SOURCE: Red Bend Software

August 30, 2005 15:00 ET

Red Bend Software beruft Dominique Jodoin als Direktor für Geschäftsstrategie und Leiter für Field Operations in den USA

Red Bend setzt auf Ausbau des Geschäfts mit Mobilfunkbetreibern

FRAMINGHAM, MA -- (MARKET WIRE) -- August 30, 2005 -- Red Bend Software, ein Anbieter von FOTA-Update-Technologien (Firmware-over-the-air) für Mobilgeräte, gab heute bekannt, dass Dominique Jodoin dem Unternehmen als Direktor für Geschäftsstrategie und Leiter des Bereichs Field Operations in den USA beitreten wird. Jodoin wird für die Entwicklung einer Unternehmensstrategie verantwortlich sein, die auf den weltweiten Ausbau der Geschäftsmöglichkeiten mit Mobilfunkbetreibern abzielt. Jodoin wird am Firmensitz von Red Bend in Framingham (Massachusetts) tätig sein und als leitender Direktor des Unternehmens in den USA direkt dem CEO von Red Bend, Yoram Salinger, unterstehen.

Jodoin verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Branche für Mobilfunk und Drahtlosanwendungen. Vor seinem Engagement für Red Bend war Jodoin bei Alcatel Leiter für Geschäftsentwicklung im Unternehmensbereich Mobilsysteme. Davor war er stellvertretender Direktor bei WaterCove Networks, einem mit Risikokapital finanzierten Unternehmen, das 2004 von Alcatel übernommen wurde. Vor seiner Tätigkeit bei WaterCove arbeitet Jodoin 17 Jahre in unterschiedlichen Positionen bei Ericsson, wo er unter anderem stellvertretender Direktor und Geschäftsführer von Ericsson North America war. Dabei war er für die Absicherung internationaler Geschäftsinitiativen mit AT&T Wireless und dessen Tochtergesellschaften verantwortlich. Zudem war er bei Ericsson als Leiter des Firmenbereichs für den belgischen und luxemburgischen Markt tätig und hatte Führungspositionen bei Ericsson in Schweden inne. Hier war er u.a. Direktor des Bereichs Global Sales, Marketing and Operations für TDMA-Systeme.

"Red Bend besitzt eine gefestigte Marktposition als führender Anbieter von FOTA-Lösungen für das Mobilgerätesegment. Unsere Kunden repräsentieren mehr als 50 Prozent des weltweiten Marktes für Mobiltelefone", sagte Salinger. "Unser Erfolg in der Handysparte sichert uns eine starke Position, um unsere Technologie und Expertise in werthaltige Services für Mobilfunkbetreiber umzusetzen. Dominique wird mit seiner umfangreichen Erfahrung einen wichtigen Beitrag leisten in der Entwicklung einer Strategie zur Verwirklichung dieser Zielsetzung."

Über Red Bend Software

Red Bend Software ermöglicht es Handy-Herstellern und Netzbetreibern, unter Verwendung von FOTA-Updates („firmware over-the-air“) neue Dienste und Funktionen schnell umzusetzen, kurzfristig auf Kundenprobleme zu reagieren und die Supportkosten nachhaltig zu reduzieren. Eine Vielzahl von renommierten Handyherstellern, darunter Siemens Mobile, Sony Ericsson und LG Electronics, verwenden die FOTA-Technologie von Red Bend, um schnell und zuverlässig kompakte Firmware-Updates an Mobiltelefone zu verschicken, die bereits von ihren Besitzern genutzt werden. Red Bend wurde 1999 gegründet und entwickelt fortschrittliche Technologien, die durch den Einsatz seiner vCurrent(R) Produktlinie und des OMA-DM Client eine zuverlässige und risikofreie Installation und Personalisierung von kritischer Software gestatten. Red Bend Software ist ein mit Risikokapital finanziertes Privatunternehmen mit Geschäftssitz in Framingham, Massachusetts. Weiterführende Information über Red Bend Software finden Sie unter www.redbend.com.

Contact Information