SOURCE: SGI

SGI

September 08, 2014 12:32 ET

SGI sichert sich erneut Performance-Weltrekord mit neuestem Intel® Xeon®-Prozessor

Imperial College London verbessert Performance, Effizienz und Sicherheit bei EDV-Hochleistungsdiensten mit SGI mit dem Intel® Xeon®-Prozessor E5-2600 v3

MILPITAS, CA--(Marketwired - Sep 8, 2014) - SGI (NASDAQ: SGI), ein international führender Anbieter von Lösungen für Hochleistungsrechnen, Datenanalyse und Datenmanagement, kündigt die Verfügbarkeit der neuen Produktlinie Intel(R) Xeon(R)-Prozessor E5-2600 v3 für die branchenführende SGI-Server-Familie für Hochleistungsrechnen an. SGI erreichte zudem Performance-Weltrekorde mit dem neuesten Intel-Prozessor, womit SGI sich bereits den vierten Rekord mit neuen Intel-Produkten sicherte. Die E5-2600 v3-Prozessoren bieten gemeinsam mit SGI(R) ICE(TM) X, SGI(R) InfiniteData(TM) Cluster und SGI Rackable(R)-Servern eine zusätzliche Steigerung der Leistung, Energieeffizienz und Sicherheit und ermöglichen damit dem breiten Kundenspektrum von SGI mehr Innovationen und Erkenntnisse.

Imperial College London verdoppelt fast die Performance
Das Imperial College London gilt weltweit als eine der renommiertesten Universitäten. Sie benötigte ein Upgrade seiner modernen Rechnerlösung für Studenten, Dozenten und Wissenschaftler, um Seminar- und Forschungsarbeiten unterstützen zu können, die von komplexen Prozessmodellierungen und Simulationen abhängig sind. Mit der Auswahl von SGI ICE X mit dem Intel(R) Xeon(R)-Prozessor E5-2600 v3 verzeichnet das Imperial College eine deutliche Steigerung der verfügbaren Rechnerleistung für die Wissenschaftlergemeinde der Universität, wodurch umfassendere und detailliertere Problemstellungen in Gebieten der Materialwissenschaften, der Bioinformatik oder Computerchemie simuliert und analysiert werden können. Insbesondere bei den ersten Tests am Imperial College, die von Forschern mit SPARKLE durchgeführt wurden, erreichten die Benutzer eine nahezu doppelte Leistung im Vergleich zu ihren früheren Systemen. Bei SPARKLE handelt es sich um einen Code für die direkte numerische Simulation von inkompressiblen turbulenten Strömungen, der in Europa bereits zu mehreren Supercomputer-Plattformen portiert wurde.

"Das Imperial College London besitzt eine Spitzenposition bei bahnbrechenden Forschungsprojekten und ist eine führende Bildungseinrichtung in einer Vielzahl von Wissenschaftsgebieten", sagte Simon Burbidge, HPC-Manager bei Imperial. "Die Tests des neuen SGI-System-Upgrades in unserem HPC-Zentrum haben bei der Bearbeitung eines der größten Probleme in unserer wissenschaftlichen Forschungsarbeit bereits eine nahezu verdoppelte Performance ausgewiesen. Wir freuen uns schon, die Auswirkungen in allen unseren Forschungsbereichen, die HPC nutzen, beobachten zu können."

Neue Weltrekord-Benchmark
"SGI setzt seine Führerschaft bei der Performance fort. Wir freuen uns enorm, unter Verwendung des weltweit schnellsten Supercomputers SGI ICE X nun die Weltrekord-Benchmarks SPEC MPI2007 der Standard Performance Evaluation Corporation für den E5-2600 v3-Prozessor erzielt zu haben. Diese Benchmarks spiegeln den Leistungsvorsprung wider, den unsere Kunden erwarten können, wenn sie SGI-Server mit Intel-Prozessoren in realitätsbezogenen Umgebungen für Hochleistungsrechnen nutzen", betonte Jorge Titinger, President und CEO von SGI.

"SGI ist stolz darauf, mit Intel bei der Bereitstellung modernster Lösungen für die weltweit größten Herausforderungen zusammenarbeiten zu können, wie etwa in der Erforschung der Fluiddynamik, Ozeanologie, Geowissenschaft, Seismik oder beliebigen anderen Disziplinen mit hohen Rechneranforderungen", so Titinger weiter.

