SOURCE: Specialized Bicycles

September 24, 2007 04:11 ET

Rein in die Pedale für eine bessere Welt

Der „Innovate or Die”-Wettbewerb für pedalbetriebene Maschinen sucht innovative Ideen für eine Lösung des Klimaproblems

MORGAN HILL, KALIFORNIEN--(Marketwire - September 24, 2007) - Specialized Bicycles und Goodby Silverstein & Partners -- zwei Unternehmen aus der Region um San Francisco, die eine Leidenschaft für Innovation, Technologie und die Umwelt teilen -- haben mit zusätzlicher Unterstützung von Google Inc. den „Innovate or Die”-Wettbewerb für pedalbetriebene Maschinen ausgerufen. Die Herausforderung an die Teilnehmer dieses Wettbewerbs ist, eine pedalbetriebene Lösung zum Ausgleich des Klimawandels zu schaffen. Im Hinblick auf effizienten Energieverbrauch lässt das Fahrrad alle anderen Transportmittel weit hinter sich. Der gleiche Energieaufwand, den eine Person braucht, um mit einer Geschwindigkeit von 3 mph (4,8 km/h) zu laufen, würde ausreichen, um sie mit 10-15 mph (16 - 24 km/h) Fahrrad fahren zu lassen.

„Wir glauben an die Macht des Fahrrads”, sagte Mike Sinyard, Gründer und President von Specialized. „Wir glauben, dass das Fahrrad eine selbstständig angetriebene Lösung zur Umkehr der Erderwärmung sein kann, die die Umwelt verbessert und eine bessere Welt für zukünftige Generationen schafft.” Um ihren Beitrag zum Kampf gegen die Erderwärmung zu leisten, wird Sinyard zusammen mit Specialized-Mitarbeitern und ausgewählten Fachhändlern die mehr als 600 Meilen von Specialized's Welthauptsitz im kalifornischen Morgan Hill zur jährlichen Interbike-Fahrradmesse in Las Vegas in fünf Tagen per Fahrrad zurücklegen.

Der „Innovate or Die” Pedalmaschinenwettbewerb wird am 19. September auf einer speziell dafür angelegten Website anlaufen www.innovate-or-die.com. Berechtigte Teilnehmer sind eingeladen, Videos auf der Website von YouTube(TM) einzustellen, die ihre pedalbetriebenen Lösungen darstellen und erläutern. Eine Jury von angesehenen Preisrichtern wird die Sieger ermitteln. Zu den Preisen gehören 5000 US-Dollar in bar sowie Fahrräder von Specialized. Teilnahmeschluss ist am 15. Dezember 2007, die Gewinner werden am 15. Januar 2008 bekannt gegeben.

„Als Student an der Kunstakademie haben mich Designwettbewerbe mit offenem Teilnahmeaufruf immer inspiriert”, sagte Rich Silverstein, Gründungspartner von Goodby, Silverstein & Partners. „Nun sind wir an der Reihe, die nächste Generation von Designern und Technikern zu inspirieren. Dank der gemeinsamen Stärke unserer drei Unternehmen können wir diese jungen Erwachsenen herausfordern, mit Fantasie und Einfallsreichtum zur Rettung des Planeten beizutragen.”

„Wir brauchen neue Ideen und eine neue Generation, die sich mit der Problematik um den Klimawandel beschäftigt und Lösungsmöglichkeiten findet”, sagte Dan Reicher, Director of Climate Change and Energy Initiatives von Google.org. „Dieser Wettbewerb wird junge Leute dazu ermutigen, über ihren Einfluss auf die Umwelt nachzudenken und eine neue Richtung einzuschlagen. Ich freue mich darauf zu sehen, wie sich Menschen aus aller Welt in die Pedale stemmen.”

Specialized Bicycles wurde im Jahr 1974 im kalifornischen Morgan Hill und ist ein Unternehmen voller leidenschaftlicher Radfahrer, das die Branche mit innovativen Rädern für alle Fahrweisen anführt. Specialized setzt sich seit Langem für die weltweite Förderung des Fahrrads als Transportmittel und des ökologischen Bewusstseins ein. Zu seinen Initiativen gehören seine jährliche Bike-to-Work-Day Challenge, sein Reifenrecyclingprojekt (über 4 Tonnen Fahrradreifen wurden bisher recycelt) und der Pendlerclub seiner Mitarbeiter, die seit 2006 einen Kohlenstoffausstoß von über 23 Tonnen eingespart haben, indem sie zur Arbeit radeln.

Google und YouTube sind Marken von Google Inc.

Contact Information