SOURCE: Russell Investments

Russell Investments

April 03, 2014 17:03 ET

Russell-Indices: Positiver Trend in der Eurozone: Vereinigtes Königreich hinkt hinter PIIGS her, während die meisten europäischen Aktienmärkte im ersten Quartal zulegen

SEATTLE, WA--(Marketwired - Apr 3, 2014) - Der Europäische Zentralbank (EZB) wird es auf ihrem heutigen Treffen in Frankfurt mit positiven Marktdaten aus dem ersten Quartal zu tun haben, da die meisten europäischen Aktienmärkte ein insgesamt positives erstes Quartal abgeschlossen haben (siehe die Russell-Indices unten).

Der Russell Eurozone Index, der jene EU-Mitglieder umfasst, die den Euro übernommen haben, verzeichnete eine Rendite von 3,7% in den ersten drei Monaten. Hinter dieser moderaten Wachstumsrate befinden sich jedoch deutliche Zuwächse in den Eurozone Index-Ländern Portugal 16,4%, Italien 15,8%, Irland 5,8%, Griechenland 15,7% und Spanien 5,8%.

Demgegenüber verzeichnete das Vereinigte Königreich in der gleichen Zeitspanne im Russell Developed Europe Index einen Rückgang von -0,5%. Der Russell Developed Europe Index rentierte im ersten Quartal 2,9%.

"Es gibt eine allgemeine Erwartung in der Eurozone hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit einer quantitativen Lockerung der Geldmarktpolitik der EZB, wir sind jedoch der Überzeugung, dass dies noch ein unwahrscheinliches Vorhaben ist", sagte Wouter Sturkenboom, Investmentstratege von Russell Investments Europe. "Wir erwarten von Mario Draghi, dass er weiterhin auf 'Abwarten und Beobachten' setzt und Faktoren berücksichtigt wie zum Beispiel die anhaltende wirtschaftliche Erholung und die verbesserte Stimmung an den Börsen, den Rückgang der peripheren Spreads und die starken Kapitalzuflüsse in die Eurozone."

----------------------------------------------------------------------------
Index / Index-Länderwerte                     2014 lfd. J. zum 31. März    
----------------------------------------------------------------------------
Russell Eurozone Index                                     3.7%             
----------------------------------------------------------------------------
Russell Developed Europe Index                             2.9%             
----------------------------------------------------------------------------
Portugal                                                  16.4%             
----------------------------------------------------------------------------
Italien                                                   15.8%             
----------------------------------------------------------------------------
Griechenland                                              15.7%             
----------------------------------------------------------------------------
Irland                                                     5.8%             
----------------------------------------------------------------------------
Spanien                                                    5.8%             
----------------------------------------------------------------------------
Schweiz                                                    5.0%             
----------------------------------------------------------------------------
Schweden                                                   4.4%             
----------------------------------------------------------------------------
Frankreich                                                 3.5%             
----------------------------------------------------------------------------
Norwegen                                                   2.7%             
----------------------------------------------------------------------------
Niederlande                                                2.3%             
----------------------------------------------------------------------------
Finnland                                                   1.3%             
----------------------------------------------------------------------------
Österreich                                                 0.7%             
----------------------------------------------------------------------------
Deutschland                                                0.3%             
----------------------------------------------------------------------------
Luxemburg                                                 -0.4%             
----------------------------------------------------------------------------
Vereinigtes Königreich                                    -0.5%             
----------------------------------------------------------------------------

Quelle: Russell Investments. Gesamtrenditen sind in Euro angegeben.

Der Russell Global Index misst die Performance des internationalen Wertpapiermarktes unter Berücksichtigung aller anlagebereiten Wertpapiere. Der Index ist so zusammengesetzt, dass er einen umfassenden und neutralen Stimmungsmesser für das globale Segment bereitstellt. Der Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 47 Ländern und deckt damit 98% der anlagefähigen globalen Märkte ab. Alle im Russell Global Index gelisteten Wertpapiere werden nach Größe, Region, Land und Sektor eingeordnet, weshalb der Index in über 300 verschiedene Bezugswerte unterteilt werden kann.

Hinweis: Indices werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indices oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Internationales Kapital beinhaltet Risiken hinsichtlich Investitionen, die vorwiegend in Wertpapiere von weltweit präsenten Unternehmen getätigt werden (einschließlich in den USA). Internationale Wertpapiere bergen Risiken hinsichtlich politischer oder wirtschaftlicher Instabilität und aufsichtsrechtlichen Vorschriften.

Die von Wouter Sturkenboom gemachten Stellungnahmen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 31. März 2014 wider und können sich jederzeit ohne Ankündigung aufgrund von marktspezifischen oder anderen Bedingungen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Copyright (C) Russell Investments 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

CORP-9389

Contact Information