"Die neue Produktfamilie Intel(R) Xeon(R)-Prozessor E5-2600 v3 ist darauf ausgerichtet, eine optimale Kombination von Leistung, Effizienz und Rentabilität zu bieten", sagte Charles Wuischpard, VP der Data Center Group und Geschäftsführer der Sparte Workstations und HPC bei Intel. "Die neue Kombination an Mikroarchitektur-Merkmalen, einschließlich neuer Instruktionen, größerer Kerndichte und schnellerer DDR4-Speicherunterstützung, wird die erforderliche Performance und Effizienz liefern, die für eine Vielzahl von HPC-Applikationen und beispiellose Entdeckungen in Forschung und Industrie erforderlich sind."

Zusätzliche Daten:
Zu den neuen SPEC MPI2007-Weltrekorden unter Verwendung des ICE X-Systems mit E5-2690 v3-Prozessor gehören:

  • 80 Chips, 960 Kerne, 800 Ränge, SPECmpiM_2007 = 115

  • 256 Chips, 3072 Kerne, 2560 Ränge, SPECmpiL_base2007 = 84,9

  • Das Ergebnis mit SPECmpiM_base2007 mit 2 Sockets betrug 7,83 und war der höchste Wert, der bisher (Stand: 8. September 2014) veröffentlicht wurde.

Das ICE X-System mit E5-2690 v3-Prozessoren hält mehrere Rekorde in seiner Klasse:

  • Beste Performance in der Kategorie SPEC MPIM2007 mit 2, 4, 8, 16, 32 und 64 Sockets basierend auf einer SPECmpiM_2007-Metrik.
  • Beste Performance in der Kategorie SPEC MPIL2007 mit 8, 16, 32, 64 und 128 Sockets basierend auf einer SPECmpiL_base2007-Metrik.

Die Vergleichsgrundlage für das SGI ICE X-Ergebnis mit Intel Xeon E5-2690 v3-Prozessoren ist die SPECmpiM_base2007, SPECmpiM_2007 und SPECmpiL_base2007 mit folgender Chip-Anzahl (Socket):

2 Chips, 24 Kerne, 24 Ränge, SPECmpiM_base2007 =7,83
4 Chips, 48 Kerne, 48 Ränge, SPECmpiM_base2007 = 14,9
8 Chips, 96 Kerne, 96 Ränge, SPECmpiM_base2007 = 28,3
16 Chips, 192 Kerne, 192 Ränge, SPECmpiM_base2007 = 49,5
32 Chips, 384 Kerne, 384 Ränge, SPECmpiM_base2007 = 77,6
64 Chips, 768 Kerne, 768 Ränge, SPECmpiM_base2007 = 101
8 Chips, 96 Kerne, 96 Ränge, SPECmpiL_base2007 = 4,88
16 Chips, 192 Kerne, 192 Ränge, SPECmpiL_base2007 = 9,83
32 Chips, 384 Kerne, 384 Ränge, SPECmpiL_base2007 = 19,5
64 Chips, 768 Kerne, 768 Ränge, SPECmpiL_base2007 = 35,4
128 Chips, 1536 Kerne, 1536 Ränge, SPECmpiL_base 2007=61

Standard-Evaluierung der Leistung (SPEC)
SPEC und SPEC MPI sind eingetragene Marken der Standard Performance Evaluation Corporation. Die wettbewerbsfähigen Ergebnisse stammen von www.spec.org zum 8. September 2014.

Verfügbarkeit
Die Produktfamilien SGI ICE X- und SGI Rackable-Server mit Intel(R) Xeon(R)-Prozessor E5-2600 v3 sind ab heute im Handel verfügbar. InfiniteData Cluster-Server mit E5-2600 v3-Prozessoren können ab Herbst dieses Jahres geordert werden. Weiterführende Informationen finden Sie unter sgi.com.

Über SGI
SGI ist ein international führender Anbieter von Lösungen für Hochleistungsrechnen, Datenanalyse und Datenmanagement, die es seinen Kunden ermöglichen, die Zeit für Entdeckungen, Innovationen und Rentabilität zu verkürzen. Besuchen Sie sgi.com (sgi.com/), um zusätzliche Informationen zu erhalten.

Folgen Sie SGI auf Twitter (@sgi_corp), YouTube (youtube.com/sgicorp), Facebook (facebook.com/sgiglobal) und LinkedIn (linkedin.com/company/sgi).

(C) 2014 Silicon Graphics International Corp. Alle Rechte vorbehalten. SGI, das SGI logo, InfiniteData, Rackable und ICE sind Marken oder eingetragene Marken der Silicon Graphics International Corp. oder ihrer Tochterunternehmen in den USA und/oder anderen Staaten. Intel und Xeon sind eingetragene Marken der Intel Corporation. Alle anderen Produkt- und Servicenamen, die hier erwähnt werden, sind Marken der jeweiligen Unternehmen.

Contact Information