SOURCE: SCYNEXIS, INC.

May 19, 2010 08:17 ET

SCYNEXIS und Trevena geben strategische Kooperation bei der weiteren Entdeckung funktionell selektiver GPCR-Liganden bekannt

RESEARCH TRIANGLE PARK, NORTH CAROLINA und KING OF PRUSSIA, PENNSYLVANIA--(Marketwire - May 19, 2010) - SCYNEXIS, Inc., ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen für Arzneimittel, und Trevena, Inc., bei der Entdeckung und Entwicklung funktionell selektiver Liganden G-Protein-gekoppelter Rezeptoren (GPCR), gaben heute bekannt, ein Abkommen abgeschlossen zu haben. Dieses sieht vor, dass SCYNEXIS Trevena mit medizinchemischen Dienstleistungen zur Unterstützung der laufenden Forschungsarbeiten mit funktionell selektiven GPCR-Liganden versorgt. Die Vertragsbedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Die funktionell selektiven Liganden von Trevena schalten gezielt einzelne Signaltransduktionswege des GPCR an bzw. aus und bieten auf diese Weise eine höhere Spezifizität des Wirkstoffs. Dank dieser Spezifizität können Wirkstoffkandidaten mit größerer Wirksamkeit bzw. geringeren Nebenwirkungen entwickelt werden. „SCYNEXIS blickt bereits auf mehrere erfolgreiche Kooperationen mit Trevena zurück und wir sind daher sehr erfreut, dieses neue Projekt mit seinem innovativen Ansatz für die GPCR-Technologie in Angriff nehmen zu können“, erklärte Dr. Yves Ribeill, Präsident und Chief Executive Officer von SCYNEXIS.

Dr. Maxine Gowen, Chief Executive Officer von Trevena, meinte: „Unsere ersten Forschungsarbeiten waren derart produktiv, dass wir jetzt zusätzliche chemische Ressourcen benötigen, um das Portfolio der von uns entdeckten funktionell selektiven Wirkstoffkandidaten voll optimieren zu können. SCYNEXIS ist hervorragend geeignet, genau diese Kapazität bereitzustellen.“ Trevena gab kürzlich den Beginn einer klinischen Studie der Phase 1 mit TRV120027, einem hochwertigen Wirkstoff bekannt, der aufgrund seines einzigartigen Spektrums biologischer Wirkungen bei der Behandlung der akuten Herzinsuffizienz möglicherweise zu bedeutenden Fortschritte führen wird. TRV120027 ist der erste entdeckte funktionell selektive Ligand, der am Menschen getestet wird.

Informationen zu SCYNEXIS

SCYNEXIS bietet seinen Partnern in den Bereichen Pharma und Gesundheitswesen integrierte, effiziente und innovative Lösungen für die Entdeckung und Entwicklung von Wirkstoffen. Der Erfolg des Unternehmens wird u. a. durch an den in den letzten fünf Jahren vorgelegten 11 vorklinischen Wirkstoffkandidaten deutlich. Die SCYNEXIS-Teams werden immer so zusammengestellt, dass sie die Projekte des Kunden von der Konzeption bis in die klinische Prüfung mit hoher Effizienz durchführen können. Sie greifen dabei auf leistungsfähige firmeneigene Technologien zurück, u. a. auf die SaaS-Softwareplattform HEOS(R) zur umfassende Management der Wirkstoffentwicklungsinformationen und auf die MEDCHEM-FACTORY(R)-Plattform zur Hochdurchsatz-Synthese- und -Aufreinigung.

Die voll integrierten Vertragsforschungslösungen des Unternehmens umfassen medizinische Chemie, hochmoderne biologische Screeningverfahren, in vitro Pharmakologie und ADMET, DMPK, bioanalytische und analytische Chemie, Verfahrenschemie und cGMP-Fertigung. Die Verfahrenschemie-Abteilung von SCYNEXIS absolvierte vor Kurzem im Rahmen eines NDA-Antrags für einen Kunden die Generalinspektion und die der Zulassung vorausgehende PAI-Inspektion der FDA.

SCYNEXIS wurde im Jahre 2000 gegründet und ist in Research Triangle Park (US-Bundesstaat North Carolina) ansässig. SCYNEXIS ist sowohl von der FDA als auch von der DEA zugelassen. Besuchen Sie bitte unsere Website unter www.scynexis.com.

Informationen zu Trevena

Trevena, Inc. ist bei auf funktionell selektive GPCR-Liganden ausgerichteter Wirkstoffentdeckung und -entwicklung führend. Trevenas firmeneigene ABLE(TM)-Plattform (Advanced Biased Ligand Explorer) bietet u. a. maßgeschneiderte Assays, firmeneigene Software, Tiermodelle und einzigartige biologische Signaltransduktionsinformationen für verschiedene GPCRs und unterstützt die Entdeckung, Optimierung und Entwicklung einzigartiger, funktionell selektiver Liganden für neue, hoch differenzierte Medikamente. Das Verfahren zur Wirkstoffentdeckung des Unternehmens beruht auf umfassenden Forschungsarbeiten, die in den Labors der im Bereich GPCR führenden Wissenschaftler Dr. med. Robert J. Lefkowitz und Dr. med. Howard A. Rockman vom Duke University Medical Center durchgeführt wurden. Trevenas Entwicklungspipeline umfasst derzeit gezielt Programme für medizinisch stark unterversorgte Herzkreislauf- und ZNS-Indikationen. Das im Jahre 2008 gegründete Unternehmen Trevena ist in King of Prussia (US-Bundesstatt Pennsylvania) ansässig, befindet sich in privater Hand und wird von führenden Investoren, u. a. von Alta Partners, Healthcare Ventures, NEA, Polaris und Yasuda Economic Development Corporation unterstützt. Für weitergehende Informationen zum Unternehmen besuchen Sie bitte die Website unter www.trevenainc.com.

Contact Information



  • Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    SCYNEXIS, Inc.
    Terry Marquardt
    Geschäftsführer Marktentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit
    E-Mail: terry.marquardt@scynexis.com
    Tel.: +1-919-544-8603

    Ansprechpartner Presse bei SCYNEXIS:
    Rick Rountree
    Rick Rountree Communications
    E-Mail: rick@rickrountree.com
    Tel.: +1-919-878-1144

    Sarah Cavanaugh
    MacDougall Biomedical Communications
    E-Mail: scavanaugh@macbiocom.com
    Tel.: +1-781-235-3060

    Ansprechpartner Presse:
    Dan Budwick
    Pure Communications, Inc.
    Tel.: (973) 271-6085
    E-Mail: dan@purecommunicationsinc.com