SOURCE: Green and Hill Ind.

May 16, 2014 08:00 ET

Ross' Gold stellt Geschäftsmodell vor und startet mit Engagement in der Branche für medizinisches Marihuana in Kanada

TORONTO, ON--(Marketwired - May 16, 2014) - Green and Hill Industries (PINKSHEETS: GHIL) die unter der Firmenbezeichnung Ross' Gold (das "Unternehmen") tätig ist, unterzeichnete eine Vereinbarung zum Vertrieb von medizinischem Marihuana im Rahmen eines Joint Ventures (das "JV") mit einem in Toronto ansässigen Privatunternehmen, das gemäß dem neuen Geschäftsmodell das Produkt direkt vom staatlich zugelassenen Anbauern kaufen wird. Das JV hat beim kanadischen Gesundheitsministerium bereits einen Antrag gestellt, um als staatlich konzessionierter Produzent und Vertreiber anerkannt zu werden, und baut derzeit ein Vertriebszentrum in Ontario mit einem gesicherten Lager und unter Berücksichtigung aller Sicherheitsvorschriften des kanadischen Sicherheitsministeriums.

Im Rahmen des Joint Ventures hat Ross' Gold bereits Verträge und Vorverträge mit Unternehmen unterzeichnet, deren Anträge auf den Status lizenzierter Produzenten vom kanadischen Gesundheitsministerium bearbeitet werden. Dabei handelt es sich um einige unserer 'Partner-Anbauer', die medizinische Marihuana-Sorten anbauen bzw. anbauen werden, die unter den Markenbezeichnungen "Ross' Platinum", "Ross' Gold", "Ross' Silver" und "Ross' Bronze" vertrieben werden sollen. Dabei entsprechen die einzelnen Marken dem THC-Gehalt (Tetrahydrocannabinol, einem psychoaktiven Bestandteil von Cannabis) und dem CBD-Gehalt (Cannabidiol, ein weiterer Bestandteil der Pflanze, der eine geringere psychoaktive und zugleich eine stärker therapeutische Wirkung hat).

Aufgrund der Vertraulichkeit der Anträge beim Gesundheitsministerium und des in der Branche vorherrschenden Wettbewerbs wird das Unternehmen die Namen seiner Anbauer und des Joint Venture-Partners erst dann bekannt geben, nachdem diese ihre Lizenzen durch das Gesundheitsministerium erhalten haben.

Die Partner-Anbauer werden damit beauftragt, die von uns angefragten Sorten aus ihren vorhandenen Beständen zu erzeugen, und Ross' Gold hat den Auftrag, durch seine Markenpolitik gemeinsam mit seinem Joint Venture-Partner die entsprechende Nachfrage zu schaffen. Bei Anbauern, die noch keine Samen oder Klone haben, wird der Joint Venture-Partner firmeneigene Klone aus unserer Gärtnerei bereitstellen. Die Anbauer erhalten die Klone mit 8 Wochen und ernten diese nach etwa 16 Wochen, wobei der Joint Venture-Partner das 'fertige' Produkt aufkauft.

Bei Partner-Anbauern, die bereits Samen, Klone oder Pflanzen haben, kauft der JV-Partner das fertige Produkt direkt.

Gemeinsam haben wir Botaniker unter Vertrag genommen, die Sorten mit den Namen "Ross' Gold Sour White Widow" und "Ross' Gold BC God Bud" züchten, die spezifische THC-, CBD- und andere Wirkstoffgehalte für bestimmte Erkrankungen besitzen, wobei eine Einordnung nach dem THC-Gehalt (Tetrahydrocannabinol, einem psychoaktiven Bestandteil von Cannabis) und dem CBD-Gehalt (Cannabidiol, einem weiteren Bestandteil der Pflanze, der eine geringere psychoaktive und zugleich eine stärker therapeutische Wirkung hat) erfolgt.

