SOURCE: Saturn Minerals Inc.

Saturn Minerals Inc.

January 28, 2011 17:47 ET

Saturn Minerals schließt luftgestützte Gravitationsmessungen mit 1351 Linien-Kilometern ab - Kohle-Liegenschaften um 3248 Hektar erweitert - Bohrgenehmigungen für das Saskatoba-Kohleprojekt in Hudson Bay (Saskatchewan) wurden beantragt

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - January 28, 2011) - Saturn Minerals Inc. (TSX VENTURE: SMI) ("Saturn" oder das "Unternehmen") hat von Fugro Airborne Surveys aus Ottawa (Ontario) den ersten vorläufigen Datensatz aus luftgestützten Gravitationsmessungen (die "Gravitationsmessungen") erhalten. Die Messungen wurden in den Blöcken Armit, Muskeg, Overflowing und Turnberry des Saskatoba-Kohleprojekts des Unternehmens im östlichen Zentral-Saskatchewan und im westlichen Zentral-Manitoba durchgeführt und deckten insgesamt 1351 Linien-Kilometer ab.

Die vorläufigen Ergebnisse dieser Gravitationsmessungen wurden mit Daten kombiniert, die Saturn im Jahr 2009 im Rahmen der luftgestützten GeoTEM-Messungen (3208 Linien-Kilometer) und einer bodengestützten Gravitationsmessung (60 Linien-Kilometer) erheben konnte. Die bisher von Saturn durchgeführten geophysikalischen Messungen (bodengestützte Gravitationsmessung, luftgestützte GeoTEM, luftgestützte Gravitationsmessung) umfassen insgesamt 4619 Linien-Kilometer und spielten eine maßgebliche Rolle in der Identifizierung von Bohrzielen, einschließlich der Entdeckung der Kohlevorkommen durch Saturn im Jahr 2009 (siehe Saturn-Pressemitteilung vom 21. Dezember 2009).

Die kombinierten Datensätze dienten einer Erweiterung und Verfeinerung des firmeneigenen Modells der kohleführenden Becken in Hinsicht auf ein System mit Paläotälern und Paläokarst-bezogenen Senken auf der Liegenschaft. In allen Blöcken des Saskatoba-Projekts, die mit Gravitationsmessungen erkundet wurden, konnten vorläufige Zielgebiete für Bohrungen identifiziert werden. Das Unternehmen hat bereits die entsprechenden Genehmigungen für 19 Diamant-Bohrlöcher im Overflowing-Block in West-Manitoba beantragt. Der Overflowing-Block grenzt an den östlichen Rand der Black Diamond-Lagerstätte von Westcore Energy Ltd. (WTR: TSX.V), wo in Bohrloch AM-11-01 in geringer Tiefe ein außergewöhnlich langer Abschnitt von 85 Metern mit zwei Kohleflözen gefunden wurde (siehe Westcore-Pressemitteilung vom 21. Januar 2011).

Saturn hat vor kurzem seine bereits vorhandenen Liegenschaften in Manitoba, die sich unmittelbar nördlich und südwestlich der Black Diamond-Lagerstätte von Westcore befinden, um insgesamt 3248 Hektar erweitert. Das kürzlich verfeinerte geologische Modell des Unternehmens weist darauf hin, dass sich diese Zonen über weitere höffige Kohlegebiete erstrecken.

Dr. Krzysztof Mastalerz (P.Geo.), eine "Qualified Person" gemäß NI 43-101, hat die technischen Angaben in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Über Saturn Minerals Inc.

Saturn Minerals Inc. (TSX VENTURE: SMI) ist ein junges kanadisches Energie- und Rohstoffunternehmen, das in Saskatchewan, Manitoba und British Columbia ein Portfolio im Energie- und Rohstoff-Sektor aufbaut. Die erste größere Entdeckung von Kohlevorkommen gelang dem Unternehmen im Jahr 2009, als in seinem Saskatoba-Projekt in 8 von 12 Bohrlöchern bituminöse Kohle gefunden wurde. Das Unternehmen baut in Ost-Saskatchewan strategische Partnerschaften auf, um sich neue Aktionsmöglichkeiten zu eröffnen und laufende Projekte in dem in Saskatchewan gelegenen Teil des Western Canadian Sedimentary Basin voranzutreiben.

SATURN MINERALS INC.

Stan Szary, Präsident

Weder die TSX Venture Exchange noch die zuständige Regulierungsstelle (gemäß der Begriffsdefinition in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

Contact Information