SOURCE: Seven Corners, Inc.

November 11, 2008 10:01 ET

Seven Corners kündigt erstes Versicherungsangebot für internationalen Medizintourismus an

INDIANAPOLIS, INDIANA--(Marketwire - November 11, 2008) - Seven Corners gab bekannt, dass das Unternehmen das erste weltweite Versicherungsangebot für Medizintourismus entwickelt habe, das Risiken im Zusammenhang mit Reisekosten sowie medizinische Risiken senkt, falls Patienten chirurgische Eingriffe im Ausland vornehmen lassen wollen.

Der so genannte Medizintourismus, d.h. die Inanspruchnahme von ärztlichen Behandlungen im Ausland zu erheblich geringeren Kosten als im eigenen Land, soll laut einer Studie von Deloitte zwischen 2007 und 2010 um 100 % zunehmen. Medizinische Touristen reisen oftmals ins Ausland um wahlweise Prozeduren wie beispielsweise Zahnbehandlungen, Lasik, Adipositaschirurgie, Operationen an den Lendenwirbel und Bandscheiben, Einsetzen von künstlichen Knie- und Hüftgelenken, Maßnahmen gegen Unfruchtbarkeit und Schönheitsoperationen durchführen zu lassen. Nach Angaben in der Studie können diese Prozeduren bis zu 90 Prozent weniger Kosten als das, was der Patient in seinem Heimatland zahlen würde.

„Medizinischer Tourismus ist eine natürliche Entwicklung von Seven Corners Kernkompetenzen. Wir freuen uns darüber, solch ein neuartiges und nützliches Produkt in die wachsende medizinische Tourismusindustrie einzuführen“, sagte Jim Krampen, Mitbegründer und Executive Officer von Seven Corners. „Die Unterstützung und das Vertrauen unserer Risikoprüfer bei Lloyds in London machten es möglich, dass wie uns um die spezifischen Bedürfnisse und Sorgen von medizinischen Touristen kümmern können.“

Dieses Versicherungsprogramm kann in Angebote eingebunden werden, die durch ein Netzwerk von qualifizierten medizinischen Tourismusvermittlern, internationalen chirurgischen Zentren oder Krankenhäusern erhältlich sind.

Für einen kleinen Prozentsatz der Gesamtkosten der Reise und der medizinischen Behandlungsmethoden mildert die Medizintourismusversicherung Gesundheitsrisiken und sichert die finanzielle Investition des Patienten ab. Das Angebot beinhaltet:

-- Abdeckung von nichtersetzbaren, im Voraus gezahlten Ausgaben bei Reisestornierung und Reiseunterbrechung, einschließlich der geplanten medizinischen Behandlungen;

-- Abdeckung der medizinischen Kosten für den Patienten und seinen Begleiter bei unerwarteter Krankheit oder zufälliger Verletzung, die unabhängig von der geplanten medizinischen Behandlung auftritt;

-- Weltweiter medizinischer Notfall- und Rücktransport, wenn der Gesundheitszustand es erfordert, und

-- Weltweite Abdeckung der medizinischen Kosten für Behandlungen und Komplikationen, die aus der medizinischen Behandlung im Ausland entstehen können.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.SevenCorners.com/medicaltourism.

Informationen zu Seven Corners

Seven Corners ist einer der erfahrensten Anbieter von internationalen medizinischen Policen und Reiseversicherungspolicen dieser Industrie für US-Büger, die ins Ausland reisen oder Ausländer, welche die Vereinigten Staaten besuchen. Das Unternehmen schuf und unterhält das umfassendste Netzwerk der Industrie für internationale Gesundheitsanbieter, das tausende von Ärzten, Apotheken und Krankenhäusern weltweit enthält. Für weitere Informationen über Seven Corners rufen Sie bitte 800-335-0611 an oder besuchen Sie www.SevenCorners.com.

Contact Information



  • Ansprechpartner für die Medien:
    Kristy Boone
    Synergy Marketing Group, Inc.
    317-205-9690 App. 228
    kristy@synergy-mg.com