Da Ross' Gold kein lizenzierter Produzent ist, ist es in der Lage, sich selbst und seine Marke in den wichtigsten Medien und Werbekanälen zu vermarkten, solange es nicht direkt Werbung für medizinisches Marihuana treibt. Alle entsprechend den Vorschriften des kanadischen Gesundheitsministeriums lizenzierten Produzenten werden auf der offiziellen Website des Gesundheitsministeriums gelistet und unterliegen strengen Auflagen hinsichtlich jeglicher Förderung oder Werbung für ihre Produkte (laut Abschnitt 2 der Vorschriften zur Betäubungsmittelkontrolle in Kanada). Abschnitt 70 besagt: "Keine Person darf Werbung in der Öffentlichkeit hinsichtlich eines Betäubungsmittels veröffentlichen oder ihre Veröffentlichung verursachen oder diese bereitstellen." "Werbung" bedeutet hierbei jegliche Darstellung mithilfe beliebiger Mittel zur direkten oder indirekten Förderung des Verkaufs oder der Bereitstellung eines Betäubungsmittels.

Ross' Gold hat seine eigene Markenpolitik entwickelt und wird im Rahmen der geltenden Gesetze einen Marketingplan umsetzen, wobei eine 'Marke' für medizinisches Marihuana geschaffen wird, ohne dadurch direkt Werbung für ein Betäubungsmittel zu machen. Der Ausdruck "Ross' Gold" wurde bereits in den Medien verwendet, um eine Marke für medizinisches Marihuana sowie Marihuana im Allgemeinen zu bezeichnen.
Ross Rebagliati, CEO von Ross' Gold, kommentierte: "Ross' Gold hat in Kanada das einzige Geschäftsmodell für einen kompletten vertikalen Markt mit einer starken Markenpolitik und Marketing-Expertise. Dank unserer Partnerschaften gelangt das Produkt von der Saat bzw. dem Klon bis zum Patienten, wobei die Expertise unserer Erzeuger, die Stärke unserer Teams und die von uns kreierte Super-Marke Ross' Gold einen entscheidenden Beitrag leisten. Wir verfügen über eine sofortige Markenwiedererkennung, talentierte Fachkräfte und eine breite Basis an Marihuana-Konsumenten in Kanada, die unsere Entwicklung mitgemacht haben, wodurch wir zur führenden Marke in Nordamerika wurden."

Über Ross' Gold

Ross' Gold beabsichtigt, seine bestehende Marke über Partnerschaften mit staatlich zugelassenen Produzenten in Kanada für medizinische Cannabis-Sorten zu lizenzieren und die Sorten Ross' Platinum, Ross' Gold, Ross' Silver und Ross' Bronze mit bestimmten THC/CBD-Werten für spezifische Erkrankungen einzusetzen. Das Unternehmen besitzt dank der Berühmtheit des olympischen Goldmedaillengewinners Ross Rebagliati eine angesehene internationale Marke und beabsichtigt, seine Marke als Lizenzgeber weltweit auch anderen Unternehmen in der Cannabis-Erzeugung anzubieten. Weitere Informationen finden Sie unter www.rossgold.com.

Safe Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne von Abschnitt 27(a) des United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung sowie von Abschnitt 21(e) des Securities Exchange Act von 1934 in seiner aktuellen Fassung. Aussagen in dieser Pressemitteilung, bei denen es sich nicht um rein historische Fakten handelt, sind zukunftsgerichtete Aussagen und umfassen all jene Aussagen, die sich auf Annahmen, Vorhaben, Erwartungen oder Absichten in der Zukunft beziehen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen umfassen unter anderem Prognosen zu den internationalen Märkten und dem weltweiten Vertrieb der Produkte von Ross' Gold. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Vielzahl von Faktoren von den in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Prognosen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören u.a. inhärente Ungewissheiten hinsichtlich neuer Projekte und Unternehmen in der Entwicklungsphase. Die zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung. Wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen oder die Gründe zu aktualisieren, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse von den Prognosen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Wir sind davon überzeugt, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Meinungen, Pläne, Erwartungen und Vorhaben angemessen sind. Jedoch besteht keine Gewissheit, dass diese Meinungen, Pläne, Erwartungen und Vorhaben sich als korrekt erweisen werden. Investoren sollten alle hier enthaltenen Informationen und die Risikofaktoren berücksichtigen, die unter http://www.rebagliatigold.com/rebagliatigold/safe-harbor.html und in anderen regelmäßig veröffentlichten Berichten dargelegt werden.

Contact Information

  • Contact Information

    Kontakt:

    Pressekontakt
    Ross' Gold

    Tel.: 647.478.3603
    ir@rossesgold.com