktforschungsberichte von Gartner geben die Meinungen der Marktforschungsabteilung von Gartner wieder und sind nicht als Tatsachenbehauptungen zu verstehen. Gartner übernimmt bezüglich seiner Forschungsarbeit keinerlei ausdrückliche oder implizite Gewährleistung, einschließlich der Verkehrsfähigkeit und Eignung für einen bestimmten Zweck.

Contact Information