SOURCE: Sama Resources Inc.

November 14, 2011 03:00 ET

Sama Resources kündigt Privatplatzierung mit der International Finance Corporation an

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - Nov 14, 2011) - DIESE PRESSEMITTEILUNG IST NICHT FÜR DIE WEITERLEITUNG AN US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENAGENTUREN ODER DIE VERBREITUNG IN DEN USA BESTIMMT.

Sama Resources Inc. ("Sama") (TSX VENTURE: SME) teilt mit, dass es vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange ("TSXV") eine nicht durch Broker vermittelte Privatplatzierung (die "Privatplatzierung") mit einem Volumen von 4.310.429 Einheiten (eine "Einheit") und einem Preis von 0,315 kanadischen Dollar pro Einheit durchführen wird. Der Bruttogesamterlös der Privatplatzierung wird auf ungefähr 1.357.786 kanadische Dollar beziffert.

Die Privatplatzierung wird von der International Finance Corporation ("IFC") mit einem Betrag von 1.250.000 kanadischen Dollar und von MMR Exploration Limited ("MMR") (einer Tochtergesellschaft von Minmetals Resources Limited (HKSE: 1208)) mit einem Betrag von 107.785 kanadischen Dollar gezeichnet, mit einem Vorkaufsrecht zur Aufrechterhaltung seiner Eigentümerschaft (siehe auch die Pressemitteilung von Sama vom 28. Juni 2011 für zusätzliche Informationen über MMR).

"Wir sind sehr erfreut, die IFC als Aktionär von Sama begrüßen zu können. Die IFC ist weltweit in der internationalen Bankengemeinde bekannt und versteht die Fokussierung von Sama auf die westafrikanischen Länder Elfenbeinküste und Guinea. Wir freuen uns auf eine lange Geschäftsbeziehung mit der IFC und bedanken uns für die Unterstützung", betonte Dr. Marc-Antoine Audet, Präsident und CEO von Sama.

Die IFC ist ein Mitglied der Weltbankgruppe und ist die weltweit größte Entwicklungsinstitution, die sich ausschließlich auf den Privatsektor konzentriert. Die IFC unterstützt Entwicklungsländer dabei, ein nachhaltiges Wachstum zu erreichen und finanziert dazu Investitionen, bietet Unternehmen und Regierungsbehörden Beratungsdienste an und mobilisiert Kapital auf den internationalen Kapitalmärkten. Im Fiskaljahr 2011 unterstützte die IFC inmitten der weltweiten wirtschaftlichen Verunsicherung seine Kunden dabei, Arbeitsplätze zu schaffen, die Ökobilanzen zu verbessern und einen Beitrag zur Entwicklung der Gemeinden vor Ort zu leisten - und das alles, während das Institut seine Investitionen auf Rekordniveau (19 Mrd. Dollar) ausweitete. Weiterführende Information finden Sie unter www.ifc.org.

Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie von Sama (eine "Aktie") und einen nicht übertragbaren Optionsschein (ein "Optionsschein"). Jeder Optionsschein berechtigt den Inhaber, ab dem Emissionsdatum innerhalb einer Bezugsfrist von 4 Jahren (das "Ablaufdatum") eine zusätzliche Aktie zu einem Ausübungspreis von 0,4725 kanadischen Dollar pro Aktie bis zum Ablaufdatum zu erwerben. Dabei gelten folgende Bestimmungen:

Vorgezogenes Ablaufdatum Nr. 1

Sollte zu einem beliebigen Zeitpunkt (i) 18 Monate nach dem Abschlussdatum (ii) der Handelspreis der Sama-Aktien an der TSXV oder an einer anderen renommierten kanadischen Wertpapierbörse, an der Samas Aktien zu diesem Zeitpunkt gehandelt werden, den Kurs von 1,00 kanadischen Dollar für mindestens 30 aufeinanderfolgende Handelstage überschreiten, dann ist Sama befugt, die Optionsscheininhaber über ein vorgezogenes Ablaufdatum bezüglich 50% der Optionsscheine im Besitz des jeweiligen Optionsscheininhabers zu benachrichtigen. Sobald Sama die Optionsscheininhaber über die Vorverlegung benachrichtigt hat, haben diese nach Zustellung der Benachrichtigung 60 Tage Zeit, ihr Recht auf Ausübung der Optionsscheine geltend zu machen.

Vorgezogenes Ablaufdatum Nr. 2

Sollte zu einem beliebigen Zeitpunkt (i) 18 Monate nach dem Abschlussdatum (ii) der Handelspreis der Sama-Aktien an der TSXV oder an einer anderen renommierten kanadischen Wertpapierbörse, an der Samas Aktien zu diesem Zeitpunkt gehandelt werden, den Kurs von 1,00 kanadischen Dollar für mindestens 30 aufeinanderfolgende Handelstage überschreiten, und wenn (iii) Sama wie in der Joint-Venture-Vereinbarung festgelegt eine bankfähige Machbarkeitsstudie bei der La Societe pour le Developpement Minier der Elfenbeinküste eingereicht und die Optionsscheininhaber davon in Kenntnis gesetzt hat, dann ist Sama befugt, die Optionsscheininhaber über ein vorgezogenes Ablaufdatum bezüglich der restlichen 50% der Optionsscheine im Besitz des jeweiligen Optionsscheininhabers zu benachrichtigen. Sobald der Emittent die Optionsscheininhaber über die Vorverlegung benachrichtigt hat, haben diese nach Zustellung der Benachrichtigung 60 Tage Zeit, ihr Recht auf Ausübung der Optionsscheine geltend zu machen.

Es fallen keine Maklerprovisionen oder Kommissionen an. Der Nettoerlös aus der Privatplatzierung wird für Explorationsarbeiten und als allgemeines Betriebskapital eingesetzt.

Weder die TSX Venture Exchange noch die zuständige Regulierungsstelle (gemäß der Definition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) sind für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Veröffentlichung verantwortlich.

Contact Information