SOURCE: SES Solar Inc.

November 28, 2006 17:42 ET

SES Solar gibt Privatplatzierung in Höhe von 3,7 Millionen Dollar bekannt

Restbetrag zur Finanzierung einer Werksanlage wird in Kürze erwartet

GENEVA -- (MARKET WIRE) -- November 28, 2006 -- Das Solarenergie-Unternehmen SES Solar Inc. (OTCBB: SESI), ein führender europäischer Hersteller von kostengünstigen und äußerst leistungsfähigen Sonnenkollektoren und Solardachziegeln, gibt bekannt, dass es im Rahmen einer Privatplatzierung von 4.100.001 Stammaktien zu einem Stückpreis von 0,90 USD Aktienzeichnungen in Höhe von insgesamt 3,7 Millionen USD (CHF 4,6 Millionen) erhalten und akzeptiert hat. Der Erlös aus der Privatplatzierung wird in den Bau einer modernen Fertigungsanlage für Solarkollektoren in Genf investiert.

Die von SES Solar angebotenen Aktien wurden nicht gemäß den Bestimmungen des Securities Act von 1933 registriert und dürfen deshalb in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, es liegt eine entsprechende Registrierung oder eine Befreiung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act von 1933 vor.

"Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das die Investoren in SES Solar haben", erklärte Jean-Christophe Hadorn, CEO und Präsident von SES Solar Inc. "Wir befinden uns in fortgeschrittenen Verhandlungen, um den Restbetrag für die Baufinanzierung zu erhalten. Wir sind davon überzeugt, dass die Gespräche bald abgeschlossen werden."

Der aktuelle Geschäftsplan von SES Solar sieht die Entwicklung neuer Fertigungsstraßen vor, die auf dem patentiertenVerfahren des Unternehmens basieren. Das Verfahren ermöglicht es, in Europa zu niedrigen Produktionskosten technologisch hochwertige Sonnenkollektoren und Solardachziegel herzustellen. Das Unternehmen beabsichtigt, im Einzugsgebiet von Genf (Schweiz) eine moderne Fertigungsanlage zu errichten. SES Solar erhielt vom Kanton Genf bereits die Genehmigung, die Fertigungsanlage auf dem vorhandenen Grundstück zu bauen.

Über SES Solar Inc.

SES Solars hundertprozentige Tochtergesellschaft, die SES Switzerland, wurde gemäß den Gesetzen der Schweiz am 26. März 2001 gegründet und in das zuständige Register eingetragen. Das Hauptgeschäft besteht in der Produktion von Solar-Photovoltaik-Modulen und Dachplatten aus Siliziumzellen. Die geschützten Produkte der SES Switzerland basieren auf der Integration einer einmaligen Architektur in marktübliche hochleistungsfähige Module und Solarplatten. Die SES Switzerland bedient globale Marktintegratoren und Wiederverkäufer sowie auch eigene Kundschaft und ist einer der wenigen Hersteller in Europa, der auch kundenspezifisch erstellte Photovoltaik-Module herstellen kann, die größer als drei Quadratmeter sind. Daneben ermöglicht das patentierte industrielle Produktionsverfahren von SES Switzerland, Photovoltaik-Module in Europa zu asiatischen Herstellerpreisen zu fertigen. Von besonderer Bedeutung ist zudem die Tatsache, dass die Photovoltaik-Technik der SES Switzerland die Solarenergie direkt in nutzbaren Strom ohne Freisetzung von Kohlendioxid umwandeln kann. Weiterführende Information finden Sie unter www.sessolar.com.

Safe Harbor-Erklärung

Mit Ausnahme historischer Angaben handelt es sich bei den in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen um zukunftsorientierte Aussagen, die bestimmten Risiken und Unabwägbarkeiten unterliegen, welche dazu führen können, dass die aktuellen Ergebnisse von den gemachten Angaben abweichen. Die potenziellen Risiken und Ungewissheiten umfassen, sind jedoch nicht beschränkt auf zusätzliche unvorhergesehene Ausgaben, die das Unternehmen bei der Umsetzung seiner Wachstumsstrategie macht; das Versäumnis des Unternehmens, auf wirksame Weise in einer stark konkurrenzbetonten und viele Teilnehmer umfassenden Branche zu agieren; die Fähigkeit des Unternehmens, mit allen technologischen Entwicklungen Schritt halten zu können und in vom Markt angenommene Technologien zu investieren; die Fähigkeit des Unternehmens, seine geistigen Eigentumsrechte zu schützen und sich gegen Verletzungsklagen anderer zu wehren; die Kapazität des Unternehmens, den Betrieb auf effiziente Weise und ohne Arbeitsunterbrechungen, Arbeitskonflikte, Geräte-/ mechanische Pannen und gemäß der aktuellen und neuen staatlichen Vorschriften zu führen; und die Fähigkeit des Unternehmens, Erlöse zu erzielen, und Finanzierung für den Bau der Fertigungsanlage zu erhalten oder wenn dies zur Deckung des Bargeldbedarfs erforderlich ist.

Contact Information



  • Pressekontakt:
    Standard Atlantic
    +41-22-548-0135

    Kontakt für Investoren:
    Michael Noonan
    +1-512-687-3457