SOURCE: Russell Investments

Russell Investments

May 08, 2014 17:09 ET

Russell-Indizes: Konservativ ausgerichtete Aktien zeigten im April und bis zum 6. Mai eine bessere Entwicklung, während europäische Anleger unter dem Eindruck der offenen EZB-Beschlüsse und der Krise in der Ukraine standen

SEATTLE, WA--(Marketwired - May 8, 2014) - Defensiv ausgerichtete Aktien haben sich im zweiten Quartal bis zum 6. Mai in einem Umfeld voller Ungewissheiten hinsichtlich der geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) und der zunehmenden Spannungen in der Ukraine besser als dynamisch orientierte Aktien in Europa entwickelt.

Der Russell Developed Europe Defensive Index(TM) überholte im zweiten Quartal bis zum 6. Mai 2014 den Russell Developed Europe Dynamic Index(TM) (+1,9% gegenüber +0,4%). Seit Jahresbeginn 2014 betrachtet hat sich allerdings der Defensive Index (+3,9%) schwächer als sein Dynamic-Pendant (+4,4%) per 6. Mai entwickelt.

Ein ähnlicher Schwenk hat sich für den Russell Eurozone Index ergeben. Während der Russell Eurozone Defensive Index(TM) sich seit Jahresbeginn mit +3,5% schwächer als der Russell Eurozone Dynamic Index(TM) (+4,8%) entwickelte, hat der Defensive Index im bisherigen Verlauf des zweiten Quartals sein Pendant, den Dynamic Index, per 6. Mai hinter sich gelassen (+1,9% gegenüber -0.7%).

Wouter Sturkenboom, Investment-Stratege bei Russell Investments Europe, erklärte: "Es scheint, dass die Ungewissheit hinsichtlich der zukünftigen geldpolitischen Beschlüsse der EZB und die andauernden Unruhen in der Ukraine den Anlegern Sorgen bereiten. Dies spiegelt sich im bisherigen Verlauf des zweiten Quartals in der Performance der konservativ ausgerichteten Aktien wider. Die Anleger erwarten von der EZB-Sitzung in dieser Woche ein eindeutiges Signal von Mario Draghi, dass die Geldpolitik in Europa weiterhin locker bleibt."

Die Russell Defensive- und Dynamic-Indizes, zusammen auch bekannt als die Russell Stability Indexes(TM), unterstützen Anleger bei der Beurteilung, wie verschiedene Unternehmenstypen sich in verschiedenen Marktumfeldern entwickeln. Dazu wird das Gesamtrisiko der Unternehmen als eine Kombination aus der Veränderlichkeit der Erträge, der Anlagerenditen, Leverage und Volatilität gemessen. Defensiv ausgerichtete Unternehmen werden von Russell generell als weniger "risikobehaftet" eingeschätzt, während dynamisch orientierte Unternehmen mit einem höheren Risiko in Verbindung gebracht werden.

Neben seiner umfassenden globalen Reihe der nach Marktkapitalisierung gewichteten Aktienindizes bietet Russell ein vollständiges Spektrum an alternativen, "Smart-Beta"-Indizes für Investoren. Zu den von Russell in den letzten Jahren neu aufgelegten Strategie- oder Themen-Indizes zählen die neutral gewichteten, fundamental gewichteten, an hohen Dividenden orientierten, geographisch ausgerichteten, hocheffizient defensiven, auf kontrollierte Volatilität ausgerichteten und währungsbewussten Indizes.

Online anzeigen

Die kürzlich von Russell veröffentlichte Umfrage unter weltweit agierenden institutionellen Investoren, die unter dem Titel Smart Beta: A Deeper Look at Asset Owner Perceptions veröffentlicht wurde, fand heraus, dass die Umsetzung von Smart-Beta-Strategien weltweit unter den institutionellen Anlegern stark vertreten ist und weiter zunimmt, wobei Europa vor Nordamerika liegt. Die Untersuchung bestätigt außerdem, dass Anlagebesitzer in Nordamerika und Europa aktiv den Einsatz von Smart-Beta-Indizes für strategische und taktische Anlageformen suchen.

Russell definiert "Smart-Beta"-Indizes als transparente, regelbasierte Indizes, die ein Engagement hinsichtlich Faktoren, Marktsegmenten oder Investmentstrategien ermöglichen sollen.

Der Russell Global Index misst die Performance des internationalen Wertpapiermarktes unter Berücksichtigung aller anlagebereiten Wertpapiere. Der Index ist so zusammengesetzt, dass er einen umfassenden und neutralen Stimmungsmesser für das globale Segment bereitstellt. Der Index umfasst über 10.000 Wertpapiere in 47 Ländern und deckt damit 98% der anlagefähigen globalen Märkte ab. Alle im Russell Global Index gelisteten Wertpapiere werden nach Größe, Region, Land und Sektor eingeordnet, weshalb der Index in über 300 verschiedene Bezugswerte unterteilt werden kann.

Hinweis: Indizes werden nicht verwaltet und es kann nicht direkt in sie investiert werden. Die Renditen drücken eine vergangene Performance aus und sind weder eine Garantie für zukünftige Ergebnisse noch ein Indikator für eine spezifische Anlage. Die Veröffentlichung der Indices oder der Index-Komponenten durch Russell impliziert oder suggeriert in keiner Weise eine Darstellung oder Meinung von Russell hinsichtlich der Attraktivität von Investitionen in ein bestimmtes Wertpapier. Die Aufnahme eines Wertpapiers in einen Index stellt keine Empfehlung eines Wertpapiers durch Russell dar und Russell übernimmt keine Gewähr oder Garantie hinsichtlich der Performance eines Wertpapiers, das in einem Russell-Index angeführt wird.

Die von Wouter Sturkenboom gemachten Stellungnahmen spiegeln die Marktentwicklung und Beobachtungen zum 6. Mai 2014 wider und können sich jederzeit ohne Ankündigung aufgrund von marktspezifischen oder anderen Bedingungen ändern. Berücksichtigen Sie bitte, dass die Performance in der Vergangenheit keine Garantie für die künftige Performance darstellt.

Diese Pressemitteilung ist weder ein Angebot noch eine Aufforderung oder Empfehlung zum Kauf bestimmter Wertpapiere.

Die hierin enthaltenen Informationen sind nicht als Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung gedacht und stellen keine Meinung hinsichtlich der Eignung einer Anlage und keine Aufforderung irgendeiner Art dar. Aufgrund ihrer allgemeinen Natur sollten Sie die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen nicht als Handlungsgrundlage verwenden, ohne zuvor Ihren Rechts-, Steuer- und Anlageberater zu konsultieren. Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen und Meinungen dienen lediglich Informationszwecken und sind nicht dazu gedacht, eine individuelle Beratung zu bieten oder spezifische Empfehlungen abzugeben.

Copyright (C) Russell Investments 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Die Russell Investment Group ist eine Tochter der The Northwestern Mutual Life Insurance Company mit Sitz in Washington (USA), die weltweit mit Tochterunternehmen wie z.B. Russell Investments präsent ist.

Contact Information



  • Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Tim Benedict
    212.702.7823
    tbenedict@russell.com