SOURCE: Red Bend Software

October 27, 2005 17:17 ET

Red Bend Software unterzeichnet weltweites Abkommen mit Sharp zur Integration von FOTA-Lösungen in Mobilgeräte

Red Bend eröffnet Niederlassung in Japan zur Erweiterung der Firmenaktivität auf hoch entwickeltem Markt

TOKYO -- (MARKET WIRE) -- October 27, 2005 -- Red Bend Software (www.redbend.com), der führende Anbieter von FOTA-Update-Lösungen (Firmware-over-the-air) für Mobilgeräte, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine weltweite Vereinbarung mit der Sharp Corporation getroffen hat. Im Rahmen des Firmenabkommens sollen die vCurrent(TM) Mobile FOTA-Update-Technologie und der Open Mobile Alliance (OMA) Geräte-Management-Client (DM-Client) von Red Bend Software auf Mobiltelefonen von Sharp eingesetzt werden.

Sharp zählt zu den erfolgreichsten Anbietern von Mobiltelefonen auf dem anspruchsvollen japanischen Markt und ist ein bedeutender Lieferant der führenden Mobilnetzbetreiber in Japan. Die erweiterten 3G-Handys von Sharp, die über vCurrent Mobile von Red Bend verfügen, werden eine sichere Funktion bereitstellen, welche die Integrität des FOTA-Updates gewährleistet, selbst wenn dem Handy der Strom ausgehen sollte.

"Es ist für unseren Erfolg von entscheidender Bedeutung, die FOTA-Funktionen von Red Bend in unsere Mobilgeräte integrieren zu können. Damit können wir den Netzbetreibern und Anwendern noch schneller die neuesten Produkte bereitstellen. Ein weiteres Plus ist, dass der Red Bend-Client mit der vorhandenen Infrastruktur der Betreiber kompatibel ist und auf Standards basiert", sagte Yoshisuke Hasegawa, Corporate Director und Group General Manager der Sharp Corporation.

Mit Hilfe der patentierten FOTA-Lösung und des DM-Clients von Red Bend können Mobilgeräte von Sharp noch schneller FOTA-Updates an Mobiltelefone schicken, die bereits von ihren Besitzern genutzt werden. Auf diese Weise kann Sharp den Markt noch schneller mit neuen Features und Produkten bedienen und die Zufriedenheit der Kunden mit ihren Telefonen noch weiter erhöhen. Möglich ist dies, da die vCurrent Mobile-Technologie von Red Bend äußerst kompakte Updates erzeugt, die schnell und kosteneffizient mit 100%-iger Fehlerfreiheit an das mobile Endgerät übertragen werden. Im Gegensatz zu anderen FOTA-Lösungen erzeugt vCurrent Mobile Firmware-Updates, ohne das ursprüngliche Firmware-Image zu beeinträchtigen, wodurch der Update-Prozess schneller und einfacher wird.

Neue Red Bend-Niederlassung in Japan sucht Wettbewerb um Neukunden

Neben der Zusammenarbeit mit Sharp als wichtigem Neukunden gab Red Bend zudem die Eröffnung einer neuen Niederlassung in Shinagawa Minatoku, Tokio, bekannt. Die japanische Red Bend-Niederlassung bietet Vertrieb, Marketing und technischen Support und wird von Kazuhiro Abe, dem Country Manager von Red Bend für Japan, geleitet. Abe verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Telekommunikations- und IT-Branche.

"Red Bend hat sich eine führende Position auf dem Markt für FOTA-Updates erarbeitet und hat Vereinbarungen mit wichtigen Herstellern von Mobiltelefonen, die zusammen mehr als die Hälfte des weltweiten Telefonmarktes abdecken", sagte Yoram Salinger, CEO von Red Bend. "Die Tatsache, dass wir erfolgreich Anbieter von modernen Mobiltelefonen wie z.B. Sharp für uns gewinnen und unser Engagement in Japan ausbauen können, bestätigt die Vorzüge unserer Produktangebote. Mit Hilfe unserer neuen Niederlassung in Japan möchten wir unsere Präsenz auf diesem anspruchvollen und hoch entwickelten Markt weiter ausbauen."

Über Red Bend Software

Red Bend Software ermöglicht es Handy-Herstellern und Netzbetreibern, unter Verwendung von FOTA-Updates („firmware over-the-air“) neue Dienste und Funktionen schnell umzusetzen, kurzfristig auf Kundenprobleme zu reagieren und die Supportkosten nachhaltig zu reduzieren. Eine Vielzahl von renommierten Handyherstellern, darunter Siemens Mobile, Sony Ericsson und LG Electronics, verwenden die FOTA-Technologie von Red Bend, um schnell und zuverlässig kompakte Firmware-Updates an Mobiltelefone zu verschicken, die bereits von ihren Besitzern genutzt werden. Red Bend wurde 1999 gegründet und entwickelt fortschrittliche Technologien, die durch den Einsatz seiner vCurrent(R) Produktlinie und des OMA-DM Client eine zuverlässige und risikofreie Installation und Personalisierung von kritischer Software gestatten. Red Bend Software ist ein mit Risikokapital finanziertes Privatunternehmen mit Geschäftssitz in Framingham, Massachusetts, und Niederlassungen in China, Japan, Israel und Großbritannien. Weiterführende Information über Red Bend Software finden Sie unter www.redbend.com.

Über Sharp Corporation

Die Sharp Corporation ist ein weltweit tätiger Entwickler innovativer Produkte und zentraler Technologien, die eine hervorgehobene Rolle in der Entwicklung der Elektronikbranche spielen. Sharp zählt zu den führenden Herstellern von LCD-Displays und digitalen Technologien und bietet eine der umfassendsten und modernsten Produktlinien für Unterhaltungs- und Haushaltselektronik, Informationsprodukte und elektronische Komponenten und arbeitet zudem an der Errichtung neuer Netzwerk-Unternehmen.

Die Sharp Corporation beschäftigt weltweit 55.000 Mitarbeiter (Stand: 31. August 2005) und meldete für das Geschäftsjahr 2005 (Ende: 31. März 2005) einen Konzernumsatz von 2.539.859 Millionen Yen. Weiterführende Information finden Sie auf der Website des Unternehmens unter http://sharp-world.com/index.html.

Contact Information