SOURCE: Expedia

Expedia

October 20, 2010 03:00 ET

Selbstständige regenerieren schneller als Beamte

Studie von Expedia.de und GfK: Wochenende zu kurz für Entspannung -- Drei oder vier Tage Auszeit für Hälfte der Deutschen ideal

MÜNCHEN, GERMANY--(Marketwire - October 20, 2010) - Fast die Hälfte der Deutschen kann auch in vergleichsweise kurzer Zeit gut abschalten: 46 Prozent fühlen sich schon nach drei oder vier Tagen erholt. Das Regenerationsbedürfnis hängt dabei vom ausgeübten Beruf und vom Alter ab. Selbstständige regenerieren schneller als Arbeiter und Beamte, die beruflich besonders eingespannte Generation der 20- bis 39-Jährigen schneller als Jüngere und Ältere. Einig sind sich die Deutschen, dass ein Wochenende allein nicht ausreicht, um zu entspannen. Das hat eine repräsentative Umfrage von Expedia.de und der Gesellschaft für Konsumforschung ergeben.* Stressexperten bestätigen das Ergebnis: Einen entspannenden Effekt kann man innerhalb von drei oder vier Tagen erreichen. Allerdings, so der Psychologe Louis Lewitan, benötige körperliche Entspannung mehr Zeit.

Kleine Fluchten lohnen

Gar keine Entspannung tritt bei den Deutschen ein, wenn sie nur ein oder zwei Tage frei haben. Nur gut zwei Prozent können sich in dieser kurzen Zeit erholen. Das bedeutet: Übers Wochenende lässt sich keine Regeneration erzielen, ein bis zwei Urlaubstage zusätzlich müssen investiert werden für den Erholungseffekt. "Ein Tapetenwechsel hilft Abstand zu gewinnen und Neues zu entdecken", sagt Stressexperte Lewitan. Schon kleine Fluchten lohnen sich. Die unterstützt Expedia.de mit seiner Herbstaktion, die bis zum 18. Oktober 2010 weltweit rund 5000 Angebote mit Rabatten und kostenlosen Übernachtungen bietet. Rund 500 Hotels warten mit Rabatten von mehr als 35 Prozent auf. Wie viele Übernachtungen zur Entspannung nötig sind, hängt laut Studie auch vom Beruf des Reisenden ab: Die Selbstständigen erholen sich rasch, nur 17 Prozent von ihnen benötigen überhaupt eine ganze Woche. Bei den Arbeitern und Beamten wünschen sich schon je ein Drittel sieben Tage Auszeit. Die Altersgruppen, die meist intensiv an ihrer Karriere arbeiten, entspannen bevorzugt in kurzer Zeit. Nur 15 Prozent der 30- bis 39-Jährigen brauchen eine Woche. Ähnlich sparsam sind die 20- bis 29-Jährigen, bei ihnen sind es 18 Prozent. Zum Vergleich: Bei den 40- bis 49-Jährigen sowie den 14- bis 19-Jährigen gibt je etwa ein Viertel an, mindestens eine Woche zu benötigen.

Freundliche Atmosphäre zählt: Lieber ruhig als sportlich

Wenn sie Erholung in einem Kurzurlaub suchen, legen die Deutschen vor allem Wert auf gutes und freundliches Hotel-Personal: 57 Prozent gaben an, dass ihnen das am wichtigsten sei. Die Hälfte der Deutschen schätzt eine ruhige und entspannte Atmosphäre, ein großes Frühstück ist immerhin noch 45 Prozent wichtig. Weniger interessant sind dagegen offenbar die Sportmöglichkeiten: Nur etwa ein Drittel wünscht sich einen Pool, ein Fitnessbereich lockt sogar nur noch rund 8 Prozent. Erholung und Wohlfühlatmosphäre gehen also vor. In der Gruppe der 30- bis 39-Jährigen zählt naturgemäß noch etwas anderes: Die Kinderbetreuung gewinnt in dieser Alterskohorte stark an Bedeutung (21 Prozent), Jüngere und Ältere interessieren sich dafür kaum. "Was auch immer für den Einzelnen wichtig ist: Bei uns kann jeder ganz gezielt Angebote nach seinen Vorlieben suchen", sagt Christian Nowak, Deutschland-Chef von Expedia.de, und erklärt: "Unter dem Punkt Hotelausstattung können die Suchergebnisse bequem nach persönlichen Interessen gefiltert werden." Und auch nach Budget können die Ergebnisse kategorisiert werden, denn auch das ist ein bedeutender Faktor bei der Entscheidung für einen Kurzurlaub. Immerhin 46 Prozent der Deutschen achten besonders auf die Kosten.

Interview mit Diplom-Psychologe Louis Lewitan, geführt am 26.08.2010

* Basis: Repräsentative Umfrage durchgeführt von Expedia.de und der Gesellschaft für Konsumforschung, August 2010, repräsentativ bezüglich privater Internetnutzer in Deutschland

Über Expedia.de

Das 1999 gegründete Online-Reiseportal Expedia.de (www.expedia.de) bietet eine vollständige und attraktive Produktpalette rund um das Thema Reisen. Als erstes deutsches Online-Reiseportal ermöglichte Expedia.de neben der Buchung von Billigflügen, Hotel, Mietwagen, Ferienwohnungen, Lastminute- und Pauschalreisen sowie Kreuzfahrten unter der Bezeichnung Click&Mix auch die flexible Zusammenstellung ("Dynamic Packaging") von Flügen, Hotels und/oder Mietwagen sowie vielfältigen Angeboten in der Kategorie "Events&Tickets". Das Online-Reiseportal ist Gründungsmitglied des Verbands Internet Reisevertrieb VIR und wurde bereits zum sechsten Mal in Folge mit dem TÜV- Siegel s@fer-shopping ausgezeichnet. Auch die sehr gute Kundenbetreuung und der hervorragende Service von Expedia.de sind TÜV geprüft -- im März 2008 bekamen die Reiseexperten das Zertifikat "ServiceQualität" verliehen.

Expedia.de ist ein Tochterunternehmen des weltweit größten Online-Reisebüros Expedia, Inc. Dieses firmiert seit August 2005 unter dem Namen Expedia und ist börsennotiert in den USA (NASDAQ: EXPE).

Weitere Informationen zu Expedia.de erhalten Sie im Internet unter http://press.expedia.de und direkt bei:

Contact Information

  • Expedia.com GmbH
    Jill Lloyd
    PR Manager
    42 Earlham Street
    Covent Garden
    London WC2H 9LA
    www.expedia.de

    fischerAppelt, relations
    Katharina Bagusat / Romy Eifert
    Pressestelle Expedia.de
    Infanteriestr. 11a
    D-80797 München
    Telefon: +49 89 55 05 76 99
    Fax: +49 89 74 74 66 66
    E-Mail: Email Contact
    www.fischerappelt-relations.de