SOURCE: Russell Investments

Russell Investments

February 25, 2014 08:49 ET

Russell-Indices: Griechenland, Portugal und Italien forcieren Performance der Eurozone im bisherigen Jahresverlauf zum 20. Februar und Investoren warten auf weitere Signale der EZB

SEATTLE, WA--(Marketwired - Feb 25, 2014) - Europäische Aktien zeigen im Jahresverlauf starke Renditen -- genauere Datenanalyse weist eindeutig auf risikofreudigen Trend bei Investoren hin.

  • Im bisherigen Jahresverlauf (Stichtag: 20. Februar) führten periphere Länder der Eurozone den Russell Eurozone Index an. Griechenland legte um 9,4%, Portugal um 8,5% und Italien um 8,3% zu. Der Index rentierte demgegenüber im selben Zeitraum insgesamt nur 2,3%.
  • Innerhalb des Index haben zudem dynamische und wertorientierte Aktien im Jahresverlauf besser abgeschnitten als konservative und wachstumsorientierte Aktien, was darauf hinweist, dass die Investoren sich bei Anlagen in Unternehmen sicherer fühlen, die relativ weniger stabile Geschäftsbedingungen aufweisen oder scheinbar unterbewertet sind.

"2014 bestätigt die jüngste Entwicklung in der Eurozone. Die Märkte suchen in der europäischen Wirtschaft den Beweis, dass die soliden Gewinne an den Aktienmärkten im Vorjahr gehalten werden können", so Wouter Sturkenboom, Investmentstratege bei Russell Investments Europe. "Die relativ starken Renditen des Russell Eurozone Value Index im bisherigen Jahresverlauf deuten darauf hin, dass die Anleger weiterhin rentable Investitionen in Europa finden. Daneben weisen die relativ starken Renditen des Russell Eurozone Dynamic Index und der Indexländer Griechenland, Portugal und Italien womöglich darauf hin, dass noch immer eine Vielzahl risikofreudiger Investoren im Markt agiert. Zugleich warten europäische Investoren auf weitere geldpolitische Signale der EZB, um abschätzen zu können, wie sich die Märkte im weiteren Jahresverlauf entwickeln werden."

Weitere Informationen zum 'Russell Investments 2014 Annual Global Outlook' finden Sie auf der Website von Russell Investments.

Renditen der Russell-Indizes

----------------------------------------------------------------------------
Index / Index-Länderwerte                      2014 lfd. J. zum 20. Feb.  
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index                                        2,3%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Value Index                                  3,6%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Growth Index                                 0,2%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Dynamic Index                                3,7%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Defensive Index                              0,6%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Griechenland                         9,4%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Portugal                             8,5%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Italien                              8,3%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Irland                               7,6%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Österreich                           4,6%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Spanien                              2,3%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Frankreich                           1,9%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Finnland                             1,5%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Niederlande                          1,5%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Deutschland                          1,1%          
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index - Luxemburg                           -2,0%          
----------------------------------------------------------------------------

Quelle: Russell Investments. Renditen werden in Euro angegeben. Es handelt sich dabei um Gesamtrenditen, die Reinvestitionen von Dividenden und Ausschüttungen berücksichtigen.

Der Russell Global Index misst die Performance des internationalen Wertpapiermarktes unter Berücksichtigung aller anlagebereiten Wertpapiere. Der Index ist so zusammengesetzt, dass er einen umfassenden und neutralen Stimmungsmesser für das globale Segment bereitstellt. Der Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 47 Ländern und deckt damit 98% der anlagefähigen globalen Märkte ab. Alle im Russell Global Index gelisteten Wertpapiere werden nach Größe, Region, Land und Sektor eingeordnet, weshalb der Index in über 300 verschiedene Bezugswerte unterteilt werden kann.

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indices oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird. Belgien wurde im Russell Eurozone Index nicht berücksichtigt, da es die Mindestanforderungen hinsichtlich der Berichterstattung (Anzahl & Vielfalt der Werte) nicht erfüllte.

Die von Wouter Sturkenboom gemachten Stellungnahmen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 20. Februar 2014 wider und können sich jederzeit ohne Ankündigung aufgrund von marktspezifischen oder anderen Bedingungen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Contact Information