SOURCE: Redwood Software

Redwood Software

March 14, 2011 04:00 ET

Redwood stellt Analysemodul für Service-Level-Agreements vor

Verstöße gegen Service-Level-Agreements (SLA) können vorhergesagt und korrigiert werden, bevor sie zum Problem werden

HOUTEN, THE NETHERLANDS--(Marketwire - March 14, 2011) - Redwood Software (www.redwood.com) hat die allgemeine Verfügbarkeit eines neuen SLA-Managementmoduls für seine Lösungen Cronacle und SAP® Central Process Scheduling zur Prozessautomatisierung bekanntgegeben. Das Redwood SLA-Managementmodul benachrichtigt Benutzer, bevor gegen einen festgelegten Service-Level verstoßen wird. Dies verschafft dem Kunden wertvolle Vorlaufzeit, die nötig ist, um jederzeit einen zeitgerechten und zielgenauen Ablauf von Geschäftsprozessen sicherzustellen. Diese neuartige Fähigkeit erweitert Redwoods umfassende Kompetenz im Bereich der Workload-Automatisierung und ermöglicht IT-Fachleuten, sicherzustellen, dass auf Geschäftsanforderungen bezogene SLAs stets eingehalten werden.

„Der Aspekt der Überwachung ist für die gesamte Workload-Automatisierungslösung von entscheidender Bedeutung, ebenso wie der Status von Ausführungen für das Unternehmen als Ganzes überaus wichtig ist. Da so vieles von der korrekten Batch-Ausführung abhängt, braucht das Unternehmen eine Bestätigung, dass Aufgaben und Pläne wie vorgegeben umgesetzt wurden. “

Forrester Research, Inc., Market Overview: Workload Automation, 3. Quartal 2009, November 2009

Das neue Modul erfasst Daten zur laufenden Workload-Ausführung, vergleicht diese mit historischen Daten für dieselbe Aufgabenroutine und verwendet die kombinierten Informationen dann für die Bewertung potenzieller Auswirkungen auf die Prozess-Bearbeitungszeiten. Da es sich bei dem Modul um einen fortwährend laufenden Hintergrundprozess handelt, werden alle definierten SLAs ständig überwacht. Alle Abweichungen werden gekennzeichnet und automatisch bewertet. Potenzielle SLA-Ausnahmen werden so lange hervorgehoben, bis der Prozess erfolgreich abgeschlossen wurde.

Das Modul kann eine beliebige Anzahl abhängiger und unabhängiger Aufgaben für fast jede Prozesssituation verwalten und dabei Aufgabenketten transparent und dynamisch überwachen, um die Ausführung gerade laufender Prozesse zu messen. Sobald das Modul feststellt, dass eine bevorstehende SLA nicht eingehalten wird, erzeugt es sofort eine Benachrichtigung und kann Abhilfemaßnahmen einleiten - zum Beispiel, dass mehr Ressourcen verfügbar gemacht oder weniger wichtige Prozesse heruntergefahren werden, oder dass Benutzern per E-Mail, SNMP oder anderweitig Benachrichtigungen übermittelt werden.

„Bei der Automatisierung von Unternehmensprozessen kommt es in hohem Maße auf das richtige Timing an. Der Umgang mit Problemen, die sich aus Verstößen gegen Service-Level-Agreements ergeben, ist für IT-Abteilungen eine große Herausforderung“, so Chris Lentz, Leiter für Produktmanagement bei Redwood. „Wenn zum Beispiel Bankeinzahlungen oder Rechnungen von Versorgern nicht rechtzeitig bearbeitet werden, kann dies drastische Auswirkungen auf das Unternehmen haben. Kann man diese Art von Vorfällen vorhersagen, bedeutet das, dass nie gegen SLAs verstoßen werden muss. Das Redwood-SLA-Verwaltungsmodul spart damit nicht nur der IT-Abteilung Zeit und Arbeit, sondern dem Unternehmen bares Geld. “

Weitere Informationen über Redwoods einzigartig flexible und leistungsstarke Lösungen für die Automatisierung von Unternehmensprozessen erhalten Sie unter www.redwood.com.

Das Original der Pressemitteilung ist unter www.redwood.com/SLA Management module/ verfügbar.

Über Redwood Software

Redwood Software verhilft seinen Kunden durch Best-in-Class-Lösungen, Produkte und Dienste für Geschäfts- und IT-Automatisierung zu mehr Wettbewerbsfähigkeit und nachhaltigem Erfolg. Es unterstützt Unternehmen dabei, die wichtigsten Betriebsvorgänge zu automatisieren, um mehr Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit, Effizienz und Compliance sicherzustellen. Tausende Kunden in aller Welt vertrauen auf Redwood als Experten für Automatisierungslösungen. Das Unternehmen verschafft seinen Kunden durch spezielle Lösungen für Prozessautomatisierung mehr Flexibilität und einzigartige Wettbewerbsvorteile und trägt zugleich zur Maximierung des Nutzens aus Content-Management- und Technologieinvestitionen bei.

Redwood, Cronacle und Cronacle Mobile sind Marken oder eingetragene Marken von Redwood Software. Alle anderen erwähnten Produkt- oder Firmennamen wurden nur zu Identifikationszwecken verwendet und können Marken ihrer jeweiliger Eigentümer sein.

Contact Information


  • Kontakt zu Redwood Software:

    International:
    Patricia Kelly
    Leiterin Analystenbeziehungen und Öffentlichkeitsarbeit
    +1 248 628 3563
    pat.kelly@redwood.com

    Europa:
    Sheila Badoux
    Marketingkommunikation EMEA
    +31 30 635 4555
    pr@redwood.com